09.05.07 09:53 Uhr
 1.903
 

US-Bürgerorganisation hat eine "Paris, hau ab"-Kampagne gestartet

Die zu einer 45-tägigen Freiheitsstrafe wegen Verstoßes gegen Bewährungsauflagen (Fahren ohne Führerschein) verurteilte Paris Hilton wird jetzt auch noch von einer US-Bürgerorganisation scharf angegriffen.

Die "Bürger für ein besseres Amerika"-Organisation hat nun einen Feldzug mit dem Titel "Paris, hau ab" begonnen. Dabei werden T-Shirts verkauft, auf denen der Anti-Paris-Spruch steht. Ferner wurde sogar ein dementsprechendes Lied gegen Paris produziert.

Hier ein Text-Auszug aus dem Song der bei iTunes downloadbar ist: "Ich habe ihr Bild in den Magazinen gesehen / Ich habe ihr Buch in den Läden gesehen / Und sie hatte Sex auf meinem Computerbildschirm." Noch gibt es keinen Kommentar von Paris Hilton.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Paris, Bürger, Kampagne
Quelle: www.die-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
Ermittlungen gegen Seal: Sänger soll Schauspielerin sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2007 10:15 Uhr von katako
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lach*: Das freut mich so ungemein :)
Kommentar ansehen
09.05.2007 10:20 Uhr von TheKingmitdemDing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super: Finde ich echt super ;)
Kommentar ansehen
09.05.2007 10:43 Uhr von dasevilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat was Lustiges: Aber ist auch nur eine Kampange von Leuten die daraus Geld machen wollen. Wieder etwas ohne Hintergrund. Ich finds nur witzig das es so einen Rummel um eine 45 Tage Haftstrafe gibt. Es sind nur 45 Tage!
Kommentar ansehen
09.05.2007 10:49 Uhr von rickyshand
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
No Ma´am: Wurde die Schwachsinns-Aktion von Al Bundy ins Leben gerufen? Die haben Sorgen, diese Ami-Deppen ...
Kommentar ansehen
09.05.2007 12:07 Uhr von crazywolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht kann man auch die T-Shirts an das Gefängnis spenden und die Mit-Häftlinge damit ausstatten ;)
Da würd ich mich vielleicht sogar dran beteiligen *g*
Kommentar ansehen
09.05.2007 12:07 Uhr von SuperSonicBlue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Letztendlich ist es völlig egal, welche Beweggründe hinter diesen Aktion stecken. Selbst wenn die das nur tun, um sich an dem Hype um die Dumpfbacke zu bereichern - meinen Segen haben sie auf jeden Fall!

Mir ist das ohnehin schleierhaft, wieso so ein Wirbel um dieses naive, langweilige Blondchen gemacht wird - die einzig interessante Nachricht, die es je im Zusammenhang mit ihr gegeben hat, war die, dass sie zu 45 Tagen Knast verurteilt wurde.
Kommentar ansehen
09.05.2007 12:10 Uhr von Fara78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Quelle: Ich finde an der News ansich ist nichts auszusetzen, aber die Quelle ist ja wohl mal das Allerletzte, das diese überhaupt zugelassen wurde ist unverständlich.

Vollgebombt mit Werbung, die Links zum Thema leiten auf Klingelton Werbung und ähnliches. Es ist echt traurig, das du auf diese Quelle jedes mal wieder zurückgreifst Aguirre, denn wenn man schon Klatsch und Tratsch Reporter ist (Was du ja unweigerlich bist) dann doch bitte direkt von den richtigen Originalquellen und nicht von Pseudo-News-Abklatsch-Seiten. Shortnews ist ja auch keine eigene Quelle. Wieso denn dann bitte die-news.de?
Kommentar ansehen
09.05.2007 17:47 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin dabei: Da wären wohl viele sehr gerne dabei. Gibts wohl leider nur in den USA.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?