06.05.07 17:58 Uhr
 344
 

Notbremsung in einem Zug führte zum Halt von vier weiteren Zügen

Auf dem Streckenabschnitt zwischen Potsdam und Werder im Bundesland Brandenburg kam es in den Abendstunden des Samstags zum Stillstand des Bahnverkehrs, der darin begründet war, dass sich mehrere Personen im besagten Bereich auf der Strecke bewegten.

Vorausgegangen war eine unbegründete Notbremsung eines Zuges, durch die vier weitere Züge einen Zwangstopp einlegen mussten. Einige Fahrgäste, die teilweise alkoholisiert waren, verließen daraufhin erbost die Züge.

Wegen der Personen auf der Bahnstrecke wurde der Zugverkehr für 40 Minuten unterbrochen.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zug, Halt
Quelle: www.rbb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Antwerpen: Bei Explosion kommen zwei Menschen ums Leben
Wiesbaden: Autofahrer stirbt in Parkhaus - Wagen kracht eine Etage tiefer
Kalifornien: Eltern hielten ihre 13 völlig unterernährte Kinder gefangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2007 19:50 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut. Geraucht werden darf in Zügen nicht mehr.
Gesoffen schon noch.
Naja: Man will ja seine Kunden nicht ganz verlieren.
Kommentar ansehen
06.05.2007 21:27 Uhr von someone-berlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man keine Ahnung hat In Werder ist zur Zeit Baumblütenfest....da ist es normal, dass die hälfte der Fahrgäste nicht mehr ganz nüchtern ist ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland
Handball-WM: Deutschland dank Videobeweis in letzter Sekunde weiter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?