10.05.07 13:31 Uhr
 870
 

Engine of the Year: BMW, Porsche, VW und Toyota für ihre Motoren ausgezeichnet

Erneut wurden beim International Engine Of The Year Award durch eine internationale Experten-Jury die besten Motoren der Welt ausgezeichnet. Zwei Preise in insgesamt elf Kategorien gingen dabei an den Automobilhersteller VW, gleich sechs bekam BMW.

Deren Twin-Turbo-Reihensechszylinder mit 306 PS und 3 l Haubraum wurde zum besten neuen Motor gekürt, ebenso ging die Auszeichnung in der Klasse 2,5 - 3 l Hubraum an BMW. Weitere Preise erhielten die Motoren aus dem BMW 325 und dem Mini Cooper S.

Sieger der Klassen bester Hochleistungsmotor und über 4 l wurde der 5l-V10 des M5/M6. Toyota bekam Preise für den besten Motor unter 1 l Hubraum (Aygo) und das beste Spritspar-Konzept (Prius), geehrt wurde ebenso der 3,6-l-Motor des Porsche 911 Turbo.


WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, VW, Motor, Porsche, Toyota, Engine
Quelle: auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

52 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2007 13:00 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Details zu VW konnte ich leider bei allem Quetschen nicht mehr mit unterbringen, hier konnten der 2,0l-Turbo-Benzindirekteinspritzer aus Golf GTI/Audi A3 punkten sowie der 1,4l-TSI von Golf/Touran.

Interessant ist es, die Ergebnisse dieses europäischen Awards mit dem amerikanischen Pendant "Ward's 10 Best Engines" zu vergleichen, wo dieses Jahr 2 x BMW, 2 x DaimlerChrysler, 2 x Ford, sowie Audi, Toyota, Mazda und Nissan die Preisträger waren.
Kommentar ansehen
10.05.2007 13:36 Uhr von neumier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wieder mal: sind die Deutschen Autos dabei!!!
Kommentar ansehen
10.05.2007 14:19 Uhr von dasevilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wiedermal: auch die Japaner.
Aber bevor man wieder diskutiert, was besser ist, japaner oder deutsche Autos. In einem Punkt sind sich ja die meisten einig :-D Die Franzosen können keine Autoss bauen :D
Kommentar ansehen
10.05.2007 14:38 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dasevilchen: Soviel ich weiss stammt der (preisgekrönte) Motor des Mini Cooper S aus einer Zusammenarbeit zwischen BMW und Peugeot.

Zum Thema: Der neue Twin-Turbo-Reihensechszylinder von BMW ist wirklich ein Sahnestück, ich glaube es gibt derzeit weltweit keinen besseren Motor in der Leistungsklasse. Damit hat BMW einmal mehr auf beeindruckende Art und Weise gezeigt, wofür BMW steht.
Kommentar ansehen
10.05.2007 14:40 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dasevilchen (Nachtrag): Nachtrag: Ich nehme nicht nur an, dass der Motor des Cooper S von Peugeot stammt, habe grade in der Quelle gelesen, dass es so ist.
Kommentar ansehen
10.05.2007 14:41 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Twin-Turbo-Reihensechszylinder mit 306 PS und 3 l Haubraum!"

3l-V6 mit "Twin"Turbo (ist dass dasselbe wie Biturbo?) nur lasche 306 PS? Und wahrscheinlich nicht mal Sound, aber gut tönende Motoren sind ja mittlerweile out.
Kommentar ansehen
10.05.2007 14:52 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maki: 1.: Ja das ist das selbe wie Biturboaufladung.

2.: Der Motor hat einen guten Sound, laut Auto Motor Sport hört man die Lader kaum. Zudem: Was erwartest du denn bitte, heute klingen doch alle Motoren nur noch lau, richtig guten Sound lässt der Gesetzgeber eben nicht mehr zu.

3.: BMW wollte bei diesem Motor vor allem ein schnelles Ansprechverhalten, ein hohes Drehmoment und trotz der Biturboaufladung einen geringeren Verbrauch erreichen, als Mercedes mit ihrem 3,5L V6 Saugmotor. Und dieses Ziel haben sie erreicht.

4.: Zum Punkt, dass der Motor "nur" 306 PS hat: Warum sollte BMW dem Motor mehr PS geben, damit würden sie sich selbst ins Fleisch schneiden, da dann weniger Leute ihre V8 Modelle kaufen würden.
Kommentar ansehen
10.05.2007 14:53 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ maki: Nur weil Alfa Romeo nicht erwähnt wurde...
Kommentar ansehen
10.05.2007 14:57 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Whitechariot: Pfff, Alfa Romeo, lachhaft! Die bekommen doch inzwischen ihre Motoren von GM, das sind alles allerweltsmotoren, die man so auch in irgendwelchen Chevy´s oder Pontiacs wiederfindet. Die haben keinen Sound, die sehen nicht gut aus und der Verbrauch ist unter aller Sau. Von wegen italienischer Motorenbau.
Kommentar ansehen
10.05.2007 14:57 Uhr von bmw320
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maki: nix V6... BMW weiss wenigstens noch, wie Sechs Zylinder angeordnet gehören... *fg*
(Boxer lass ich auch noch gelten... ;) )
Kommentar ansehen
10.05.2007 15:04 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bill Morisson: Sag´ das mal Maki... :-D
Kommentar ansehen
10.05.2007 15:06 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Whitechariot: Ich spekuliere ja darauf, dass er all meine Beiträge zum Thema liesst ;-)
Kommentar ansehen
10.05.2007 15:09 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Shit, das "V" war natürlich fehl am Platz :-)

Alle anderen Argumente - was bin ich froh, wieder für die nächsten zwei Jahre den Freifahrschein (für DEN Alfa-V6) gezogen zu haben ;-)

Achja, den wollt mir letztens ein Drecksautohaus in Cottbus abzocken: Mit kleinem Schädchen (Umlenkrolle vom Poly-V nach 13 Jahren im Eimer) vom ADAC dort abgeliefert und am nächsten Tag rufen die Schweine an, dass ich Zahnriemenriss hätte mit alle 24 Ventile krumm. 4700,- Euro Schaden, aber ich sie würden ihn auch in Zahlung nehmen, wenn ich zu dem Preis nicht mehr reparieren lassen will.
Kommentar ansehen
10.05.2007 15:19 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott, man kommt ja gar nicht hinterher :-): Klar, die aktuell bei den ALfiAtS verbauten Mistmotoren sind das Hinterletzte, das ist bekannt und einer der Hauptgründe, das alte Möhrchen zu hätscheln (min. einmal am Tag in Begrenzer), bis von denen mal wieder was Richtiges kommt.

Lustig immer die Diskussionen, warum denn die neuen so saufen und nicht ausm Arsch kommen.
Da wird dann alles auf Gewicht und Allrad geschoben ("Der Motor kanns nicht sein!") und ich grins mir eins - denn ich hab dasselbe Gewicht und auch Allrad und brauch 3-4 Liter weniger bei gleichen bis besseren Papier-Fahrwerten und weniger Papier-PS (die rund 260 und ich rund 230).

:-D
Kommentar ansehen
10.05.2007 21:00 Uhr von $bvb-fan$
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Porsche: Hätte nicht gedacht dass die Motoren von Toyota mit Porsche, Bmw und co. mithalten kann.
Die Asiatischen Automarken machen langsam Konkurenz mit Deutschen Marken.
Kommentar ansehen
10.05.2007 21:14 Uhr von trux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@$bvb-fan$: ich glaube eher dass man toyota aus mitleid erwähnt hat. hört sich doch an wie ein traktor... nur mit weniger kraft
Kommentar ansehen
10.05.2007 21:29 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bvb-fan: Dass japanische Hersteller bei kleinen und sparsamen Motoren seit Jahren führend sind, ist ja nichts neues - natürlich kann man die nicht mit dem Porsche-Motor vergleichen, weil das ganz andere Kategorien sind.

Wenn man sich allerdings mal die Motoren ansieht, die in den USA in den letzten Jahren zu den jeweils 10 besten gekürt wurden, findet man da auch richtig große Toyota-Motoren, die hier gar nicht auf dem Markt sind. Und Nissan oder Honda findet man da eh mehrfach...

http://en.wikipedia.org/...´s_10_Best_Engines
Kommentar ansehen
10.05.2007 21:32 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
äh Link irgendwie geht der Link hier nicht

einfach mal "Ward´s Best Engines" bei google.de eingeben...
Kommentar ansehen
10.05.2007 21:33 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber ohne die ""
Kommentar ansehen
10.05.2007 21:34 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Link - Test: mmmh...

so vielleicht besser:

http://en.wikipedia.org/...´s_10_Best_Engines

(wenn nicht, wie gesagt, google)
Kommentar ansehen
10.05.2007 21:37 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@trux: Sehr geistreich. Aber hey, mir egal, auch dumme Menschen verdienen eine Chance....
Kommentar ansehen
10.05.2007 21:41 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@trux (Nachtrag): Hier, angucken:http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
11.05.2007 06:36 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich sehr schade: dass jetzt ein Motor von BMW gekührt wird, der eigentlich eine Abkupferung vom Toyota 2JZ-GTE ist. Selbst die Aufladung ist gleich, aber die Haltbarkeit ist nicht annähernd an der vom 2JZ-GTE.
Kommentar ansehen
11.05.2007 08:58 Uhr von ensiferum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wuahah: auf des hab i nur gwartet, hat diesmal ja relativ lang gedauert bis es einer schreibt, natüüüüürlich hat des bmw alles nur abgekupftert, zu geil... haha...

jedes jahr wird bei dieser auszeichnung einfach dass bestätigt was jeder weiß, die besten motoren baut BMW!
Kommentar ansehen
11.05.2007 10:29 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bill Morisson: Was sit denn so toll an dem schrottigen Biturbo 3l von BMW? Ähnliche Motoren wurden von dne Japanern in den 90ern gebaut ... mit Graugußblock etc. ... und sind heute noch sehr begehrt:

- Nissan Skyline (R32-R34) mit 2,6l RB26DETT mit 280-310PS
- Toyota Supra (Mk4) mit 3l 2JZ-GTE mit 330PS
- Nissan 300ZX (Z32) mit 3l V6 VG30DETT mit 280PS

Der unterschied zu BMW ist dabei klar. Die "damaligen" turbos hatten potential und konnten locker 100PS mehr an Leistung abgeben, was die Motoren für günstiges tunen prädestinierte. Bei BMW sind die Turbos so winzig ... da geht nicht viel mehr.

@L=R

Toyotas 2JZ hatte Graugußblock. Somit ist er von vorn herein haltbarer. Ob der BMW auch Laufbuchsenkühlung und ähnliche Späße hat, weiß ich nicht!

Refresh |<-- <-   1-25/52   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?