06.05.07 12:27 Uhr
 1.303
 

Zu Fuß auf einem Seil in 20 Metern Höhe in elfeinhalb Minuten über einen Fluss

Abudusataer Wujiabudula aus China hat die erste "Hochseil-Weltmeisterschaft" gewonnen. Der Chinese konnte sich gegen 17 andere Teilnehmer durchsetzen und benötigte elf Minuten und 22 Sekunden für die ein Kilometer lange Strecke über den Fluss Han.

Zwei der insgesamt 18 Teilnehmer stürzten vom Hochseil, fielen in den Fluss und wurden disqualifiziert. Das Teilnehmerfeld bestand aus vier Frauen und 14 Männern, die zu ihrer Sicherheit mit einer Schwimmweste ausgerüstet waren.

Die "Hochseil-Weltmeisterschaft" war nur eines von vielen Events, die im Rahmen des Stadtfestes "Hi Seoul Festival 2007" in der südkoreanischen Hauptstadt ausgetragen werden. Abudusataer Wujiabudula kassierte für seinen Sieg 15.000 Dollar Siegerprämie.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Meter, Minute, Höhe, Fuß, Fluss, Seil
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Berlin: Sicherheitsprobleme bei Computern im Gefängnis
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2007 11:52 Uhr von Ingo_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boha, auch wenn der Drahtseilakt über Wasser stattfand und man bei einem Sturz relativ weich landet - aus 20 Meter aber auch nicht ohne - würden mich da keine zehn Pferde drauf bekommen. Gleichgewicht wäre sicher das geringste Problem, aber mit der Höhenangst habe ich GROSSE Probleme. Mein Respekt für diese Leistung...
Kommentar ansehen
06.05.2007 13:00 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die überschrift: musste ich dreimal lesen, bis ich sie verstanden hatte.

eine interessante sache mit dem Festival.

gibt es irgendwo fotos davon?
Kommentar ansehen
06.05.2007 16:01 Uhr von KING07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann meinem Vorredner nur recht geben. Überschrift ist nicht gerade gelungen....news ist aber ansonsten sehr gut
Kommentar ansehen
06.05.2007 16:09 Uhr von daaan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
20meter ??? also auf den pics, dies btw in der quelle gibt, sieht das aber nicht nach 20meter höhe aus, oder is das optische täuschung?
Kommentar ansehen
06.05.2007 18:14 Uhr von b.t.k.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pics? hier isses Video: http://www.liveleak.com/...
Kommentar ansehen
06.05.2007 20:55 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
killa/king: kann euch nur zustimmen xD

also das seil is auf dem tiefsten punkt nur kurz über dem wasser, aber da wo die loslaufen, sieht das schon nach 20m aus
Kommentar ansehen
07.05.2007 01:43 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
btk: das von dir ist in südkorea ;) ^das is in china !

is aber das selbeeffektiv *G*

also 1km .... in 17 min und das auf nen handbreiten seil und das wieder rum in 20 meter höhe

nich weiter denk
MfG
Kommentar ansehen
07.05.2007 03:20 Uhr von b.t.k.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jack: das war auch in Südkorea.. nur der weltmeister kam aus china...
Kommentar ansehen
07.05.2007 09:09 Uhr von Dana85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Höhenangst: Ich leide eigentlich auch unter Höhenangst, aber über einen Fluss, das ginge für mich noch, ich habe eher Angst wenn mich unten schön harter Beton empfangen würde...Klar aus 20 Metern ist auch Wasser schon etwas härter...na ja, egal.
Kommentar ansehen
09.05.2007 21:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn du schon: mal von einem 10-Meter-Turm gesprungen bist, dann kann ich die Sache nachfühlen. Aber bei 20 mtr. da ist ja das Wasser fast so wie Beton....

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?