07.05.07 11:20 Uhr
 14.862
 

Viersen: 18-jähriges Mädchen verschleppt und stundenlang gedemütigt

Im Viersenener Stadtzentrum wurde ein 18-jähriges Mädchen von drei Skinheads körperlich angegriffen und misshandelt.

Der Sprecher der Viersener Polizei, Wolfgang Wiese, teilte mit: "An der Kreuzung Bachstraße/Neuwerker Straße schubsten die drei Männer sie unvermittelt zu Boden." Danach sei das Mädchen in ein Wasserbecken für Regenwasser gestoßen worden.

Nach einem Fluchtversuch wurde das Opfer von den Tätern weiter geschlagen. Schließlich konnte es den stark alkoholisierten Tätern aber nach mehreren Stunden der Qual entkommen. Die Polizei fertigte anhand der Aussagen des Mädchens Phantombilder an.


WebReporter: dlenz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Viersen
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäischer Gerichtshof lehnt Vaterschaftsurlaub für lesbische Frau ab
Copacabana: Fahrer erleidet epileptischen Anfall und rast in Menge - Baby stirbt
Skandal um Skilegende Toni Sailer: Er soll Prostituierte vergewaltigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

55 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2007 11:42 Uhr von nissart
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
egal ob es jetzt rechte, linke oder sonstwelche "Zeitgenossen" waren sollte man da mal richtig hart durchgreifen....
Was mich allerdings interessieren würde: hat das denn niemand beobachtet? Konnte da nicht mal einer die Polizei anrufen? (man verlangt ja schon gar nicht mehr, dass die Leute sich persönlich einbringen-das ist ja mittlerweile Utopie...)
Kommentar ansehen
07.05.2007 11:53 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diese leute: sollten heftigst bestraft werden. abe wahrscheinlich bekommen sie, wenn man sie überhaupt fasst, so gut wie keine strafe, da sich der alkoholgenuss strafmildernd auswirkt....das sollte man endlich abschaffen....auch unter alkohol keine strafminderung.
Kommentar ansehen
07.05.2007 11:56 Uhr von Dana85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nissart: Eingreiffen ist manchmal einfach zu gefährlich? Also mein Freund ist schon etwas grösser und auch nicht gerade schwach, aber wenn da mehrere Typen ein Mädchen belästigen ist es mir und meinen Kindern glaub ich lieber, er hält sich raus und ruft die Polizei, alleinerziehende Mutter möcht ich nämlich nicht werden!
Kommentar ansehen
07.05.2007 12:14 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oha :o): Ich hoffe mal die junge Frau hat nicht das Geld versoffen und ist dann betrunken im Fluss gelandet und vor den Eltern viel ihr keine bessere Ausrede ein. (Erinnert ihr euch noch an den der auf die Gleise angeblich geschubst wurde?)

Ansonsten:

Wer Frauen schlägt gehört hart bestraft.
Kommentar ansehen
07.05.2007 12:20 Uhr von ChaoticVorteX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sieht mans mal wieder: Gewisse Personengruppen sorgen in Deutschland nun mal immer wieder für Ärger.
Kommentar ansehen
07.05.2007 12:51 Uhr von Jammalappen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gewisse Personengruppen: Genau!
Und diese "Personengruppen" die immer wieder für Ärger sorgen sind:

MENSCHEN
Schrecklich! Am besten alles abschaffen!
Kommentar ansehen
07.05.2007 13:12 Uhr von (O-O)
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau: gewisse personengruppen... nur im raum köln sind es selten skins, auch keine nazis, sondern "ausländer".. manchmal sind es auch alte leute, kinder, und frauen bauen auch scheiße...
Jammalappen hat da recht, weg mit den menschen!
Kommentar ansehen
07.05.2007 13:18 Uhr von MaxeL0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit dem Helfen: Ich war auch mal in einer ähnlichen Situation...

1 Schwarzer wurde von 6 Neo Nazis beschimpft umhergeschupst usw... Hab erstmal Handy ausgepackt und angerufen sie ja wir kommen bla blub...

Naja dann hat ihn einer schon eine reingehauen und der nächste wollte ihm in die Fresse sappen bin ich doch hingerannt und hab den einen weggeschuppst das ende vom Lied war ich hab auch noch volle rotze 2-3 draufbekommen aber dann sind schon noch 2-3 andere Passanten herbei geeilt und haben geholfen... Aber wäre das nun Nachts in ner Gasse gewese ganz erlich ich hätte nur die Polizei gerufen und sonst nichts oder ich weiß nicht aber naja....
mfg
Kommentar ansehen
07.05.2007 13:42 Uhr von gehirntumor001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage: Noch so schlimm die tat auch ist, aber ich erkenn nciht das dies eine typische skinheadtat ist.

Aber was mich ein wenig wundert (oder auch nicht wundert) ist das die news so verfasst wurde als ob sie die 18 jährige frau vergewaltigt, gefoltert und halb abgeschlachtet hätten.
Irgendwie mag ich zu erkennen das der Express wieder unnötig salz in die wunde schütten muss und das ganze aufbauschen muss und noch schlimmer darzustellen als eh schon ist um die sensationsgeilen leser/konsumenten/kunden noch weiter zu befriedigen. Warum? Ich sehe wie es eigentlich bei einer verschleppung oder einer vergewaltigung eigentlich üblich ist, keine angaben über eine verletzung oder ansatzweise die schwere der verletzung. Und ist es normal das in Viersen auf offener straße menschen entführt werden ohne das es jemand mitbekommt? Ich kenn viersen nicht ... Fragen über fragen :)

Aber die täter (egal ob skin oder sonst was) sollten natürlich die volle härte der justiz in diesem fall zu spüren bekommen.
Kommentar ansehen
07.05.2007 14:12 Uhr von memo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dreckspack: Zu dritt ein Mädchen angreifen und verprügeln, hat mit "Mensch sein" nix mehr am Hut.

Aber immer wieder interessant zu beobachten, wieviele Leute bei dieser News schreiben, und wieviele geschrieben hätten, wenn anstatt "drei Skinheads" "drei Türken" gestanden hätte.
Da sieht man die heuchlerische Moral vieler SN-User, die nur ihrem Rasissmus freien Lauf lassen wollen, und so tun, als wären sie doch nur für Gerechtigkeit.
Bei ihren eigenen Landsmännern vergessen sie leider die Moral und die Gerechtigkeit.

Krass, gerade 4016 Visits, und gerade mal 9 Kommentare! Genauso wenig wie in den anderen News, in denen keine Türken vorkommen.
Also, die nächsten "Türken-Bashings" braucht man nicht ernst nehmen, weil sie größtenteils eh von der braunen Ecke kommen, und die für ihre Denkweise nichts können die armen Schweine... ;o)))
Kommentar ansehen
07.05.2007 14:32 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@memo81: "Krass, gerade 4016 Visits, und gerade mal 9 Kommentare! Genauso wenig wie in den anderen News, in denen keine Türken vorkommen."

Stimme ich vollkommen zu. Das liegt daran das es eben schon zu alltäglich ist das sowas in Deutschland passiert.

Die Hemmschwelle ist genauso gesunken wie das Verantwortungsgefühl.
Kommentar ansehen
07.05.2007 14:34 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@memo: Vielleicht liegt die Motivation ja ganz anders?

Bsp. 1: Vielleicht regen sich die Leute bei "Türkennews" intensiver auf weil sie schon viel öfter selbst schlechte Erlebnisse in dieser Richtung hatten? Erlebnisse die in keiner Zeitung stehen? Die als Einzelfall abgetan werden? Wo man als Nazi beschimpft wird wenn man drüber redet?

Bsp. 2: Vielleicht ist der Grund, dass es in Türkennews wesentlich mehr Kommentare gibt, dass die ganze Problematik momentan ein heiss diskutiertes Thema ist? Dass die Konflikte im Nahen Osten, Terroranschläge, die Islamisierung Europas stark von den Medien thematiesiert werden, allgegenwärtig sind und viele Leute sich eine Meinung dazu gebildet haben?

Ich meine du bezichtigst hier gerade Leute einer rechtsradikalen Meinung weil sie nichts posten. Hallo? Gehts noch?
Kommentar ansehen
07.05.2007 14:43 Uhr von memo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Heinz: Wenn User (immer wieder dieselben) bei Türken-News schreiben, wie barbarisch sie diese finden, wie zurückgeblieben die sind und sowas schreiben, bei selbigen oder änhlichen Taten von Deutschen jedoch die Schnauze halten, an was außer Rasissmus soll ich denn denken???
Haben die zu solchen Taten plötzlich gar keine Meinung mehr???
Kommentar ansehen
07.05.2007 14:51 Uhr von gehirntumor001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@memo81: "Zu dritt ein Mädchen angreifen und verprügeln, hat mit "Mensch sein" nix mehr am Hut."

Etliche millionen juden währrend des zweiten weltkriegs zu verschleppen und zu töten, hat mensch auch nichts zu tun, trotzdem haben es menschen gemacht.
Zwei A-Bomben auf Japan abzuwerfen, hat auch nichts mit "Mensch sein" zu tun, trotzdem wurde es von menschen gemacht.
Leute in den knast zu stecken und möglicherweise deren zukunft zu versauen, weil sie sich mal nen joint rauchen, hat auch nichts mit "mensch sein" zu tun.
Frauen auf offener straße zu steinigen, weil sie einen anderen mann lieben als sich die familie oder die gesellschaft wünscht, hat auch nichts mit "mensch sein" zu tun.
Trotzdem passieren all diese dinge ...

Und du bist auch nicht viel besser als die "braune Ecke", weil du einfach das andere extrem darstellst.
Extreme sind einfach keine lösung, ob jetzt rechtsextrem oder linksextrem, die tun sich beide nichts.
Ich frag mich sowieso wie du aus news dieser auf türken kommst?? Entweder bist du selber ein türke und fühlst dich benachteiligt, warum auch immer oder du willst einfach irgendwas sagen um die aufmerksam auf dich zu lenken. Ich kann nicht verstehen was dein problem ist, es ist schlimm genug das sowas passiert ist. Und ich glaube kaum das deutsche bei strafen besser davon kommen als türken, oder hat der robert steinhäuser von der presse ein freifahrtsschein bekommen?
Kommentar ansehen
07.05.2007 14:51 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Lonezealot: Was die Aufregung bei bestimmten News betrifft, so kennen wir ja jemanden, der bei Arabernews stets zur Stelle ist, oder?

Und was das "Alltägliche" betrifft:

Vielleicht solltest du unser Land mal besuchen, an deinen Kommentaren merkt man ja, dass dein Wissen über Deutschland vor etwa 60 Jahren endet. Und dass hier politisch motivierte Gewalt in irgendeiner Form alltäglich sei, ist doch eine reichlich unqualifizierte Aussage.
Kommentar ansehen
07.05.2007 14:54 Uhr von dasevilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Vorredner: Ich bin für die volle Härte des Gesetzes. Egal ob mit oder ohne Vergewaltigung. Diese 3 Spinner habens nicht anders verdient. Mir ist es egal ob es Skins, Türken oder Aliens waren. Sowas ist einfach unterste Schublade und gehört hart bestraft. Ich hab nur so langsam das Gefühl das es in dieser Welt kaum noch Anstand oder solche "alten Tugenden" gibt. Naja, ich bin 21. Da kann ich mir kein großes Urteil erlauben über Vergangenes.
Kommentar ansehen
07.05.2007 15:00 Uhr von memo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gehirntumor: Ich bin nicht das andere Extrem, ich bin Türke :o)

Mich regt das nur auf, das man bei Türkennews bei 500 Visits schon über 50 Beiträge und Meinungen hat, in denen steht, wie schlimm man sowas findet, wie brutal, zurückgeblieben und barbarisch die doch sind, wie unmenschlich und so weiter. Es reicht schon wenn da steht "Türke pflückt Blume", schon haben hunderte User Meinungen dazu.
Sobald keine Türken bei schlimmen Taten, die eigenen Ladnsmänner jedoch betroffen sind, sind plötzlich alle ruhig, was ist los??
Findet man diese Tat nicht barbarisch? Nicht zurückgeblieben? Nicht Brutal? Wieso spielt man plötzlich nicht mehr den Moralapostel??

Das wollte ich hier nur mal ansprechen und fragen, wo die ganzen Leute sind, die bei Türkennews nie lange fackeln, um auf "Beitrag abgeben" zu klicken...
Darf ich das nicht?? Zum diskutieren sind die Foren doch da, oder nicht Herr gehirntumor???
Kommentar ansehen
07.05.2007 15:08 Uhr von memo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
5530 Visits, 17 Kommentare: Und kein Kommentar, der sich über die Tat aufregt, jedoch einige User, die sich über mich aufregen, weil ich mich aufrege, dass sich keiner über die News aufregt... 8o))))
Kommentar ansehen
07.05.2007 15:15 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unabhängig, wer die Täter waren, gehören sie bestraft.
Alle Menschen - unabhängig, ob sie grüne Haare oder Glatze haben (wobei nicht jeder Skin ein Rechtsradikaler ist), und auch unabhängig von ihrer Herkunft - haben sich an die grundlegenden moralischen und gesetzlichen Werte zu halten.
Und welche solche besoffenen Typen meinen, so etwas tun zu müssen, dann sollen sie auch dafür bezahlen.
Alkohol sollte nun wirklich nicht schuldvermindernd wirken... denn sie haben sich schuldhaft in diesen Zustand versetzt. Wenn man sich besoffen wie ein Tier benimmt, dann muss man auch die Folgen tragen.
@memo: Vielleicht sind die stärkeren reaktionen bei Tätern mit Migrationshintergrund auch augf eine gewisse Erleichterung zurückzuführen, dass sich Gewalttätigkeiten nicht auf rechtsradikale Horden in Ostdeutschland beschränken, die jeden Abend prügelnd und brennend durch die Lande ziehen.

Kommentar ansehen
07.05.2007 15:16 Uhr von Zylon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@memo81: Im Grunde hast du schon Recht, jedoch muss ich auch HEINZMEMBER zustimmen. In meinem Umfeld und für mich persönlich gab es bis jetzt kaum Probleme mit Skins, Neonazis, etc.! Das könnte natürlich auch daran liegen, dass es selbig bei uns nicht gibt und würden sie erscheinen, würden sie ganz schnell wieder dahin geschickt werden, wo sie herkommen. Jedoch habe ich schon etliche Fälle erlebt, wo "Türken" (oder andere Ausländer mit ähnlichem Hintergrund, aah, tut mir leid, Mitbürger mit Migrationshintergrund) einem Deutschem mal eine auf´s Maul, wie man es so schön sagt, gegeben haben, weil er eben eine "Deutsche Drecksau" war. Solche feindlichkeiten gegen Deutsche muss ich leider immer öfters registrieren. Da wird dann natürlich kein Trubel gemacht. Aber alle Member, meist selbst mit Migrationshintergrund wie du oder unser Freund Monkeypunch, schwingen bei einem vergleichbarem Fall der anderen Sorte sofort die Nazi-Keule. Daumen hoch. Super Einstellung! Meiner Meinung nach haben Ausländer nur ein so großes Maß an Toleranz verdient, wie sie es selbst bereit sind zu geben und da sieht es hier ganz, ganz schlecht aus.
Kommentar ansehen
07.05.2007 15:17 Uhr von StYxXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will ja nicht stören, aber Skinheads sind nicht unbedingt politisch rechts eingestellt. Zwar ist das durchaus zu vermuten, aber es stimmt eben nicht immer. Nur weil einige wohl sofort davon ausgehen. Aber wenn das sicher wäre würde das auch in den News stehen.
Kommentar ansehen
07.05.2007 15:18 Uhr von Zylon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Achja, natürlich ist die Tat dieser halbstarken, besoffenen Affen aufs schärfste zu verurteilen. Aber nur mal nebenbei für alle, die sich schon gefreut haben, endlich mal wieder auf´s böse Nazi-Deutschland schimpfen zu dürfen: Skins != Neonazis!!!
Kommentar ansehen
07.05.2007 15:24 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zylon: Ich glaube aber, dass die Meisten Skins in Deutschland rechtsradikale sind.
Ausserdem ist es Wurst ... Skins sind bloed ... Sehn bloed aus, tragen bloede Kleidung, sind in der Regel gewaltaetig ... Also bloed ...
Kommentar ansehen
07.05.2007 15:31 Uhr von gehirntumor001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@memo81: "Wieso spielt man plötzlich nicht mehr den Moralapostel??"

Das hat nichts mit moralapostel zu tun, noch kanst du behaupten das deutsche die mal was schlechtes über die türkischen mitbewohner sagen oder sie mal kritisiert, kannst du nicht als nazi oder rechtsextremer abstempeln.
Nur ist das nunmal leider so, das es überall vorurteile gibt und da muss man wohl oder übel mal mit klar kommen.
- Der Pole klaut autos
- Der Franzose ist der Froschfresser
- Der Hollänader ist die Käsefresse oder Kiffer
- Der Türke ist gewaltbereit
- Der Ami muss mit jedem krieg führen
- Der Russe trinkt nur wodka
- Der Latino denkt nur emotional
- .... Die liste lässt sich unendlich weiterführen und keiner (Bevölkerungen/Länder/Randgruppen/Personen) wird geschont

Und versteh mich nicht falsch, ich hab selber absolut nichts gegen türken/araber/perser, nur genauso gibt es viele deutsche die minderschlechte bis schlechte erfahrung mit türkischen mitbewohner gemacht haben und ich kenne genug türken die sich für andere türken in deutschland schämen und genauso geht es den meisten deutschen die sich für die rechte vergangenheit und einige ihrer rechten mitdeutschen zu tiefst schämen.

"Darf ich das nicht?? Zum diskutieren sind die Foren doch da, oder nicht Herr gehirntumor???"
Natürlich darfst du das, aber erwarte nicht das die meisten dich verstehen werden, wenn du sinnfrei etwas postest was technisch nichts mit dem eigentlichen thema zu tun hat. Und ehrlich gesagt muss ich sagen, dass es einfach überhaupt nicht hierhin passt und manche könnten sogar ihr klischee/vorurteil wieder bestätigt sehen mit solchen kommentaren. Du siehst ja selber was du ausgelöst hast ;)

"Ich bin nicht das andere Extrem, ich bin Türke :o)"
Hehe, ich bin selber kein deutscher :)
Kommentar ansehen
07.05.2007 15:36 Uhr von Dj Fish
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zivilcourage: Das das alles in Deutschland jetzt wieder noch hoch kommt ist schlimm genug.

Refresh |<-- <-   1-25/55   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäischer Gerichtshof lehnt Vaterschaftsurlaub für lesbische Frau ab
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München
Copacabana: Fahrer erleidet epileptischen Anfall und rast in Menge - Baby stirbt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?