11.05.07 19:40 Uhr
 2.868
 

Mecklenburg-Vorpommern: Achtjährige fand mittelalterliche Münzen

Einen außergewöhnlichen Fund machte das achtjährige Mädchen Marie-Anne im mecklenburgischen Nieburg. Die Pastorentochter fand im Turm der Dorfkirche Goldmünzen, die vermutlich aus dem 15. Jahrhundert stammen.

Insgesamt handelt es sich bei dem Fund um neun Münzen, auf denen der Name von Kaiser Sigmund und "Moneta nova hamburgensis" (Neues Geld aus Hamburg) eingeprägt ist.

Das Mädchen hatte die Münzen bei seiner Entdeckungstour durch die Kirche und den Kirchturm entdeckt. Woher diese Münzen stammen, ist bisher völlig unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Münze, Mecklenburg-Vorpommern
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
airberlin: Pilot und Crew wegen Tiefflug-Ehrenrunde scheinbar suspendiert
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2007 19:35 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Marie-Anne hat sich wohl im wahrsten Sinne des Wortes zur "Gold-Marie" entwickelt. Ich bin gespannt, ob es sich wirklich um Original-Münzen handelt oder ob sich vielleicht jemand einen Scherz erlaubt hat. ;-)
Kommentar ansehen
11.05.2007 19:54 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da freut sich das kinderherz... :o) welches kind träumt nicht davon, einen geheimen schatz zu finden - schön für die kleine, dass der traum wahr geworden ist!!! :o)
Kommentar ansehen
11.05.2007 20:44 Uhr von svmurawski2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die echt sind: braucht sie bald nicht mehr daran zu denken mal arbeiten zugehen
Kommentar ansehen
11.05.2007 21:09 Uhr von roost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhh: wie kann man bitte 500 jahre münzen auf nem kirchturm übersehen, da wurden doch sicherlich schon 100x oder mehr irgendwelche reperatur/wartungsarbeiten vorgenommen sein worden, die können nich echt sein, die haben bestimmt son schokokern oda so ^^
Kommentar ansehen
11.05.2007 21:40 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Möchte nicht wissen: wa da in manchen Kirchen noch an Schätzen "schläft". Was da alleine im Kölner Dom schon gefunden wurde, da lass die mal nicht nur am Boden, sondern unter oder hinter den Mauern
was finden....
Wie es mit dem Finderlohn bestellt ist.....
Kommentar ansehen
11.05.2007 21:44 Uhr von Lord Kraligor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@svmurawski2: Nicht unbedingt...

===================================
224-2 Denkmalschutzgesetz (DSchG M-V)
§ 13 Schatzregal
Bewegliche Denkmale, die herrenlos sind oder die so lange verborgen gewesen sind, daß ihr Eigentümer nicht mehr zu ermitteln ist, werden mit der Entdeckung Eigentum des Landes, wenn sie bei staatlichen Nachforschungen oder in Grabungsschutzgebieten im Sinne des § 16 entdeckt werden oder wenn sie einen hervorragenden wissenschaftlichen Wert haben.
===================================

Bleibt zu hoffen, dass die Münzen keinen hervorragenden wissenschaftlichen Wert haben.. :P

- Kraligor
Kommentar ansehen
11.05.2007 21:47 Uhr von BitteBrigitte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts besonderes: die sind doch in MV immer noch gültig, oder? :D

Nee, nur ein Scherz... Ist der blanke Neid. Ich möchte auch mal so etwas finden. Richtig in der Hand halten... und nicht nur hinter Glas im Museum sehen.

Danke Anke
Kommentar ansehen
11.05.2007 23:21 Uhr von schwarzermännchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: heisst es nicht das man in köln allgemein drei meter tief buddeln brauch um irgendwas von den römern zu finden?

naja glückwunsch an die kleine wie der kleine erdbär schon geschrieben hat wer wollte als kind nicht endecker sein (okay sie wahrscheinlich prinzessin ;) )

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?