09.05.07 14:22 Uhr
 1.569
 

Familie wollte Drogen aus Deutschland in die Schweiz schmuggeln

Am Grenzübergang Thayngen wurden Hunde auf ein 6,7 Kilogramm schweres Heroinbündel aufmerksam. Eine Familie aus der Schweiz wollte die Drogen aus Deutschland in die Schweiz einführen.

Der 48-jährige Mann wurde mit seiner Frau und dem sechsjährigen Kind vorläufig festgenommen.

Die Frau und das Kind wurden jedoch nach ihren ersten Vernehmungen wieder freigelassen. Der Mann bleibt zunächst weiterhin inhaftiert. Die Ermittlungen der Schaffhauser Behörden werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Schweiz, Familie, Droge
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2007 13:16 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube kaum, dass das sechsjährige Kind von dem Schmuggel informiert wurde. Ob die Frau unschuldig ist, wird sicherlich die Polizei noch klären.
Kommentar ansehen
09.05.2007 14:47 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uiuiui: 6,7Kilo Heroin. Das is. Mein Gott ist das viel Geld...

Aber Dreckszeug, mag ich nich. Nenn ich nichma mehr "Droge". Fein, dass sie sie erwischt haben.

Und @Autor: Biste sicher? Ich denke, der sechsjährige hat das ganze angeleiert und seine Eltern zum Fahren gezwungen.
Kommentar ansehen
09.05.2007 14:59 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heroin?: Das Zeug sollten sie dem Kerl mal nen Monat spritzen und danach ohne Drogen in einer Einzelzelle lassen!
Kommentar ansehen
09.05.2007 17:11 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ heinzmember: *looool*
...mensch, das is aber auch echt schlimm mit diesen 6jährigen, die ihre eltern immer zu solchen straftaten anstiften!!!
...hoffentlich gibt man die eltern jetzt in ein elternheim oder zu pflegekindern, um sie von weiterem schaden zu bewahren!!!
*rofl*

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?