13.05.07 11:10 Uhr
 628
 

Flugzeugabsturz auf Elba - drei Österreicher tot

Beim Anflug auf den Flughafen von Marina di Campo kam es am Samstag zu einem schweren Unglück. Nachdem der Pilot bereits zweimal einen Landeversuch unternommen hatte, kollidierte das Flugzeug mit einem Treibhaus und explodierte.

Drei der Insassen, allesamt Mitglieder des Motorflieger Clubs Kärnten, sind so schwer verbrannt, dass eine Identifizierung schwer fällt. Ein 36-Jähriger aus Villach befindet sich schwer verletzt im Krankenhaus. Er wurde aus dem Flugzeug geschleudert.

Die Staatsanwaltschaft Elbas hat Ermittlungen eingeleitet, um die Absturzursachen endgültig zu klären. Nach ersten Untersuchungen geht man von einem Pilotenfehler aus.


WebReporter: Pattern
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Österreich, Flugzeug, Flugzeugabsturz
Quelle: www.diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäischer Gerichtshof lehnt Vaterschaftsurlaub für lesbische Frau ab
Copacabana: Fahrer erleidet epileptischen Anfall und rast in Menge - Baby stirbt
Skandal um Skilegende Toni Sailer: Er soll Prostituierte vergewaltigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäischer Gerichtshof lehnt Vaterschaftsurlaub für lesbische Frau ab
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München
Copacabana: Fahrer erleidet epileptischen Anfall und rast in Menge - Baby stirbt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?