08.05.07 18:46 Uhr
 4.669
 

Fußball: Ballack in Chelsea vor dem Aus?

Michael Ballack könnte vielleicht bald vor dem Ende bei dem englischen Fußballclub FC Chelsea stehen. Nach seiner mit der Vereinsführung nicht abgesprochenen Sprunggelenks-OP fordert Trainer Mourinho Ballacks Rauswurf.

Die Verletzung wurde angeblich von den Mannschaftsärzten übersehen. Möglicherweise kam die Absplitterung in dem Spiel gegen Newcastle United zustande, hieß es.

Nun hofft man auf ein klärendes Schlichtungsgespräch.


WebReporter: KING07
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Chelsea, Michael Ballack
Quelle: www.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Fußball: London gibt Okay für neues 580-Millionen-Stadion für den FC Chelsea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2007 18:11 Uhr von KING07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also meiner Meinung geht Gesundheit vor Karriere, und wenn die Op notwenidig ist hat Ballack denke ich auch das Recht dies ausführen zu lassen. Ok, absprache wäre aber auch bestimmt hilfreich gewesen.
Kommentar ansehen
08.05.2007 19:30 Uhr von wicked sick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: einen rauswurf nur weil er nicht bescheid gesagt hat? die haben soll viel für ballack gezahlt bzw tun es immer noch da wird glaub ich eine op nicht den rauswurf bedeuten... vielleicht ein spiel aufer bank.
Kommentar ansehen
08.05.2007 20:26 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmmmm <<Die Verletzung wurde angeblich von den Mannschaftsärzten übersehen>>

Wenn das stimmt, sollte man sich vielleicht lieber von den Mannschaftsärzten trennen.......
Kommentar ansehen
08.05.2007 21:54 Uhr von Mydorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lampard: heizt die stimmung auch ordentlich gegen ballack an, wahrscheinlich ist er neidisch auf dessen spitzengehalt von 180.000€ / woche
Kommentar ansehen
09.05.2007 09:31 Uhr von Majo611
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blos nicht dass die Bayern nun auf den Gedanken kommen, sie brauchen Ballack unbedingt wieder.
Kommentar ansehen
09.05.2007 10:22 Uhr von madasa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe das nicht warum hat er nicht einfach vorher die Situation geschildert? In Zeiten moderner Kommunikation ist das doch kein Problem. So hätte er es wenigstens vom Hals, dass die OP nicht abgesprochen war.

Maurinho sucht doch eh nur Sündenböcke für das schlechte Abschneiden der Milionentruppe.
Kommentar ansehen
09.05.2007 13:26 Uhr von LogicalSolutions
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ballack ??? Ich habe das Gefühl dass Ballack nicht im Spiel gegen Liverpool dabei sein wollte.
Immer wenn es "heiß" wird passiert ihm irgendwas.
Schon komisch.
Was hat er bis jetzt gezeigt ?Chelsea ist halt nicht Bayern.
Und in England wird nicht jeder Schwalbe vom Ballack gleich als Elfmeter gepfiffen.
Kommentar ansehen
09.05.2007 14:11 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Knochensplitter übersehen: Diese englischen Ärzte (oder doch eher Kurpfuscher?) bei Chelsea haben eine Knochenabsplitterung am Sprunggelenk nicht entdeckt, die Dr. Müller-Wohlfahrt (Mannschaftsarzt des DFB und des FCB) jetzt operativ entfernt hat.
Nicht umsonst kommen Sportler - insbesondere scheinbar Fußballer - aus der ganzen Welt nach München zu Dr. Müller-Wohlfahrt, wenn sie ein größeres Wehwehchen haben. Der Mann ist offensichtlich einer der besten Sportmediziner die es gibt.
Hab heut in ner Zeitung gelesen, dass Ballack mit dem Knochensplitter als Beweisstück beim Treffen mit den Chelsea-Chefs aufkreuzen wird. Dr. M-W soll sogar der Meinung sein, dass Ballacks Karriere zu Ende gewesen wäre, wenn dieser Splitter nicht entfernt worden wäre.
Vielleicht sollte Chelsea in Zukunft ein paar Pfund mehr für ordentliche Ärzte ausgeben um die Spieler gesund zu erhalten, die sie schon haben...
Kommentar ansehen
09.05.2007 15:07 Uhr von Netchilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man: ist das lächerlich! Mourinho versucht doch jetzt nur seine Schuld für das Versagen der Mannschaft aus dem Focus der Kritik zu nehmen. Ballack hat in Chelsea nicht immer nur schlecht gespielt, hatte sich eigentlich auch schon ganz gut durchgesetzt.
Es ist doch vollkommen verständlich, dass er sich bei einer Verletzung, die sogar seine Karriere gefährden könnte und von den eigentlich schuldigen Mannschaftsärzten nicht erkannt wurde, operieren lässt. Spieler mit schlechteren Verträgen und ein völlig überforderter Trainer machen ihn jetzt zum Sündenbock und die englische Presse schüttet natürlich noch Öl ins Feuer. Ist doch schön, wenn man mal wieder gegen einen Deutschen wettern kann...
Kommentar ansehen
09.05.2007 19:18 Uhr von aegkasper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lampard: ist nur sauer weil Ballack besser ist

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Fußball: London gibt Okay für neues 580-Millionen-Stadion für den FC Chelsea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?