13.05.07 15:30 Uhr
 193
 

Radsport: Werner Franke widerspricht Angelo Zomegnan zur Dopingrealität

Die Aussage des Direktors des Giro d'Italia, Angelo Zomegnan, dass dieser dopingfrei sei, kann Werner Franke nicht verstehen.

Der Doping-Jäger Werner Franke sagte: "Es wird weitergemacht. Die Kontrollen in Europa sind nach wie vor voller Riesenlöcher."

Er meinte, dass einige Wachstumshormone und das Blutdopingmittel EPO ebenso wie andere Pharmaka gar nicht nachweisbar sind und es darum Doping geben würde.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Angel, Radsport
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer
Handball-WM: Deutschland dank Videobeweis in letzter Sekunde weiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch vor Hochzeit: TV-Film über Prinz Harry und Meghan Markle geplant
München: Versuchte Vergewaltigung im Ostbahnhof - Täter festgenommen
Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?