13.05.07 10:12 Uhr
 11.785
 

CD-R und DVD-/+R-Rohlinge sollen teurer werden

Die Preise für CD-R und DVD+/-R-Rohlinge sollen im dritten Quartal dieses Jahres ansteigen. Dies berichtet DigiTimes.

Grund dafür sind finanzielle Probleme bei Optodisc, die die Preise nach unten gedrückt haben.

Die zurzeit geltenden, niedrigen Preise sind Resultat eines Preiskampfes der Hersteller, darunter Optodisc, die nun wahrscheinlich die Herstellung einstellen müssen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: DVD, CD
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2007 11:28 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tippe eher auf Rezession: Also meine Meinung ist das mehr Produziert als verkauft werden kann, sogar Weltweit (geht leider mit dem Irak nicht voran - hab nen Schuldigen gefunden). Denn es betrifft viele Branchen und gerade die Computerbranche im Moment in vielen Sparten.

So jetzt zu Rohlingen. Tja die werden wirklich im Moment verschenkt; Beispiel 20er Spindel 16x Beschreibbar für 9.99 bei Aldi und bei Ebay versucht man auch so "einige" ältere loszuwerden, sind ja wirklich wieder Preise wie zu DeMarkZeiten.

Tja, hoffentlich werden wir nicht ALLE sterben. :-(

Habt noch keine schöne Rezession (Eure Kinder auch)
Kommentar ansehen
13.05.2007 11:39 Uhr von atosil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kaufen kaufen kaufen: das hört sich für mich eher an nach:

kauft doch mehr rohlinge und zwar jetzt damit unsere umsätze steigen.
Kommentar ansehen
13.05.2007 12:28 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Urheberrechtsabgaben sind schuld: Schon gewusst, dass es sogenannte Verwertungsgesellschaften gibt? Die kriegen auf CD-Rohlinge 10 Cent und je DVD-Rohling 17 Cent. Eine Unverschämtheit! Das treibt die Preise künstlich in die Höhe.
Zu den Verwertungsgesellschaften zählen neben der Gesellschaft für Elend und Miese Abzocke (GEMA) auch VG Wort und VG Bild + Ton.

Übrigens werden auch die Preise für Drucker, Scanner, Kopierer und besonders Multifunktionsgeräte künstlich in die Höhe getrieben.

Da hilft es nur, in abgabefreien Ländern zu kaufen.
Da gibt es Rohlinge zum Spottpreis:
http://www.nierle3.com/...
Allerdings darf man da nur per Nachname bestellen, bei Vorkasse ist das Geld futsch.
Kommentar ansehen
13.05.2007 12:46 Uhr von yes-well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich, im moment gibts fast nur billigen scheiß: Die neusten test von PC zeitschriften haben sowieso schon seid langem Festgestellt, das die Rohlinge immer minderwertiger wurden.

Ist doch klar, je billiger die verkaufne destoweniger können die in Qualität stecken.

Und wenn ich hier sehe das ich ne CD Brenne und die schon nach 2-3 mal benutzen schwächeanfälle bekommt, kann ich das echt nicht verstehen wei leute auf diese billig scheiße abfahren.
Kommentar ansehen
13.05.2007 13:05 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja, Hauptsache es gibt weiterhin die guten Verbatims - Preis ist mir schnuppe.
Kommentar ansehen
13.05.2007 13:50 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der Klaus: Man kann wohl davon ausgehen, dass der Preis vor 2,5 Jahren noch anders aus sah. Abgesehen davon würde mich schon interessieren ob er immer noch keinen Ausfall hat :D
Kommentar ansehen
13.05.2007 14:09 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Sollen": Dank verschiedener Anbieter wird es auch immer Preiskampf geben.
Es wird sich daher nur um wenige Cent handeln.
Kommentar ansehen
13.05.2007 16:10 Uhr von Mazzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nierle: ist seriös.
ich kaufe da nur per vorkasse.
Kommentar ansehen
13.05.2007 17:49 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MAM E (Gold-Rohlinge) ist auch pleite der einzig beste Rohling der Welt MAM E, Gold 24-Karat ist auch seit Jahreswechsel pleite - ein Franzose.
Cirka 120 Euro für 100 CD-Rohlinge.

Die einzigst guten CD-Rohlinge produziert noch der Konzern der mit Ver... anfängt und mit ...tim aufhört. Aber auch nur die CDs (100 Jahre Haltbarkeit) - nicht die DVDs, die sind wieder schlecht, laut Testurteil.
Ich kann sagen, dass von 1.000 CDs auch 1.000 dauerhaft funktionieren, bei Ver...tim.
Kommentar ansehen
13.05.2007 18:24 Uhr von matze319
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nierle billig..äh günstig? da komm ich bei amazon aber günstiger. alleine schon der versand.

um mal bei shop vorschläge mit geizig ist geil memtalität zu bleiben.
Kommentar ansehen
13.05.2007 18:57 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nierle: Ich habe von Nierle über geizhals.at/de erfahren.
http://geizhals.at/...
Nierle hat dort viele gute Bewertungen, aber auch Bewertungen wie:

"...aber VORSICHT:
1.) Wenn das Paket verloren geht ist das Geld futsch !
(Firmensitz im Ausland)"

"Unbedingt AGB lesen! Ein Witz! Sitzen im Ausland (luxemburg) und spekulieren wohl darauf, dass Kleinbeträge nicht eingeklagt werden! Niemals Vorkasse"

"Also Vorsicht! Vorauszahlung an Nierle ist riskant!"

http://geizhals.at/...

Ich habe dort noch nie bestellt, aber wenn ich wieder mal Rohlinge brauch, dann probier ich das mal. Ich bezahle aber dann per Nachnahme.

Die haben auch noch billigere Rohlinge:
http://www.nierle3.com/...

Es gibt dort auch Verbatim-Rohlinge, die sind da deutlich billiger als im Blödia Markt.


@ThomasHambrecht:
Von Kodak gibt es die Preservation CD/DVD: 24 Karat Gold, hält (angeblich) über 300 Jahre, aber sauteuer
http://www.kodak.com/...
Nierle hat aber auch Gold-Rohlinge.
Kommentar ansehen
13.05.2007 21:17 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird sich noch: einiges tun in Zukunft. Jetzt die Rohlinge (noch eindecken!) und dann später PC-Hersteller/Anbieter.
Mörderischer Preiskampf..... aber wir haben ja das Motto von der Werbung eingebleut bekommen: Geiz
ist geil....
Kommentar ansehen
13.05.2007 21:18 Uhr von jesusschmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zeitungsente: die preise von verbatim-rohlingen sind seit jahren nahezu stabil. die sind momentan nicht besonders günstig. dafür aber immernoch preiswert. alle anderen marken haben bisher immer irgendwo n haken gehabt. lassen sich mit uralt-brenner nicht fehlerfrei beschreiben, halten nicht lange oder laufen nicht ordentlich in spielkonsolen. einmal verbatim - immer verbatim. nur weil sich gamestar da was zusammenspinnt, werd ich jetzt garantiert keine hamsterkäufe machen. :D
Kommentar ansehen
14.05.2007 02:26 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Beta-Tester die MAM-E Goldrohlinge waren eben die typischen Rundfunk- und Studiorohlinge und schnitten eben auch in den kritischen "Hörtests" gut ab. Der Klang war einzigartig.
Ob die anderen Gold-CDs eine gute Audio-Qualität bringen ist sehr fraglich, die scheinen mehr für Datensicherheit gebaut zu sein und nicht auf Klang.

Kommentar ansehen
14.05.2007 08:18 Uhr von glaubenichts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel: mir wäre es lieber, wenn der Titel heissen würde: CD-R und DVD-/+R-Rohlinge sollen qualitativ besser werden. Jede dritte Scheibe ist gemäss RTL-News heutzutage fehlerhaft, vor allem wenn sie mit höheren Geschwindigkeiten gebrannt wird.
Kommentar ansehen
14.05.2007 09:36 Uhr von botcherO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vergesst mal nicht den Brenner! Der hat nämlich auch zu 50 % Anteil an der Qualität des fertigen Mediums.
Wer für 30 Öcken so ne LG, Liteon oder was weiß ich was es noch so für Gurken gibt kauft, wird kaum anständige Resultate bekommen, dass beweist die C´t doch seit Jahren.

Ich habe jetzt seit über 1 Jahr das gespann Plextor PX-750A mit TraxData Rohlingen, brenne DVDs max. 8fach, CDs 16fach und bekomme astreine Werte beim Pi Sum8 Test.
Kommentar ansehen
14.05.2007 17:42 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@botcherO: ich weiß echt nicht was du hast...ich habe seit Jahren LG-Brenner und habe noch nie Probleme geschweige denn Qualitätseinbussen gehabt....
Kommentar ansehen
14.05.2007 18:05 Uhr von owenhart
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dem schließ ich mich an, hab auch LG-Brenner und keine Probs :-)
Kommentar ansehen
14.05.2007 19:45 Uhr von Rossi540
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab auch einen relativ billigen Brenner von LG und TDK_rohlinge dazu hatte noch nie Probleme :-)
Kommentar ansehen
14.05.2007 21:31 Uhr von matze319
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
plextor da gibts aber auch brenner die genauso abschneiden und die hälfte kosten. die geräte sind mit sicherheit nicht ihren preis wert. aber wer plextor liebt der wird seine meinung eh nicht ändern.
Kommentar ansehen
14.05.2007 22:37 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Samsung: Eigentlich sind die LG-Brenner ganz gut, haben aber noch die veraltete P-ATA/IDE-Schnittstelle. Das sind die flachen, fetten Kabel, die den Luftstrom blockieren und Casemods versauen. Dann springt das ganze nicht an, weil irgendein Jumper falsch steckt.

Samsung bietet mit dem SH-S183L einen Brenner mit S-ATA-Schnittstelle an. Der ist auch ganz gut.
Ich kauf mir den bald.

Gibt es noch Hersteller außer Samsung, die S-ATA-Brenner anbieten?
Kommentar ansehen
15.05.2007 16:03 Uhr von pingcheater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles easy! Die Preise steigen, weil keiner mehr die CD-Rohlinge braucht! Das, wofür ich früher CD gebrannt hab, passt heute auf kleine handliche USB Sticks, die auch noch x-Mal überschreibbar sind und das schnell und bequem, wer brannt da noch CDs? Also ich hab hier noch nen Stapel verschiedenster Scheiben liegen, und das seit über nem halben Jahr....
Dass Firmen pleite gehen ist normal, das hat nicht unbedingt Preissteigerungen zur Folge, also don´t panic! Vor ein Paar Jahren gabs auf Taiwan eine Überschwemmung, dann sind die RAMs für nen Monat teuerer geworden- na und? Sind danach wieder auf ein Normalniveau gesunken...
Kommentar ansehen
16.05.2007 17:37 Uhr von ismirworscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Beta-Tester: Klar gibt es auch andere Hersteller, schlafen tun die sicher nicht :-)
In der aktuellen c´t ist ein Test, da ist unter anderem auch LG mit dabei neben Deinem erwähnten Samsung. Dazu noch Asus, Lite-On, Sony/NEC/OptiArc, Pioneer und Plextor.
Kommentar ansehen
19.05.2007 19:17 Uhr von lightmoor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@botcherO: ich habe 2 Liteon Brenner CD Brenner & DVD Brenner

habe nie probleme gehabt und sind in den test auch immer mit Vorne bei gewehsen die Brenner also nicht Verurteilen wenn man keine Ahnung hat

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?