06.05.07 17:42 Uhr
 1.137
 

Chevrolet-Aktion: Wer mit Mama Auto kauft, erhält bis zu 20 Prozent Rabatt

Den anstehenden Muttertag nutzt der Autohersteller Chevrolet für eine neuen Aktion, in der jeder, der seine Mutter zum Auto kaufen mitbringt, abhängig vom gewählten Modell, bis zu 20 Prozent Rabatt gewährt bekommt.

Die Aktion, die vom 8. bis zum 12. Mai 2007 unter dem Motto "Komm mit Mama" läuft, ist der zweite Teil der neuen "ChevyHappyHours"-Aktionen.

Ob der Kunde dabei selber Mutter ist, oder seine eigene oder eine ihm bekannte, bzw. werdende Mutter mitbringt sei nicht wichtig.


WebReporter: szenechecker
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Prozent, Aktion, Rabatt, Chevrolet, Mama
Quelle: www.auto-news24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2007 17:36 Uhr von szenechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine, wie ich finde, wirklich sehr schöne Idee, die sich sicherlich für den Hersteller auszahlen wird.
Kommentar ansehen
07.05.2007 03:06 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blödsinn: was hat die anwessenheit der mutter zum rabbat zu tun ... das ist mal wieder das ekelhafte ausnutzen von feiertagen ....
wieder mal ein beweiss bis zu 20% zu teuer die autos danke für die info !
Kommentar ansehen
07.05.2007 11:29 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine: verkaufsaktion wie jede andere....nur hier halt zum muttertag.....nichts besonderes außer, dass es immerhin 20 prozent sind...nicht schlecht
Kommentar ansehen
07.05.2007 15:05 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chevrolet? Würde ich mir trotzdem nicht kaufen. Immerhin ist diese Aktion aber weniger affig als die, die es vor ein paar Wochen gab (auch bei Chevrolet?), wo man beim Autokauf Prozente bekam, je nachdem wie weit man aus dem Stand springen konnte.
Kommentar ansehen
10.05.2007 15:54 Uhr von KING07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: glaube die wollen nur dass der eigentliche Käufer jemanden mitbringt der sich dann gezwungener maßen die Autos des Autohauses anschaut und sich dann vielleicht denkt: könnte mir ja auch eins kaufen....

naja aber 20% sind finde ich auch ein Wort

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?