06.05.07 21:14 Uhr
 112
 

1. Fußball-Bundesliga: Bielefeld gewinnt in Leverkusen und ist fast gerettet

In einem weiteren Spiel der 1. Fußball-Bundesliga verlor heute Nachmittag Bayer Leverkusen gegen Arminia Bielefeld 1:2 (1:1).

Mitte der ersten Hälfte (19. Minute) brache Artur Wichniarek die Gäste in Führung. Sergej Barbarez traf in der 30. Minute zum Ausgleich und Pausenstand. Sieben Minuten vor Ende der Partie erzielte Jonas Kamper das Siegtor für Bielefeld.

Arminia hat mit diesem Sieg den Verbleib in der 1. Fußball-Bundesliga so gut wie gesichert. Leverkusen rangiert jetzt auf dem sechsten Platz in der Tabelle.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Leverkusen, Bielefeld
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Rafael Nadal verletzt sich bei Australian Open - Er muss Match aufgeben
Fußball: Matthias Sammer bezeichnet Dembélé und Aubameyang als "faule Äpfel"
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2007 11:58 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: ausgerechnet chancentod wichniarek trifft mal in einem so wichtigen spiel..glückwunsch richtung bielefeld.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben
Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?