10.05.07 15:46 Uhr
 1.493
 

Nablus: Ein ungeborenes Kind wurde im Mutterleib erschossen

In der Stadt Nablus (Palästina) kam es zu einem Militäreinsatz, in dessen Verlauf eine Palästinenserin von einer Kugel in den Bauch getroffen wurde. Dabei wurde das ungeborene Kind der schwangeren Frau ebenfalls verletzt und starb.

Die Frau war zuhause, als sie plötzlich in eine Schießerei zwischen israelischen Soldaten und Palästinensern geriet. Es verirrte sich eine Kugel und traf sie in den Bauch.

Nach Angaben des Krankenhauses in Nablus gehe es der Mutter den Umständen entsprechend und ihr Zustand sei stabil. Die israelische Armee hat nach Angaben einer Sprecherin eine Untersuchung des Vorfalls eingeleitet.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mutter
Quelle: www.krone.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2007 16:50 Uhr von SiMy01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oha: das is ja ziemlich hart...
aber wie verirrt sich ne kugl?^^
Kommentar ansehen
10.05.2007 16:54 Uhr von drcliff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn sie an einen metallenen Gegenstand fliegt und abprallt.

Aber ist schon hart.
Kommentar ansehen
10.05.2007 17:56 Uhr von knetfigur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die israelische Armee hat nach Angaben einer Sprecherin eine Untersuchung des Vorfalls eingeleitet.

<-- Na klar.. Staatsaparate (Polizisten, Soldaten usw.) werden nie zur rechenschaft gezogen!
Kommentar ansehen
10.05.2007 19:01 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normalität in Palästina ist das fast jeder Jugendliche Narben von einer Schußwunde oder einen toten Bruder hat.
Aber sind ja alles nur Terroristen...
Kommentar ansehen
10.05.2007 20:31 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grausam was ein Krieg: so alles anrichtet. Aber in Krisengebieten ist man davor nie gefeit.
Kommentar ansehen
10.05.2007 21:16 Uhr von wapwap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
normaler Präventivschlag gegen Terroristen(brut): Hier wurde endlich mal noch rechtzeitig ein potentieller Selbstmordattentäter gestoppt. Das ist etwas was jeder Staat für seine Staatsbürger tun sollte, deshalb wird auch bald in Deutschland jeder seine Fingerabdrücke speichern lassen müssen.
Kommentar ansehen
11.05.2007 07:14 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wapwap: Weiter so. Nietet sie alle um, vielleicht entsteht dadurch ja irgendwann der Frieden.

Wie Krank bist du? Soll ich die Kinder einiger Psychos hier in DE töten, weil die Kinder vielleicht auch genauso werden und unheil anrichten?

Dann müsste man ja den ganzen Nah-Osten bombardieren, weil ja die Terroristen sich irgendwo verstecken. Aber die unschuldigen sind ja erstmal egal wa?

Zum Thema:

Kann auch sein, dass die Kugel sich wirklich "verirrt" hat, aber auch anders herum. Denn das Chaos das da herscht, zeigt ganz was anderes. Wenn Kinder/Mütter usw als Selbstmordattentäter gesehen werden und manchmal auch erschossen werden, dann spricht man von Normalität. Und die Soldaten werden nie nach dem Geschehen gefragt.


Mfg Yuno
Kommentar ansehen
11.05.2007 07:28 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yuno: war wohl Ironie von wapwap
Kommentar ansehen
11.05.2007 09:11 Uhr von wapwap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: gut erkannt.
@Yuno welches Land hat in vielen Ländern Soldaten stehen? USA oder Irak? USA oder Afghanistan?
Kommentar ansehen
11.05.2007 18:17 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wapwap: Ich entschldige mich erstmal bei dir, weil ich die ironie nicht erkannt hab. Ich hab dein Nick noch nie gesehen, deshalb wusste ich nicht was für einer du bist. Du kennst bestimmt die Zustände hier im Forum, wo jeder meistens mist redet. Nochmals sry.

Aber ich merke es mir fürs Nächste ;)
Kommentar ansehen
11.05.2007 23:00 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte daran denken, dass hier auch Palästinenser: mit an der Schiesserei beteiligt waren. Und in der Quelle steht auch nicht, dass es sich zwangsläufig um ein israelisches Geschoss handelte. Alle Vorverurteilung der israelischen Soldaten kann man
hier also getrost als selektive Wahrnehmung abtun.
Was bleibt ist ein weiteres Opfer in einem sinn- und morallosen Konflikt.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?