07.05.07 08:53 Uhr
 676
 

England: Prügelei auf einem Stellwerk der Bahn - Zug musste warten

Nach Berichten der englischen Tageszeitung "The Sun" kam es auf einem Stellwerk zu einer Prügelei zweier Bahnwärter. Grund war die Temperatur eines Kühlschrankes.

Zu dieser Auseinandersetzung kam es, weil die Milch in diesem Kühlschrank gefroren war und der eine Wärter den anderen dafür verantwortlich machte.

Die beiden Streithähne ließen einen Zug warten, weil sie anscheinend ihren Job vergaßen. Die Bahn bestätigte diesen Zwischenfall.


WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Bahn, Zug, Prügel, Prügelei
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2007 11:34 Uhr von _nolan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: da muss man ganz klar einfach mal prioritäten setzen und sich um die "wichtige" angelegenheiten kümmern. da muss halt auch mal ein zug warten :)
Kommentar ansehen
07.05.2007 17:55 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Temperatur eines Kühlschrankes: Milch gefriert doch nur im Gefrierfach.
Einer der beiden dürfte da aber mächtig Blödsinn gemacht haben.
Kommentar ansehen
08.05.2007 20:38 Uhr von gatita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und das problem von denen hier: würd ich auch gern haben wollen :p

mannmannmann genauso amüsant wie diese news hier :D
http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
Verdacht: Flüchtling soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?