08.05.07 21:17 Uhr
 344
 

Fußball-Bundesliga: Herthas Simunic nach brutalem Foul für vier Spiele gesperrt

Der DFB hat Josip Simunic von Hertha BSC für vier Punktspiele gesperrt. Grund hierfür war ein Tritt des Kroaten ins Gesicht des Bremers Schulz am vergangenen Samstag, der sich bei dem Foul Verletzungen im Augenbereich zuzog.

Simunic akzeptierte die Strafe und entschuldigte sich telefonisch bei Schulz. Allerdings betonte der mit Rot vom Platz Geschickte, für den das Foul den bereits dritten Platzverweis der Saison bedeutete, dass seine Aktion frei von jeder Absicht war.

Schulz, der die Entschuldigung zur Erleichterung des Übeltäters annahm, ist bereits wieder fähig, am Training seines Vereins teilzunehmen. Somit kann er Werder Bremen in den letzten beiden Spielen der Saison beim Kampf um den Titel unterstützen.


WebReporter: las.
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Bundesliga, Hertha BSC Berlin, Foul
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2007 21:12 Uhr von las.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vier Spiele Sperre sind für so ein Foul schon recht wenig. Lincoln hat bei seinem kleinen "Wischer" gegen Schneider genau die gleiche Strafe bekommen. Für mich besteht da keinerlei Relation.
Kommentar ansehen
08.05.2007 21:37 Uhr von EmJay1969
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Lincoln ist sogar für fünf Spiele gesperrt worden. Und damit noch gut gefahren. Simunic´ Aktion war irgendwie noch entfernt im Kampf um den Ball. Tätlichkeiten so wie bei Lincoln haben auf dem Platz aber gar nichts zu suchen. Zumal man dabei auch nicht von Affekt oder Provokation sprechen kann. Außerdem: Wer einmal einen Gegenspieler angespuckt hat (so wie Lincoln), darf eh nicht mehr auf Gnade hoffen.
Kommentar ansehen
09.05.2007 12:06 Uhr von DonJuandeMatze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scherz!!! Diese Strafe ist wohl ein scherz!
Haben die vom Sportgericht denn keine augen im kopf.
Das grenzt ja schon an absichtlicher Körperverletzung!
Kommentar ansehen
09.05.2007 13:01 Uhr von Mydorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geldstrafe: Hertha überlegt über eine Geldstrafe für Simunic, da er schon 3x eine rote Karte bekam. Sehr schön sowas, sehen die Profis mal, dass man sich nicht alles erlauben kann.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?