07.05.07 11:42 Uhr
 788
 

Frechen: Tragischer Schwimmunfall - Fünfjähriger Junge in Lebensgefahr

Im "Fresh Open", einem Erlebnisbad in Frechen, machte ein Schwimmer eine grausige Entdeckung. Er fand den leblosen Körper eines fünfjährigen Jungen im Schwimmbecken.

Der Mann hob den Jungen aus dem Wasser und hat sofort um Hilfe gerufen. Sanitäter und ein Helikopter waren schnell am Einsatzort.

Der fünfjährige Leonard wurde von den Helfern reanimiert und in die Kinderklinik Amsterdamer Straße eingewiesen. Der gesundheitliche Zustand des Jungen wird noch als "kritisch" eingestuft.


WebReporter: dlenz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Junge, Lebensgefahr
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Berlin: Mann soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2007 11:52 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimme: sache, aber wie blind sind denn all die schwimmgäste wenn ein lebloses kind im wasser nicht auffällt....
Kommentar ansehen
07.05.2007 12:02 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: würde hier nicht unbedingt die Schuld bei anderen suchen.
Ein fünfjähriger ist nicht sehr groß, dann kommts drauf an, wie tief das Becken war. Kann man unter Umständen nicht erkennen, dass da "wer" liegt.
Von den Schwimmern am wenigsten. Vom Beckenrand noch am ehesten.
Wo ich immer eigentlich eher die Eltern verteidige, würd ich doch die Schuld eher in dieser Richtung suchen. Wer lässt denn ausgerechnet im Schwimmbad seine Kinder aus den Augen?
Kommentar ansehen
07.05.2007 14:07 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nasa01: Schwierig zu sagen. Ich kenn das Bad nicht, aber ich kann mir da schon vorstellen, dass ein Fünfjähriger kurzzeitig "abhanden" kommt, vor allem dann, wenn noch jüngere Geschwister dabei sein sollten.

*Fest die Daumen drück, dass er überlebt.*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?