10.05.07 18:35 Uhr
 6.734
 

Zypern: Vibrator wurde aus Gründen der nationalen Sicherheit aus Handel verbannt

"Love Bug" ist der Name eines Vibrators, der nicht mehr auf Zypern - dem zypriotischen Teil der Insel - verkauft werden darf. Grund für das Verkaufsverbot ist nach Angaben des zypriotischen Militärs die hohe Reichweite der Fernbedienung des Gerätes.

Die Fernbedienung soll zu Störungen des Funkverkehrs der Nationalgarde führen und so ein Risiko für die nationale Sicherheit darstellen. Fernsteuerungen von Garagentoren haben aber eine noch höhere Reichweite als die Fernbedienung des Vibrators.

Wieso das Verbot für den Vibrator, aber nicht für die Fernsteuerungen der Garagentore gilt, konnte das Militär nicht begründen. "Not for use in Cyprus" lautet deshalb ein Hinweis, den der Hersteller des "Love Bug" hinzugefügt hat.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sicherheit, Grund, Handel, Zypern, Vibrator
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Chefin der Gesetzlichen Krankenversicherung: Flüchtlinge entlasten die GKV
Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2007 17:43 Uhr von Ingo_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird es wohl an der Frequenz und nicht unbedingt an der Reichweite liegen, weshalb man die FB des Vibrators loswerden möchte und die anderen weiterhin gestattet...
Kommentar ansehen
10.05.2007 20:18 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe schon Soldaten mit Vibratoren in der Hand am Feld herumlaufen, wenn Sie Zypern übernehmen wollen... :D
Kommentar ansehen
10.05.2007 20:30 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: ""Love Bug" ist der Name eines Vibrators, der nicht mehr auf Zypern - dem zypriotischen Teil der Insel - verkauft werden darf." <--- Welcher Teil der Insel mit dem schönen Namen Zypern ist denn bitte nicht zypriotisch?

Zur News: Siehe Quelle. Diese "Zeitung" sollte man genau so verbieten wie die Bild, die Sun und viele weitere, da sie konsequent die Volksverdummung Fördern.

http://www.bildblog.de
Kommentar ansehen
10.05.2007 20:38 Uhr von Ingo_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bill Morisson: das ist lediglich eine nähere Erklärung, da ja ein Teil türkisch kontrolliert ist und der andere, um den es in der news geht halt nicht... wenn ich nur Zypern geschrieben hätte, dann hätte es WIEDER Anzeigen wegen "falsch wiedergegeben" gahagelt... :o)
Kommentar ansehen
10.05.2007 20:46 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ingo_S: Dann schreib doch einfach Nord- oder Südzypern, dann dürfte jeder halbwegs gebildete Mensch wissen was gemeint ist.

Und ich bleibe trotzdem dabei, man sollte diesen "Nachrichten" aus den in meinem erten Beitrag erwähnten Käseblättern keinerlei Aufmerksamkeit schenken.
Kommentar ansehen
10.05.2007 21:27 Uhr von realdexter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@davidflo: loooool :))
Kommentar ansehen
10.05.2007 21:29 Uhr von Shatiel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähm... vibratoren mit fernbedienung???
Kommentar ansehen
10.05.2007 21:37 Uhr von Sirion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Shatiel: Ja gibt es, es gibt sogar welche die Frau unter Tags tagen kann und die vibrieren wenn man eine bestimmte nummer anruft *g*
Kommentar ansehen
10.05.2007 21:49 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Garagentore? Wer "Observiert" die schon! ;-)
Kommentar ansehen
10.05.2007 23:06 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bill Morisson, Autor: "zypriotischer Teil" ist indirekt richtig. Nord-Zypern wird ja mehr als Türkei bezeichnet. Wobei ich dennoch die Wortwahl "griechisch-zypriotischer Teil" besser gefunden hätte.
Aber dennoch wird Zypern in türkischen und zypriotischen Bereich aufgeteilt.
Wer schon auf Zypern war, wird mir zustimmen können.
Kommentar ansehen
11.05.2007 00:03 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gorxas: Nordzypern wird einzig und allein von der Türkei als Teil der Türkei anerkannt, in allen anderen Ländern, insbesondere denen der EU, gilt Nordzypern als ein von den Türken rechtswiedrig besetzter Teil Zyperns.
Kommentar ansehen
11.05.2007 02:08 Uhr von slice123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht.. wurden einfach zuviele Autos geklaut, weil jeden Abend zur Sendezeit vom Fussball ständig die Garagentore in der ganzen Nachbarschaft auf und zugegangen sind :o)
Kommentar ansehen
11.05.2007 07:24 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bill Morisson: ganz genau das wollte ich damit sagen ;-) ist nichts anderes wie damals mit der DDR.
Kommentar ansehen
11.05.2007 10:32 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geil. kaufen :o)
Kommentar ansehen
11.05.2007 14:09 Uhr von typhoon04
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol frauen eine gefahr fürs militär ??
ich lach mich wech !!!!
Kommentar ansehen
11.05.2007 17:10 Uhr von kampfmaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: bald kommt dan noch ein verbot für alles was aus der türkei stammt auf der griechischen seite :D
Kommentar ansehen
11.05.2007 17:15 Uhr von Eastman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fernsteuerungen Offensichtlich sind die Vibrator-Fernsteuerungen sehr einfach gestrickt - es macht ja schließlich nicht allzuviel, wenn zusäötzlich der falsche Vibrator anfängt zu summen - und senden einfach so vor sich hin, solange einer den Knopf drückt. Damit verursachen die Dinger das gleiche Problem, wie ein Walky-Talky auf dem Einkaufs-Zentrum-Parkplatz: Solange die Dinger senden, funktionieren andere Fernsteuerungen nicht. Die leistungsstärkeren Garagentor-Fernsteuereungen sind da kein Problem, weil sie nur gepulst ihr Digitalsignal abstrahlen, auf das ja nur ein Garagentor reagieren soll, dazwischen ist dann immer so viel Zeit, dass auch die Steuersignale anderer Fernsteuerungen dazwischenpassen - Ähnlich als wenn 2 Autos nebeneinander stehen und beide Fahrer Ihr Auto gleichzeitig mit der Funkfernsteuerung schließen wollen - das klappt zumeist.
Kommentar ansehen
11.05.2007 17:31 Uhr von Shatiel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
okay: das wusst ich nich... kann man natürlich lustige dinge mitanstellen ^^
Kommentar ansehen
11.05.2007 18:16 Uhr von LadyWanda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GENIAL !! *GGG*: Ein Vibrator, der militärische Anlagen stört...Klasse! Mehr davon! Vielleicht gibt es ja auch so ein Teil, das die Sicherheitsanlagen des G8-Gipfels außer Funktion setzt.. wäre doch himmlisch. Da kriegt das gute alte "make love, not war" einen GANZ ANDEREN Aspekt
Kommentar ansehen
11.05.2007 18:48 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke, LadyWanda: Also Mädels, mit dem "Ding", geht alle zum G8 Gipfel und bringt euch zum "Gipfel" und sorgt dort für Liebe, anstatt Krieg!

Anmerkung des AA
Das ist eine Aufforderung

Wer nich hat ;-(; Kaufen, Kaufen, Kaufen...
Kommentar ansehen
11.05.2007 19:48 Uhr von $bvb-fan$
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man froh sein dass sie nicht noch die bedienungen für die garagen verboten haben.
vll hat dem Militär das Design des Vibrators einfach nicht gefallen deshalb aus dem "Verkehr" gezogen.
Kommentar ansehen
11.05.2007 22:09 Uhr von j-o-s
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn alle Frauen gleichzeitig ihren Vibi einschalt gibts dann ein Erdbeben?? Sofort ab zur Nationalen Sicherheit und Meldung machen :-))

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?