12.05.07 11:06 Uhr
 148
 

US-Repräsentantenhaus: Weniger Geld für Krieg im Irak

Mit einer fast einstimmigen Mehrheit hat das Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten einen neuen Gesetzesentwurf verabschiedet, der die Auszahlung von Geldern an das Militär limitieren soll. Präsident Bush droht schon mit einem Veto.

Die Demokraten, die die Mehrheit im Repräsentantenhaus besitzen, wollen zukünftig das Geld in zwei Raten auszahlen, insgesamt geht es um 95,6 Milliarden Dollar, aufgeteilt in zwei Raten zu je 42,8 und 52,8 Mrd. Dollar.

Damit soll verhindert werden, dass der Präsident frei über den Militärhaushalt bestimmt. Das Gesetz soll jetzt zur Ratifizierung dem Senat vorgelegt werden. Dort wollen sich Demokraten und Republikaner einigen.


WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Geld, Irak, Krieg, Repräsentantenhaus, Repräsentant
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft
AfD bietet FDP Zusammenarbeit an: Man habe "gleichgerichtete Ziele"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2007 22:16 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, das ist ja nicht wirklich wenig Geld. Ein Apache AH-64 Kampfhubschrauber kostet zum Beispiel 28 Millionen Dollar. Für 50 Milliarden bekommt man also eine ganze Menge davon. Ich denke, die grösste Menge geht allerdings für Logistik und Lagerhaltung drauf.
Kommentar ansehen
12.05.2007 12:53 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krieg? es gibt dort doch gar keinen krieg mehr, die amis haben da doch (nach eigener aussage) alles im griff und wollten sich sogar zurückziehen......schon komisch
Kommentar ansehen
13.05.2007 08:00 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, die Meldung ist ja gar nicht so übel. Daran ist zu erkennen, dass im Rahmen des Machbaren etwas geschieht, Bush zu stoppen.

>Diese Gesetzgebung beendet das Blanko-Scheck-System für den endlosen Krieg des Präsidenten<

Und darum ging es ja nun zunächst einmal.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy
Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?