06.05.07 18:23 Uhr
 904
 

Britische Schüler sollen Unterricht im "Glücklichsein" bekommen

Richard Layard, ein Regierungsberater und Professor der Volkswirtschaftslehre, ist der Meinung, dass man an britischen Schulen Kindern ein Fach anbieten sollte, in dem sie lernen können, wie sie glücklich werden.

Dort sollen die Schüler dann beispielsweise lernen, wie sie richtig mit positiven und negativen Gefühlen umgehen, eine richtige Haltung zum Arbeitsalltag aufbauen, Geld korrekt handhaben oder sich auch kritisch mit den Medien auseinandersetzen.

Traditionalisten sehen in den zusätzlichen Unterrichtsstunden nichts Gutes, dass sie bei den jungen Kindern eine emotionale Schwäche auslösen könnten und zudem Zeit verschlingen, die man stattdessen für wichtige schulische Themen nutzen könnte.


WebReporter: szenechecker
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schüler, Glück, Unterricht
Quelle: www.newsdaily.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2007 18:12 Uhr von szenechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich halte nicht sehr viel davon! Seinen Kinder solche Dinge beizubringen ist nicht Aufgabe von irgendwelchen Beamten, sondern vielmehr von den Eltern, so was hat nichts in der Schule verloren.
Kommentar ansehen
06.05.2007 18:29 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diese news: ist ungefähr ein jahr alt und wurde schonmal eingeliefert.
Kommentar ansehen
06.05.2007 20:03 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gut: So etwas sollte überall in Schulen eingebaut werden. Natürlich ist es normalerweise Sache der Eltern, den Kindern dies beizubringen. Aber wieviele Eltern gibt es, die aus verschiedenen Gründen nicht dazu imstande sind, so ideal zu handeln, wie es normalerweise sein sollte. Von daher ist es gut, wenn solche Fächer als Zusatz in Schulen eingeführt werden.
Kommentar ansehen
06.05.2007 20:06 Uhr von Peetz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Ich kann deiner Meinung ganz und gar nicht zustimmen. Unser Deutschlehrer macht ab und zu kleine Exkurse und erzählt uns wie man Glück im Leben erreichen kann und welche Faktoren dafür eine Rolle spuelen. Ich persönlich finde dies sehr Interessant. So kann man die Ziele, die man sich im Leben setzt/setzen wird, besser seinen persönlichen Interessen anpassen.
Kommentar ansehen
06.05.2007 20:07 Uhr von Peetz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kleine Verbesserung Ich meinte natürlich "spielen" nicht "spuelen".
Kommentar ansehen
06.05.2007 23:25 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja den Briten würde ein bisschen frischer Wind in ihrem Schulsystem sicher ganz gut tun...den Staub von den viktorianischen Überbleibseln pusten:)
Kommentar ansehen
07.05.2007 00:39 Uhr von chrisnirvanafan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super idee -.-: und demnächst kommt dann noch ein Unterricht, in dem man lernt,wie man immer das sagt,was der andere hören will... dieser Unterricht geht auf eine emotionale Ebene... das heißt man wird abhängig und manipulierbar... was dabei herauskommt ist eine Art Klonarmee, die alle auf die gleiche Denkensweise und Unterwüfigkeit abgerichtet wurden!
Kommentar ansehen
07.05.2007 12:01 Uhr von Nehalem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es denn: sowas wie einen Standart, wie man Glücklich wird? o.O Prinzipiell find ichs nicht schlecht, jedoch dieses "Anleitung zum Glücklich sein" was da mitschingt ist irgendwie beängstigend. Klingt stark nach 1984, "Der grosse Burder", so führt man ein gutes Leben...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?