12.05.07 13:53 Uhr
 767
 

Ermittlungen gegen 15-jährigen Schüler wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern

In Amberg ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen einen 15-jährigen Heranwachsenden wegen verschiedener Sexualdelikte. Ob er überhaupt strafrechtlich belangt werden kann, wird nun in der Bezirksklinik Regensburg durch Gutachter untersucht.

Der aus einem nicht problemlosen sozialen Umfeld stammende Junge habe die ihm zur Last gelegten Taten zwischen 2005 und bis zur Einweisung begangen. Vor ungefähr eineinhalb Jahren hat er in einem abgelegenen Schulraum zwei junge Mädchen missbraucht.

An einem Mädchen der ersten Schulklasse habe er in einem Keller sexuelle Handlungen vorgenommen. Die Ermittlungsbehörden wollten sich auf Anordnung der Staatsanwaltschaft - zum Schutz des Jungen - generell dazu nicht äußern.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Kind, Schüler, Missbrauch, Ermittlung
Quelle: www.oberpfalznetz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Assistenzärzte treten aus Protest gegen Dauereinsätze in Hungerstreik
Wien: Frau muss wegen Verhüllungsverbot Strafe zahlen - Sie trug einen Schal
Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2007 13:47 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gerade der ehemalige Bundeswehrstandort Amberg bleibt weiterhin
in den Schlagzeilen, besonders bei Sexualdelikten. In der Stadt (45.000 Einwohner) haben die Eltern schon Angst wegen dieser Delikte. Im
geschilderten obigen Fall, spricht man bei dem Jugendlichen bereits von einer „tickenden Zeitbombe“.
Kommentar ansehen
12.05.2007 15:01 Uhr von The Last
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Jugend heute ist schon Krass, wie die Jugend heute so drauf ist.
Oft sind die Eltern daran Schuld. Da werden Kinder in die Welt gesetzt und sich anschließend nicht richtig drum gekümmert.

Ich kenn hier auch einen 10 Jährigen, der nur mist macht und jetzt schon einen hang zu Kriminellen Handlungen hat.
Lanendiebstahl, EC- Karten missbrauch, Erpressung und mutwillige Zerstörung von anderem Eigentum.

Die Eltern sitzen nur da und sagen was sollen wir machen...

Finde das zum Kotzen.

Gruß Adios
Kommentar ansehen
12.05.2007 15:37 Uhr von scheibenkleber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer das gleiche Wenn ich das schon wieder lese: "nicht problemlosen sozialen Umfeld stammende Junge" , da weiss ich schon wieder was das bedeutet : Wenn es überhaupt zu einer Verhandlung kommt, wird er nur eine geringe Strafe bekommen. Dann bekommt er Psychologen zur Seite die den "armen Kerl" heilen. Aber wer hilft den Mädchen und den Eltern...keiner. Leider werden bei uns die Täter besser behandelt als die Opfer.
Kommentar ansehen
12.05.2007 15:41 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein: Vorgänger hat schon alles gesagt. Es lohnt sich gar nicht darüber nachzudenken. Leider.
Kommentar ansehen
12.05.2007 17:29 Uhr von The Last
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So sieht es leider aus nichts mehr zuzufügen....!

Gruß Adios

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jennifer Lawrence berichtet über erniedrigende und sexistische Castings
Fußball: FC Liverpool feiert 7:0-Kantersieg in Champions-League-Spiel
Polen: Assistenzärzte treten aus Protest gegen Dauereinsätze in Hungerstreik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?