11.05.07 20:30 Uhr
 104
 

F1: Fernando Alonso fuhr Trainingsbestzeit in Barcelona

Fernando Alonso fuhr die schnellste Runde des zweiten Freitag-Trainings. Er benötigte 1:21.397 Minuten und war damit 0,287 Sekunden schneller als Renault-Fahrer Giancarlo Fisichella, dessen Teamkollege Rang drei belegte.

Hinter Kovalainen (+ 0,569) erreichte Felipe Massa (Ferrari/+ 0,651) Platz vier. Die Plätze fünf und sechs gingen an Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes/+ 0,791) und Kimi Räikkönen (Ferrari/+ 0,854).

Nico Rosberg wurde im Williams-Toyota Siebter und BMW-Pilot Nick Heidfeld wurde Achter. Michael Schumacher und der Motorradfahrer Manuel Gibernau sahen das Training aus der Ferrari-Box.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Training, Barcelona, Fernando Alonso
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2007 20:20 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wurde aber noch nicht mit "offenen Karten gespielt". Weder McLaren-Mercedes noch Ferrari haben gezeigt, was die Boliden leisten können.
Kommentar ansehen
12.05.2007 10:31 Uhr von Jack-Rover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alonso <_<: Der Alonso wird sicher wieder mit aller Kraft versuchen, zu gewinnen bei seinem Heim-Grand Prix, doch die Rechnung wird er ohne den Felipe machen. ^^ :D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?