08.05.07 14:03 Uhr
 1.300
 

Schwarzes Loch soll 24 Stunden beobachtet werden

Nach Meinung von Astronomen befindet sich im Zentrum unserer Milchstraße ein riesiges schwarzes Loch. Wenn dieses Loch Staub und Gase verschlingt, die sich in seiner Umgebung befinden, entstehen Strahlungsausbrüche.

Diese Strahlungsausbrüche kann man mit Radioteleskopen von der Erde aus beobachten. Da die Entstehung dieser Strahlung ungeklärt ist, versprechen sich Astronomen von der Beobachtung Erkenntnisse über die Relativitätstheorie und schwarze Löcher.

Astronomen aus Köln und den USA haben nun eine Kampagne auf die Beine gestellt. Sie haben es geschafft, in Observatorien auf drei Kontinenten die nötige Beobachtungszeit für eine 24-stündige Untersuchung des Phänomens zu erhalten.


WebReporter: HEINZMEMBER
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schwarz, Stunde, 24, Loch, Schwarzes Loch
Quelle: www.astronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler wollen zum ersten Mal ein Schwarzes Loch fotografieren
Schwarze Löcher haben "weiches Haar" - Informationsparadoxon geklärt?
Event Horizon Telescope wird den Ereignishorizont von Sagittarius A* zeigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2007 13:40 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Forscher haben es laut der Quelle ziemlich schwer, in Observatorien ausreichend Beobachtungszeit für ihre Projekte zu bekommen. Daher ist diese Aktion um so bemerkenswerter.
Kommentar ansehen
08.05.2007 14:36 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich fühlt sich das Loch nicht beobachtet: und kommt zu uns her :D
Kommentar ansehen
08.05.2007 14:52 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Timmer, das ist gar nicht nötig...WIR werden irgendwann beim Loch ankommen. Es sei denn, das Loch wird vorher so groß, dass es doch bei uns ankommt...aber bewegen muss es sich dazu nicht ;)
Kommentar ansehen
08.05.2007 15:35 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr: spanner !
beobachtet einfach so nen loch ... nei nei nei

[/joking]

wir werde _alle_ sterben der grund ist bei jeden ein anderer - deswegen trinke ich und rauche :P *G*
Kommentar ansehen
08.05.2007 16:57 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
galaktische Überwachung: da steckt Schäuble hinter
Kommentar ansehen
08.05.2007 17:44 Uhr von Nehalem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wir brauchen: einen antiterrorplan für den intergalaktischen terrorismus :p
Kommentar ansehen
08.05.2007 22:18 Uhr von coeztuer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die suchen das 18.te Loch: für das nächste intergalaktische Golfturnier.
Kommentar ansehen
08.05.2007 22:23 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber: die beobachten das Loch ja nur 10 Tage lang? hmmm...dann wollen wir mal hoffen, dass es in dieser kurzen Zeit auch Ergebnisse gibt, damit sich der Aufwand lohnt.
Kommentar ansehen
09.05.2007 00:26 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...entstehen Strahlungsausbrüche = Rülpser: "Wenn dieses Loch Staub und Gase verschlingt, die sich in seiner Umgebung befinden, entstehen Strahlungsausbrüche."

wie ein organismus nun mal eben *rülpst* .. :)


lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
09.05.2007 09:10 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hier kommt die M hat dein tag 2,4 stunden?? ^^^^^;)
Kommentar ansehen
09.05.2007 09:52 Uhr von Cordonsport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich finde: wenn es um Sachen Weltall geht, bin ich dabei!!!
Kommentar ansehen
09.05.2007 10:58 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fachlich ? erster (halbwegs) fachlicher beitrag *g*


Am Rande eines schwarzen Loches gibt es einen Ereignishorizont der einige recht wirre Phänomene hervorrufen soll.. hat auch was mit der Raumzeit etc zu tun.

es gibt von Hawkins ein paar nette und für normale Menschen auch verständliche Bücher darüber...


Und ich find das gut das die das endlich mal koordiniert bekommen haben. Wurd auch mal zeit ;o)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler wollen zum ersten Mal ein Schwarzes Loch fotografieren
Schwarze Löcher haben "weiches Haar" - Informationsparadoxon geklärt?
Event Horizon Telescope wird den Ereignishorizont von Sagittarius A* zeigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?