09.05.07 11:40 Uhr
 937
 

Bayern: Feuerwehrfrauen aus Landsberg stört die bundesweite Werbeaktion

In einer bundesweiten Aktion soll für die Bereitschaft von Frauen geworben werden, Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr zu leisten. Mit lockeren Sprüchen wie "Willkommen im Blaulicht-Milieu" soll ein Anreiz geschaffen werden.

Die fast 400 weiblichen Mitglieder des Feuerwehr-Kreisverbandes Landsberg am Lech waren damit nicht einverstanden und setzte ihren eigenen Spruch dagegen: "Nur gemeinsam sind wir stark."

Es soll auf längere Sicht ein höherer Anteil an Frauen für die Freiwillige Feuerwehr und den Katastrophenschutz gewonnen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bayern, Bayer, Feuer, Feuerwehr
Quelle: www.frankenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2007 11:06 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Helm ab vor dieser Aktion. Die Feuerwehren –gerade in kleineren Kommunen- pflegen die Kameradschaft und die Feste und ich als
Bayer kann sie mir schlecht wegdenken.
Kommentar ansehen
09.05.2007 11:49 Uhr von smou81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur gemeinsam sind wir stark. Was für eine abgedroschene Phrase.
Kommentar ansehen
09.05.2007 11:57 Uhr von Misantroph
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: "pflegen die kameradschaft und die feste"... also ich will hier ja nicht diskriminierend wirken, aber ich wohn direkt neben unserer feuerwehr und die kameradschaft zeichnet sich dort hauptsächlich durch den übermäßigen genuß alkoholischer getränke aus und am nächsten morgen sieht man überall urin- und kotzflecken... also kameradschaft kann man meiner meinung nach auch anders pflegen. gut, ich muss auch zugeben, dass ich etwas voreingenommen bin, da mir die ewigen feste mit volksmusikalischer unterstützung und hemmungslos grölenden landbauern ziemlich auf den wecker gehn
Kommentar ansehen
09.05.2007 12:02 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Willkommen im Blaulichtmilieu da wär ich auch angepisst als Frau.

Und @Autor:

OMG du meinst diese Dorffeste wo lauter Alkis die natürlich keine sind sondern nur zünftig feiern grausame "Musik" mitgrölen und sich wie die letzten Hinterwäldler aufführen?
Kommentar ansehen
09.05.2007 13:31 Uhr von MaxeL0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der satz: ist aber echt hart aber ich musste trozdem lachen xD
Kommentar ansehen
09.05.2007 13:55 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was habt ihr nur für Feuerwehren? Ist ja erschreckend, was ihr über eure FFWs erzählt! Hab natürlich keine Ahnung, wie viel davon der Realität entspricht, aber unsere Freiwillige Feuerwehr ist prima ausgerüstet, IMHO auch sehr gut ausgebildet und selten bis nie am Saufen! Die müssen wohl auch besonders gut sein, weil sie auch bei Autobahnunfällen ausrücken. Das erfordert anscheinend besonders gute Ausbildung und Ausrüstung.
Ein paar unserer Feuerwehrmänner sind zwar auch wichtigtuerische Deppen, aber falls es bei mir zuhause mal brennt oder ich in meinem verunfallten Auto eingeklemmt bin, bin ich mit Sicherheit froh, wenn die anrücken.
Wir haben übrigens auch ein paar Frauen dabei, aber ich glaub im Ernstfall sind eher die Männer aktiv.
Kommentar ansehen
09.05.2007 15:42 Uhr von s0u1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich bin selber in der FFW bei mir im Ort.
Natürlich feiern auch wir gerne unsere Feste (meisstens mit Rock oder Country Live Band), aber dass am nächsten Tag alles volgekotzt ist, das sehe ich immer nur beim Fußball oder Tennisverein ...
Also hört mir bitte auf mit dem "Die FFW ist eine VErsammlung der Alkoholiker ausm Flecken" Klischee Mist ...
Danke ...
Kommentar ansehen
09.05.2007 16:08 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ s0u1: "aber dass am nächsten Tag alles vollgekotzt ist, das sehe ich immer nur beim Fußball oder Tennisverein ..."

Das ist allerdings der gleiche "Klischee-Mist"!
Kommentar ansehen
09.05.2007 21:01 Uhr von F13W36
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir sind auch noch normale Menschen!! Jedes mal wenn ich es wieder höre "FEIERwehr" könnt kotzen!
Ich bin selber in der Feuerwehr aktiv und von daher kann ich genau sagen, dass wir viel zu sehr an irgendwelche Vorschriften gebunden sind, als dass wir mal saufen gehen. Vor allem am Feuerwehrhaus wird man so gut wie niemanden besoffen sehen können, denn keiner von uns ist so doof da zu saufen! Da geht man lieber irgendwo in die Stadt!
Es kann natürlich sein, dass ich etwas einseitig geprägt bin, da die Feuerwehren in Osnabrück ein sehr gutes Ansehen genießen und wir es uns nicht leisen können und wollen unser Gesicht zu verlieren! Allerdings gibt es bei uns auch keine Dorffeste! :-P
Kommentar ansehen
10.05.2007 16:09 Uhr von saku25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überlegt mal: Es brennt und keiner kommt: Alle die, die Mitglieder der FFW als "bei jedem Fest stockbesoffen" titulieren, sollten mal über folgendes nachdenken:
Bei euch brennt es, die Feuerwehrleute kennen eure Meinung zur Feuerwehr und beschließen einstimmig:
Für den riskieren wir weder unser Leben, noch unsere Gesundheit, wir bleiben hier und rücken nicht aus.

Ich weiß echt nicht, was in den Köpfen von manchen Leuten vorgeht.
Diese Leute leisten alles FREIWILLIG, im Gegensatz zur Berufsfeuerwehr. Wenn diese Menschen Lehrgänge und Einsatzstunden leisten, bekommen die keinen Cent dafür.
Wenn bei der Berufsfeuerwehr nachts um 3 der Alarm losgeht, müssen die raus, das ist ihr Job, dafür werden die bezahlt.
Die FFW macht das ehrenamtlich, die bekommen lediglich den Stundenausfall beim Arbeitgeber von staatlicher Seite bezahlt.

Was glaubt ihr, wie dankbar ihr seid, wenn euch diese versoffenen Idioten in einem nüchternen Moment aus eurem eigenen Autowrack befreien, weil ihr mit 1,8 Promille im Blut, einem Sekundenschlaf oder aus reiner Dummheit, nachts um 3 zwischen zwei Bäumen hängt, nachdem ihr eine Kurve viel zu schnell gefahren seit?
Kommentar ansehen
10.05.2007 22:26 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja "Willkommen im Blaulicht-Milieu" ist ja so ein dämlicher Spruch, da ist auch was abgelutschtes wie "Gemeinsam sind wir stark" um Längen besser.


Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?