08.05.07 08:45 Uhr
 1.241
 

Brite soll Kind in Portugal entführt haben

Vier Tage nach der Entführung eines britischen Mädchens aus einer Ferienanlage an der Algarve-Küste hat die portugiesische Polizei die Fahndung nach dem Kidnapper intensiviert. Die Suche nach dem Kind und dem Entführer wurde ausgedehnt.

An den Grenzübergängen wurden die Kontrollen verstärkt. Es werde jedoch nicht ausgeschlossen, dass eine Flucht des Entführers ins Ausland verhindert werden könne. Die Eltern des Kindes veröffentlichten einen Aufruf an den Entführer.

Aufgrund des Aussehens eines verdächtigen Mannes vermuten die Ermittler, dass der Entführer ein britischer Staatsbürger ist.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Brite, Portugal
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2007 13:00 Uhr von arclite01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zudem: vermuten die ermittler, dass es eine urlaubsbekanntschaft der familie sein könnte. derzeit gibts leider keine weiteren anhaltspunkte. deswegen wurde von der betroffenen familie eine belohnung von 150.000 € ausgestellt.
Kommentar ansehen
08.05.2007 13:15 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, wer steckt nun: hinter der Tat: ein verschmähter Liebhaber der Ehefrau- sind die Leute vermögend...? Viele Fragen die wir sicher noch erfahren werden.
Kommentar ansehen
08.05.2007 16:06 Uhr von arclite01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor ein paar stunden: wurde bekannt gegeben, dass die pj ( sowas wie das deutsche bka) wohl einen tatverdächtigen sucht, der teil eines internationalen adoptionsringes sein soll. dieser international aggierender ring soll anscheinend auf wunsch kinder mit bestimmten merkmalen "beschaffen" also kidnappen. deswegen sind wohl seit dem zeitpunkt der entführung (letzten donnerstag) weder forderungen eingegangen noch spuren eines gewaltverbrechens entdeckt worden. weitere infos für die es interessiert und dem portugiesischen mächtig sind:
Quelle: http://www.rtp.pt/...
(portugiesisch)

ansonsten evtl. mal bei der bbc vorbeischauen
Kommentar ansehen
08.05.2007 16:26 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habs gestern im tv gesehen ganz üble sache ... die armen eltern können einem verdammt leid tun - von dem mädchen mal ganz zu schweigen...wer weiß, was diese schweine ihr antun... :o(

ich hoffe, es geht gut aus...!!!!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?