10.05.07 16:24 Uhr
 881
 

Gerichtsurteil - Männer mit Glatze müssen Perücke selber zahlen

Wie das rheinland-pfälzische Landessozialgericht in einem am Donnerstag veröffentlichten Urteil beschloss, haben Männer mit Glatze kein Recht auf Kostenerstattung für das Haarteil.

Das Gericht bestätigte somit das Urteil des zuständigen Sozialgerichts. Anders sei dies bei Frauen und Kindern, da es hier biologisch bedingt eher selten ist, eine Glatze zu haben.

Geklagt hatte ein Mann, der von seiner Krankenkasse die Kosten für ein Haarteil nicht erstattet bekam. Weiter das Gericht: Im Falle eines seelischen Schadens habe man(n) höchstens ein Anrecht auf psychiatrische oder psychotherapeuthische Behandlung.


WebReporter: drcliff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gericht, Gerichtsurteil, Glatze, Perücke
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2007 16:22 Uhr von drcliff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur wo fängt man hier an die Grenze zu ziehen. Jugendliche bis 18 Jahre dürfen keinen Haarausfall haben, aber ab 19 müssen die Kassen nicht mehr zahlen. Irgendwie komisch.
Kommentar ansehen
10.05.2007 17:58 Uhr von sky73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seltsam das aber frauen von der krankenkasse wegen seelischem schaden ihre brüste vergrössert bekommen, natürlich müssen auch die frauen ein gutachten vom psychater vorlegen, aber ob "brüste" oder "haare" alles ist doch ein einschnitt in die optik!

also, meine meinung:

männer = keine haare = tja ist eben so!!
frauen = keine brüste = tja ist eben so!!

in diesem sinne

sky
Kommentar ansehen
10.05.2007 18:58 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur das: eine psychiatrische oder psychotherapeuthische Behandlung reichlich Kosten verursachen kann.

Fragt sich außerdem wo da die Gleichberechtigung bleibt.
Kommentar ansehen
10.05.2007 19:35 Uhr von Sirion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wobei man bedenken sollte WARUM: Ich denke wenn der Haarausfall z.B durch eine Chemo oder ähnliches bedingt ist sollte die Kasse sehr wohl dafür zahlen, als ob die Chemo alleine nicht genug belastung wäre, dann auch noch alle Haare verlieren...
Kommentar ansehen
10.05.2007 19:39 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sky73: Ein Mann ohne Haare ist immer noch ein vollwertiger Mann. Eine Frau ohne Brüste...tja, meiner Meinung nach ist eine Frau mit kleinen Brüsten auch eine Frau, aber offenbar sind da viele (besonders auch Männer) anderer Ansicht.
Und die Geschlechterrolle in die man gepresst wird nicht erfüllen zu können verursacht eben psychische Probleme. Deswegen kriegen Männer in bestimmten Fällen ja auch Viagra bezahlt, während Frauen offenbar keine dementsprechenden Mittelchen gesponsert kriegen. Potenz ist halt kein Teil des Klischees "Frau", so wie Schönheit kein Teil des Klischees "Mann" ist.
Ist blöd, ist aber so.

Ich wäre ja sehr dafür, etwas dagegen zu unternehmen...fangen wir doch damit an, dass Männer mit langen Haaren nur noch zu Friseuren gehen die von Frauen höhere Preise verlangen...und bei Nichtgefallen der Frisur den Friseur auf Schadensersatz verklagen. Dann bekommen Männer vielleicht auch irgendwann ein Recht auf Eitelkeit zugestanden. Merke: Normal ist, was viele tun.
Kommentar ansehen
10.05.2007 19:41 Uhr von andi7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Artemis500: Da hast du Recht. Ist aber trotzdem unfair.
Kommentar ansehen
10.05.2007 20:29 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Haare werden dem Alter: entsprechend auch schon dünner, aber eine Perücke würde ich nie "aufsetzen". Dann lieber ganz kurz und "Flagge" zeigen.
Kommentar ansehen
11.05.2007 09:46 Uhr von Supertreffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glatze na und: ich bin der Meinung wer Probleme mit Glatze oder zu kleinen Brüsten hat sollte sich erst einmal nach seinem eigenem Selbstwertgefühl fragen.

Denn wenn das schon nicht da ist, kann man mit kosmetischen eingriffen auch nur die Optik verändern aber nicht die Ursache.

Und ja ich habe auch einen etwas größeren Hubschrauber Landeplatz ( hablbglatze ) . UND Es ist eben der Zahl der Zeit.

Wichtig ist nur man muss sich selber seine Macken und Schwächen kennen und vor allem sich selber akzeptieren wie man ist.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?