10.05.07 11:02 Uhr
 1.884
 

United Internet spürt harten DSL-Wettbewerb - Bald Telefonanschlüsse im Angebot

Im ersten Quartal 2007 war die 1&1-Mutter United Internet nicht so erfolgreich wie zuvor. Die Einführung eigener Telefonieangebote sei dringend nötig, sonst könne man nicht gegen Arcor, Alice und Co. bestehen, so UI-Chef Ralph Dommermuth.

Dommermuth hatte bereits angekündigt, dass 1&1 demnächst auch Telefonanschlüsse unter eigenem Namen verkaufen wird. Vermutlich dürfte es sich um VoIP-Anschlüsse handeln, die auf Telekom- oder Telefonica-Netzbasis realisiert werden.

Die Verhandlungen laufen offenbar noch. Die Telefonieangebote sollen Dommermuth zufolge im Sommer kommen, weitere Details gibt es momentan nicht. United Internet hat derzeit rund 2,4 Millionen DSL-Kunden unter Vertrag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DSL-Magazin.de
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Angebot, Telefon, DSL, Wettbewerb
Quelle: www.dsl-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2007 12:45 Uhr von madasa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlechte Entwicklungen: 1&1 / United Internet ist ein sehr großer Laden geworden. Leider wächst der Service nicht gleichmäßig mit. Wenn die jetzt auch noch Telefonanschlüsse anbieten .. 1&1 muss dringend etwas für den Service machen. Sie beginnen, es Telekom & Co nachzumachen.
Kommentar ansehen
10.05.2007 13:29 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@madasa: Das Problem ist, das die Leitungen noch bei der TCom sind und somit 1&1 auf die TCom angewiesen ist.
Kommentar ansehen
10.05.2007 16:37 Uhr von drcliff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Service: wurde bei 1und1 ja wohl noch nie so wirklich groß geschrieben, oder?
Kommentar ansehen
10.05.2007 19:36 Uhr von binford6100turbo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@drcliff: Wer bei Niedrigpreisen wie 29,99 EUR für 16 Mbit, Internet-Flat, Telefon-Flat und Handy-Flat (Movie-Flat lass ich mal außen vor) noch Service erwartet, der hat irgendwie keine Ahnung von moderner Marktwirtschaft! Ich bin seit 5 Jahren DSL-Kunde von 1&1 und hatte noch NIE Probleme. Die Probleme die entstehen können sind meistens hausgemacht und resultieren aus der Inkompetenz derjenigen, die den DSL-Anschluss installiert haben. Und das mit den Telefonanschlüssen über 1&1 kommt mir grad recht! Seit Jahren bezahle ich einen ISDN-Anschluss obwohl ich diesen gar nicht benötige!
Kommentar ansehen
12.05.2007 09:12 Uhr von ghettoäffchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn du ihn nicht benötigst warum schaltest du dann nciht um auf Modem?

na egal ... 1&1 i ein saftladen.. kann ja sein das in vereinzelten fällen mal alles so klappt wies soll, aber ich hab damit keine erfahrungen gemacht
Kommentar ansehen
12.05.2007 09:34 Uhr von binford6100turbo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ghettoäffchen weil ich 3 Rufnummern benötige...

schilder doch mal dein Problem...das würde mich interessieren! Ich installiere in meiner Freizeit 1&1 DSL-Anschlüsse (mittlerweile sind es bestimmt 30 Stück). Komischerweise habe ich von meinen Kunden noch nicht eine Beschwerde bekommen, dass etwas nicht funktioniert. Einmal war in unserem PLZ-Gebiet ein Komplettausfall. Davon waren aber auch T-Online-Kunden betroffen, also nichts was man auf 1&1 schieben könnte.

Auch habe ich in all den Jahren festgestellt, dass die Antipathie gegen 1&1 oftmals so zustande kommt, dass man "von einem Bekannten weiß, dass dessen Kumpel massive Probleme mit 1&1 DSL hat". Ich bin solche Personen, von denen ich das wusste, gezielt angegangen und musste ausnahmslos jedes mal feststellen, dass dumme Fehler in der Verkabelung gemacht wurde.

Natürlich kann es auch vorkommen, dass alles wunderbar funktioniert und die Tcom dann in der betroffenen Straße so viele DSL-Anschlüsse schaltet, sodass es vereinzelt passieren kann, dass es zu Verbindungsabbrüchen etc kommt (hatte ich auch schon). Ein Anruf auf meiner kostenlosen DSL-Partnerhotline (die jeder 1&1 Partner bekommt), ergab, dass die Leitungswerte nun zu schlecht sind und er auf 6 Mbit gedowngraded werden muss. Die Leitungswerte waren jedoch nachweislich schon bei der Erstschaltung des 16 Mbit-Anschlusses so schlecht, dass niemals 16 Mbit hätten geschaltet werden dürfen. Also ist der Bockmist auch hier wieder durch die Tcom verbrochen worden und nicht durch 1&1!

Also, bevor man sich so eine negative Meinung über etwas bildet, sollte man zuerst genau prüfen ob nicht ein Fehler auf Clientseite vorliegt (was nach meiner Erfahrung zu über 90% der Fall ist).
Kommentar ansehen
12.05.2007 11:35 Uhr von Schellhammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ binford: Kann gut sein, dass Du mit 1&1 nur gute Erfahrungen etc. hast, sei Dir unbenommen.

Ich für meinen Teil gebe den Service-Kritikern unumwunden Recht:
Versprechen vergeben, die nicht einhaltbar sind (Termine & Verbindungsgeschwindigkeit), nur um einen Auftrag zu erhalten. Die folgende AB widerspricht vollständig den vereinbarten Termin- und Geschwindigkeitszusagen. Eine Korrektur erfolgt nicht, stattdessen gibt es windige Ausflüchte. Nach Auftragswideruf und Verbot einer Abbuchung erfolgt trotzdem der Einzug vom Konto - und nachdem dies Geld wieder zurückgebucht wurde, erhielt ich dann noch eine Mahnung über den Betrag.

Soweit meine eigene, aktuelle Erfahrung mit 1&1...

Das ist weder Service noch Kundeninteresse.

Ich räume allerdings ein, dass es noch schlimmere Unternehmen gibt (debitel z.B., die holen sich Anschlüsse aufgrund eines Angebots, obwohl kein Auftrag vergeben wurde).

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?