11.05.07 09:49 Uhr
 4.476
 

Tschechien: Baugleiche Überwachungskamera überführt Mutter der Kindesmisshandlung

Weil in der Nachbarschaft baugleiche Kinderüberwachungskameras genutzt wurden, konnte eine 30-jährige Mutter der Kindesmisshandlung überführt werden.

Beide Kameras sendeten über die gleichen Frequenzen die Bilder, so dass ein Nachbar der Frau sehen konnte, dass die Pädagogik-Studentin ihren achtjährigen Sohn fesselte. Die dazu gerufene Polizei konnte den Jungen retten.

Das Kind durfte keinen Kontakt zu anderen haben, zur Schule ging der Minderjährige auch nicht. Die Mutter muss nun mit einer Gefängnisstrafe von maximal acht Jahren rechnen.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Überwachung, Tschechien, Überwachungskamera
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2007 07:45 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und sowas will Pädagogik studieren? Wirklich heftig, dass eigene Kind so zu misshandeln. Solchen Frauen (Männern natürlich auch) sollte es verboten werden jemals wieder Kinder zu zeugen.
Kommentar ansehen
11.05.2007 10:24 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armes Kind. Die Frau gehört in die Klapse. Und ja, manchmal entwickelt man eine gewisse Sympathie für den Gedanken der Zwangssterilsierung...
Kommentar ansehen
11.05.2007 10:40 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wegsperren! Fertige Leute überall...
Kommentar ansehen
11.05.2007 11:04 Uhr von uzev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heinz: <<wegsprerren>>

Aber genau das hat sie doch gemacht...

*duckundweg*
Kommentar ansehen
11.05.2007 12:24 Uhr von cheshire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel also ich bin der ansicht, wenn man schon "baugleiche Überwachungskamera" im titel oder im ersten satz verwendet sollte man sagen WOMIT baugleich...
Kommentar ansehen
11.05.2007 13:39 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Magier47058: Muss den anderen zustimmen.
Hättest Du im Titel auch nur drei Buchstaben mehr verwendet, dann wäre dieser auch für alle gleich zu verstehen gewesen:

Tschechien: Baugleiche Überwachungskamera"s" überführt"en" Mutter der Kindesmisshandlung
Kommentar ansehen
11.05.2007 13:52 Uhr von Cursty1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@magier47058: sorry, aber ich habe den Sinn auch erst verstanden, nachdem ich dei Quelle gelesen hatte. Baugleich mit wem? In der Nachbarschaft? Hätte wie in der Quelle "baugleich mit der Kamera der Mutter des Kindes so daß der Nachbar, der die selbe Frequenz genutzt hatte, ihr Bild empfangen konnte. Wieso lässt die doofe Kuh denn auch noch die Kamera laufen?manchmal ist Dummheit ja doch zu was nutze. Wenn ich denke wie viele Kinder wohl in dieser Sekunde noch leiden, weil irgend welche kranken Eltern oder Erwachsenen sie quälen, wird mir ganz schlecht!! So was ist sogar bei uns im Haus passiert und ich habe nichts mitbekommen, obwohl selber 2 Kinder. Wenn ich nicht durch Zufall durch den Briefkastenschlitz geschaut hätte, weil da jemand gewillert hatte. Eigendlich war der zugeklebt, aber das Kind hatte die Folie abgerissen. Was für ein Schock!! Schwarzgeprügelte Augen, blutunterlaufene Augäpfel, und ich habe nie! etwas gehört. Angeblich hatte das Mädchen (3 Jahre) ein Schädelhirntrauma. Der Vater (oder Freund der Mutter) hat mir noch gedroht, von wegen, ich würde schon sehen, wie es ist, wenn einem das Kind weggenommen wird.Als ich ihn fragte, was ich denn an seiner Stelle hätte tun sollen, wo ich das gesehen habe, meinte er:"Familiensache". Toll. Jetzt zittere ich jeden Tag, ob mein Kind in den Iran entführt wird, zwischen Schule und Heimweg. Oder ich kündige und bewache sie Tag und Nacht. Alles, weil ich geholfen habe!
Kommentar ansehen
11.05.2007 15:57 Uhr von John_Lenor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: die hat sicher "wichtige" experimente für ihr studium gemacht....
leider etwas daneben, armer junge...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?