07.05.07 16:03 Uhr
 438
 

George W. Bush musste Benimm-Unterricht nehmen - Queen kommt zu Besuch

Aufgrund des Staatsbanketts für die Königin von England im Weißen Haus in Washington musste US-Präsident George W. Bush Benimm-Unterricht nehmen. Dies berichtet die Zeitung "New York Post".

Es wurde sogar ein Merkheftchen mit Benimmregeln veröffentlicht.

Das Heftchen des US-Außenministeriums beschreibt unter anderem, dass man Königin Elisabeth II. mit "Your Majesty" ansprechen soll und man sie nicht berühren darf.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: George W. Bush, Besuch, Queen, Unterricht
Quelle: www.die-news.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2007 16:31 Uhr von stonymahony
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
looooool: das bush dieser affe das versteht bezweifel ich sehr xD
Kommentar ansehen
07.05.2007 16:37 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieder ein beweiss das in ddusa jeder: president werden darf xD
Kommentar ansehen
07.05.2007 17:03 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha der dschordsch dabbelju und die queen - da muss ich doch jetzt glatt an die nackte kanone denken...!!!

....rofl...
Kommentar ansehen
07.05.2007 17:50 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nach so vielen Jahren: Bush ist nun schon so alt geworden.
Benimmunterricht hilft bei dem nix mehr.
Kommentar ansehen
08.05.2007 12:07 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die hatten wohl Angst, daß der Bush wiedermal seine Finger nicht bei sich behalten kann und der Queen eine Massage verpaßt *g*.

Gruß
Kommentar ansehen
08.05.2007 15:14 Uhr von DER WEISER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibs dem doischem Schiprichwott: was dem klileine hansle nix lerne, girosse hanso kann im leeee´be net werd, yaa.

fischtes du?

muhahahu

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?