08.05.07 20:49 Uhr
 891
 

Norwegen: Aufzug lässt Randalierer nicht entkommen

Zwei junge Norweger traten gegen seine Türen und schlugen an seine Wände. Deswegen ließ ein Fahrstuhl die beiden Randalierer nicht mehr gehen.

Zwei Jugendliche waren auf Krawall aus. In einem Fahrstuhl in Lilleström begannen sie mit ihrer unbegründeten Attacke gegen die Wände und Türen. Als sie den Lift wieder verlassen wollten, blieben die Türen verschlossen.

Durch den steckengebliebenen Aufzug wurde ein Wachdienst informiert, welcher die Täter nicht alleine befreien konnte und daher Polizei und Feuerwehr zur Unterstützung rief. Nun wird es wohl zu einer Anklage gegen die beiden circa 20-jährigen Täter kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Norwegen, Randalierer, Aufzug
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen
Frankreich: Präsidenten-Hund pinkelt vor laufenden Kameras an Élysée-Kamin
Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2007 21:41 Uhr von TheKingmitdemDing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtigkeit! News ist sehr witzig, aber nicht sehr bewegend trotzdem eine sehr amüsante sache ;)
Kommentar ansehen
08.05.2007 23:10 Uhr von Mydorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein: typischer fall von "selfowned" ^^
Kommentar ansehen
09.05.2007 22:10 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja der Aufzug konnte die Randalierer halt nicht leiden. Hat kurzen Prozess mit ihnen gemacht. ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?