08.05.07 09:49 Uhr
 1.486
 

Grab des "Königs der Juden" gefunden

Forscher aus Israel sind der Ansicht, die letzte Ruhestätte von König Herodes entdeckt zu haben. Das Grab befindet sich Nahe eines alten Palastes.

Herodes, der auch unter dem Namen "König der Juden" bekannt ist, soll angeblich den Mord am Jesuskind in Auftrag gegeben haben.

Maria und Josef flohen daher von Bethlehem nach Ägypten, damit ihr Kind nicht getötet wird. Die Hebräische Hochschule wird noch am heutigen Dienstag weitere Informationen zu dem Fund veröffentlichen.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: König, Grab, Jude
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2007 09:45 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre wirklich ein interessanter Fund. Da wird die Wissenschaft vielleicht noch weitere Informationen, die für die Kirche von Bedeutung sind, finden.
Kommentar ansehen
08.05.2007 12:34 Uhr von megakerl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: wohl eher informationen die gegen die kirche von bedeutung sind ;-)
Kommentar ansehen
08.05.2007 14:16 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte immer Jesus wäre der selbsternannte "König der Juden" gewesen. naja mir egal was Jesus betrifft.

Aber interessant zu hören, dass man nun eine so historische Stätte womöglich gefunden hat.
Kommentar ansehen
08.05.2007 14:59 Uhr von NemoC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gorxas: "ich dachte immer Jesus wäre der selbsternannte König der Juden gewesen"

Das ist leider falsch. Der name "König der Juden" war ein Spotttitel der Römer für Jesus.
(siehe die Aufschrift "I.N.R.I" auf dem Kreuz: Jesus von Nazareth König der Juden)
Daher wurde ihm auch die Dornenkrone aufgesetzt.
Kommentar ansehen
08.05.2007 20:05 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herodes war "König von Judäa": aber das hätte man nur wissen können, wenn man nicht auf die fehlerhafte Übersetzung von 20min, sondern auf den Originalartikel bei http://www.haaretz.com/... zurückgegriffen hätte.
Kommentar ansehen
08.05.2007 22:13 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ciao rechtgeb:): Also nächstes Mal etwas mehr Sorgfalt in der Wissenschaft, Markus ^^
Und es gibt ja wirklich auch genügend andere deutschsprachige Quellen:)
Kommentar ansehen
08.05.2007 22:16 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Video: Auf http://www.tagesschau.de/... gibt es einen ausführlichen Bericht + Video + Audiobeitrag zu dem Fund. Sehr interessant.
Kommentar ansehen
09.05.2007 11:22 Uhr von rickyshand
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Namensschild? Das Jesusgrab wird auch alle fünf Jahre neu entdeckt ...
Kommentar ansehen
11.05.2007 20:47 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
intressant: aber einmal abwarten....ob sie es wirklich gefunden haben....da wurden ja schon viele graeber gefunden .....aber nicht die .....die man finden wollte

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?