12.05.07 20:00 Uhr
 4.663
 

Westjordanland: Vier Wanderer in der Wüste ertrunken

Plötzlich aufgetretene Regenfälle in der Wüste des Westjordanlandes führten zu einem tragischen Unglück, bei dem mindestens vier Wanderer ertranken.

Das Quartett wurde nahe des Ortes Kumran in einem ausgetrockneten Flussbett von einer Springflut überrascht; die Wanderer hatten, trotz einer aneinander gesicherten Seilschaft, keine Chance der Flut zu entkommen.

Beduinen hatten 1947 in diesem judäischen Wüstengebiet Bibelschriftrollen entdeckt.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wüste, Westjordanland, Wander
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2007 20:12 Uhr von a_i_r_o_w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3. Abschnitt: der 3. Abschnitt passt irgendwie nicht zur News. Zwar eine nette Info, aber hat nichts direkt mit den Wanderern zu tun...
Kommentar ansehen
12.05.2007 20:43 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Wüste ertrunken Schon klar was da passiert ist. Ist natürlich tragisch, aber irgendwie klingt das Ganze paradox...

Und der dritte Absatz passt nun wirklich nicht zum Thema.
Kommentar ansehen
12.05.2007 20:48 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: So paradox ist das gar nicht. In der Sahara beispielsweise gibt es mehr Todesfälle durch Ertrinken als durch Verdursten...
Kommentar ansehen
12.05.2007 21:29 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@The_Nothing: Daß es paradox IST, sagte hady auch nicht, lediglich, daß es paradox KLINGT. ;-)

@a_i_r_o_w + hady

Wenn man sich fragt, was denn Wanderer in der Wüste zu suchen haben, ergibt der 3. Absatz sehr wohl einen Sinn. Nur, daß sich nicht jeder diese Frage stellt... ;-)
Kommentar ansehen
12.05.2007 21:44 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist so wie "verdustet auf einem Floß im Meer": Tragisch,
Kommentar ansehen
12.05.2007 21:56 Uhr von Andreas_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bibelschriftrollen? ja und? tut mir leid der letzte abschnitt hat absolut nichts mit der news zu tun auch wenn es in der quelle stehen mag - ein bloßes abschreiben reicht in dem fall nicht...
Kommentar ansehen
12.05.2007 22:55 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Malaysia erfroren: Muahahahaha
Kommentar ansehen
12.05.2007 22:59 Uhr von razorfx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@malik: du bist geschmacklos ^^

ps. hitzetod in der antarktis
Kommentar ansehen
12.05.2007 23:46 Uhr von burzelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vieleicht,,, wurde im 3. Abschnitt der Beweggrund der Wanderer diesen speziellen Teil der Wüste zu erforschen genannt.
Kommentar ansehen
13.05.2007 01:06 Uhr von a_i_r_o_w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja Kampfpudel mag sein, aber vielleicht waren sie auch dort um Fotos von der Landschaft zu machen oder um Ameisen zu zählen... Der Autor hätte ja genug Platz gehabt um ihren Beweggrund mit in die News zu nehmen.
Kommentar ansehen
13.05.2007 15:50 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lob an den autor: nicht bei kurioses eingeliefert...respekt, andere hätten das. ich findes es zum teil sehr geschmacklos und völlig daneben, was unter kurioses manchmal so eingeliefert wird.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?