13.05.07 11:36 Uhr
 610
 

Frau soll in Portugal ihr Baby für 15.000 Euro vor Supermarkt angeboten haben

In der nördlich von Lissabon gelegenen Stadt Villa Franca de Xira soll nun eine Frau versucht haben, ihren erst vier Monate alten Säugling vor einem Supermarkt zu verkaufen. Die Frau soll in Begleitung von acht Männern gewesen sein, die Wache standen.

Immer wieder soll die Frau versucht haben, ihr Baby an Passantinnen vor dem Supermartkt für 10.000 Euro bzw. 15.000 Euro feilzubieten. Eine der angesprochenen Frauen soll sogar massiv zum Kauf gedrängt worden sein.

Die so arg Bedrängte alarmierte dann die Polizei, welche etwas später die aus Rumänien stammenden Baby-Händler festgenommen haben soll. Dies berichtete nun die Zeitschrift "Jornal de Noticias". Noch gibt es keine offizielle Bestätigung von den Behörden.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Euro, Baby, Supermarkt, Portugal
Quelle: www.vol.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2007 11:41 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pfh so berühmt wie das Madeleine Blag wär se damit auch nicht geworden...
Kommentar ansehen
13.05.2007 11:53 Uhr von Savina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wixbubi: also geschmackloser: geht es wohl nicht mehr!
......... aber was will man hier auch anderes erwarten!
Kommentar ansehen
13.05.2007 12:00 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Savina: "......... aber was will man hier auch anderes erwarten!"

Wer sich mit Hunden schlafen legt darf sich nicht wundern, wenn er mit Flöhen aufwacht.

Heine ;-)
Kommentar ansehen
13.05.2007 12:33 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Aguirre, Zorn Gottes: Wie wär´s mit:

"Paris Hilton ist entsetzt über Baby, dass für 15.000 Euro im Suopermarkt angeboten wurde".

Übrigens geiles Bild in deiner VK.
Kommentar ansehen
13.05.2007 12:37 Uhr von Savina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aguirre, Zorn Gottes: genauso ist es!
Mit einem Beitrag über P.H. hättest mehr Resonanz, als über so ein schreckliches Schicksal von Madeleine oder diesem Baby.

Aber: man kann wirklich nichts anderes erwarten.
Bei P.H. mal ganz offen gesagt, schaut doch schon die Dummheit aus den Augen!
Und, man kann an vielen Kommentaren von Usern hier ersehen, dass es da nicht anderst ist!

Kein Mensch will sich mit Problemen auseinandersetzen, sondern ist nur auf Sensationsmitteilungen aus - aber solche Mitteilungen, bei denen man nicht anfangen muß zu denken!

Wer kann sich schon in eine solche Situation wie z.B. bei Madeleine oder der Mutter, welche das Baby angeboten hat (vielleicht unter Zwang!) hineinversetzen? Doch wohl niemand hier, sonst würden solche Kommentare schon garnicht fallen!

Sorry, aber das ist wirklich so!
Kommentar ansehen
13.05.2007 12:51 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Savina: Bei allem Verständnis und Symphatie für deinen Beitrag: Du wirst die Welt nicht ändern können.

Sex sells, Prominente, Skandale – das interessiert die meisten Menschen zuallererst. Ob beim Bänkelgesang im Mittelalter, der deutschen Wochenschau in den Kinos während des Dritten Reiches, der Sendung "Exklusiv" bei RTL oder hier bei Shortnews.

Mein Urteil über die Menschen fällt aber nicht allzu schlecht aus. Ich habe auch nicht den ganzen Tag Lust, mich immer nur mit ernsten Themen auseinanderzusetzen. SN ist ja – auch – eine Unterhaltungsplattform.

Ich beschäftige mich häufig mit wichtigen und ernsten Themen – hin und wieder dürstet es mich aber nach Unterhaltung. Ich würde mich beim Essen schon als ziemlich anspruchsvoll bezeichnen (koche auch selbst viel und glaube auch ziemlich gut). Aber manchmal habe ich auch ziemlich Bock auf eine einfache Currywurst ;-)
Kommentar ansehen
13.05.2007 13:09 Uhr von Savina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar: ich verstehe das auch alles sehr gut - und ich will oder werde auch die Welt nicht ändern können.
Aber manchmal - wenn ich so einen desinteressierten und ...... Kommentar wie der erste hier lese, dann muß ich halt auch mal meinen Senf dazu geben.

Sorry, war nicht böse gemeint und sollte auch nicht auf alle zutreffen.
Kommentar ansehen
13.05.2007 13:15 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Savina: "Sorry, war nicht böse gemeint und sollte auch nicht auf alle zutreffen."

Habe ich auch nicht so verstanden.

"Aber manchmal - wenn ich so einen desinteressierten und ...... Kommentar wie der erste hier lese, dann muß ich halt auch mal meinen Senf dazu geben."

Ich finde den Kommentar auch ziemlich daneben.
Kommentar ansehen
13.05.2007 13:42 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
endlich hab ichs geschafft mit nem geschmacklosen zynischen Kommentar ein Thema Richtung Paris Hilton zu lenken.. ich fühl mich so elitär
Kommentar ansehen
13.05.2007 14:28 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig übel scheint in letzter Zeit häufiger aufzutreten.
Kommentar ansehen
13.05.2007 20:48 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor volle Zustimmung: zur Meinung über die Sheraton (?). Hab vor ca. 4 Monaten mal geschrieben in einem Comment, das ich nie mehr eine Meinung,Wertung für diese
**** abgeben werde und habe mich daran gehalten.
Aber wenn ich Rumänien und Kinderhandel lese, da weiss ich wo der Wind kommt. Was ist denen und auch anderen dass wert? Kinderlose die nicht zur Adoption rankommen oder...?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?