11.05.07 13:00 Uhr
 6.419
 

Diagnose Sperma-Allergie: 23-jährige Deutsche betroffen

In Stuttgart stellten Ärzte bei einer 23-jährigen Frau eine Allergie gegen Sperma fest.

Die Frau hat sich wegen Atemnot, Kreislaufbeschwerden und einem Ausschlag in ärztliche Behandlung gegeben. Es ist der erste Fall von Sperma-Allergie in Deutschland. Sie leidet damit wie 80 weitere Personen weltweit unter dieser seltenen Allergie.

Zu der allergischen Reaktion führt ein Eiweis, welches die Prostata entwickelt. Nur Präservative schützen vor diesem Krankheitsbild.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, Allergie, Sperma, Diagnose
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
Studie: Rauchen macht unattraktiv
Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2007 12:14 Uhr von Magier47058
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig für die Frau. Mal sehen was jetzt wieder für Kommentare hier kommen, wie kann ich mir nicht vorstellen und so.
Kommentar ansehen
11.05.2007 13:04 Uhr von SpyBreakOne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mu-ha-ha: wie sieht es denn jetzt mit kindern aus und überhaupt wo hat sie denn den ausschlag ?????????
Kommentar ansehen
11.05.2007 13:06 Uhr von Raptor667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is wirklich Traurig Sie wird wohl nie Kinder kriegen können...oder bezieht sich die Allergie nur auf die Haut bzw die Schleimhäute??
Kommentar ansehen
11.05.2007 13:08 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, jetzt weiß sie woran sie ist. Spaß wird sie auch weiterhin (mit Kondom) haben könne. Kinder wird sie allerdings nur mittels künstlicher Befruchtung haben können.

Gruß
Kommentar ansehen
11.05.2007 13:14 Uhr von sepp0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum soll sie keine kinder bekommen können? Man muss halt künstlich befruchten.
Gibt schlimmeres.
Kommentar ansehen
11.05.2007 14:17 Uhr von sh0rtnewser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wayne juckts auch immer wegen seiner Spermallergie
Kommentar ansehen
11.05.2007 14:35 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich doch an was mal eben such... klar! Nicht mal allzu lang her..
News-ID: 663905

Schade für die Frau, allerdings gibt es echt schlimmere Allergien (meine Katzenallergie z.B. :-/ )
Kommentar ansehen
11.05.2007 14:38 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jedoch schützen Präservative nicht wirklich vor diesem Krankheitsbild, sondern eigentlich nur vor der dem Ausbruch der Erkrankung/der Allergie.. *klugscheiss*
Kommentar ansehen
11.05.2007 14:49 Uhr von gift.zwerg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nett, sowas ... naja, auch ein Grund für Safer Sex. Trotzdem, eine natürliche Empfängnis wird sie dann wohl eher vermeiden - allerdings steht auch nirgendwo, ob sie überhaupt Nachwuchs will, oder?
Kommentar ansehen
11.05.2007 14:52 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kondome schützen nicht: Beim Sex geht zwar ein Kondom, aber wie wollt ihr einen Facial mit Gummi machen?

Echt traurig, wenn man so eine Allergie hat.
Sie wird nie nach einem guten Blowjob gesunde Mineralien und Eiweiß kriegen.
Kommentar ansehen
11.05.2007 15:33 Uhr von Th4R
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Beta-Tester: Ich glaube darauf kann die Frau auch gut verzichten.

Na ja es gibt wirklich schlimmeres... Aber das Kinderkriegen wird schwer falls sie sich nicht künstlich befruchten lässt.
Kommentar ansehen
11.05.2007 15:33 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
O.O WoW!!! "In Stuttgart stellten Ärzte bei einer 23-jährigen Frau eine Allergie gegen Sperma fest"

*Sichdasvorstell* Gleich mehrere Ärzte? Gangbang?

Gegen was in den Spermien ist die denn Allergisch? ^^ Ich glaub für Männer wäre die Allgergie schlimmer! Da müßt man für Sorgen das der Sack immer Leer ist, oder halt mit Ausschlag am Hoden leben. *lach*

Wat ne News!
Kommentar ansehen
11.05.2007 15:49 Uhr von elenath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Nihilist1982: [ohne Worte]....[/ohne Worte]

Eine derartige Autoimmunkrankheit würde sich beim Mann derart auswirken, dass er nicht nur einen " Ausschlag am Hoden" hätte, sondern dieser permanent entzündet wäre.
Da in diesem Falle aber eine allergische Reaktion auf ein Enzym in der Prostata festgestellt wurde, nehme ich schwer an, dass bei einem Mann nur eine operative Entfernung selbiger in Betracht gezogen werden könnte, sollten immunsuppremierende Mittel keine Wirkung erzielen.

Weitere Informationen:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
11.05.2007 15:50 Uhr von modiho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag nur 20min.ch ....
Kommentar ansehen
11.05.2007 15:59 Uhr von Jackhammer_Joe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nihilist1982 + @Beta-Tester: LMAO - sau geile kommentare!

;-D
Kommentar ansehen
11.05.2007 16:15 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich befürchte, meine Freundin hat sowas in der Art auch leicht!

Sie kommt übrigens auch aus der Gegend von Stuttgart... Kann das an irgendwas aus dem Bereich liegen, z.B. Verunreinigungen, Chemikalien (, Spätzle ;))?

Jedenfalls hat sie auch ständig seit ca. 1 1/2 Jahren, dass sie untenrum ständig entzündet ist!

Ich hab schon gedacht, dass es vielleicht an mir liegen könnte, und war beim Arzt, aber der konnte nichts feststellen... Sie hingegen traut sich ja nicht wegen sowas zu Arzt...
Kommentar ansehen
11.05.2007 16:48 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ylarie: "Jedenfalls hat sie auch ständig seit ca. 1 1/2 Jahren, dass sie untenrum ständig entzündet ist!"

HAHA, muß deine Frau zufällig öfters Überstunden machen? Hat ein großen Freundeskreis? Wenig Lust auf Sex (Mit dir)?

:-) Deine alte geht Fremd!
Kommentar ansehen
11.05.2007 17:37 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schluck: Soll sie halt nicht schlucken ;)
Kommentar ansehen
11.05.2007 17:56 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
damit dürfte sie für viele viele Männer: als Partnerin gestorben sein.
Kommentar ansehen
11.05.2007 18:09 Uhr von Elementarteilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin auch allergisch gegen sperma: nur ich werde das zeug nicht los ;-)
Kommentar ansehen
11.05.2007 19:16 Uhr von furusutenu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt nicht: Meine Ex-freundin hatte auch eine sperma Allergie. Wurde Ärztlich festgestellt. Also NICHT der erste Fall in Deutschland
Kommentar ansehen
11.05.2007 23:58 Uhr von montezuma81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da wird wohl nur noch eine bukkake-hyposensibilisierung helfen...
Kommentar ansehen
12.05.2007 03:15 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@furusuteno: "hatte"? mein herzliches beileid!
Kommentar ansehen
12.05.2007 11:37 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ylarie: Dann benutz in Zukunft halt ein Kondom. Und wenns dann nicht besser wird, dann überrede sie zu ner Frauenärztin zu gehen.
Könnte ja was Gefährliches sein.


Nunja, ich finde Heuschnupfen oder Katzenallergie schlimmer, wenn die Spermaallergie nicht lebensbedrohlich ist.

Ein paarmal lassen sich die Symptome wohl aushalten wenns um die Familienplanung geht...und sonst kann man ja Kondome benutzen.
Kommentar ansehen
12.05.2007 12:09 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Artemis500: Ich sage ihr öfter, dass sie mal zum Arzt gehen sollte, aber sie traut sich nicht, ihn deswegen anzusprechen!

Kondome möchten wir beide eigentlich nicht nutzen, da ist es ihr lieber, dass sie sich entzündet!

Und wo Du es ansprichst... Katzenallergie und Heuschnupfen hat sie auch noch! ;)

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?