05.05.07 14:23 Uhr
 13.736
 

GB: Mann muss wegen Dauer-Erektion um seinen Job bangen

Wie die Tageszeitung "The Sun" nun berichtete, leidet der Engländer Richard Carter mehr als sieben Jahre unter einer Dauer-Erektion seines Glieds. Um seine furchtbaren Schmerzen endlich los zu werden, ließ er sich operieren.

Carter, der sich wegen seines Leides häufig von seinem Verkäufer-Job frei nehmen musste, droht nun die Entlassung. Als Alternative dazu überlegt man sich innerhalb der Firma, ihn in einen anderen Bereich zum Einsatz zu bringen.

Die in der Medizin als Priapismus bezeichnete Krankheit trat das erste Mal auf, nachdem der 34-Jährige wegen einer Panik-Attacke ein Medikament zu sich nahm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: szenechecker
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Großbritannien, Job, Erektion
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2007 14:14 Uhr von szenechecker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist doch überhaupt ein kleines Wunder, dass sich der Mann die ganzen Jahre in seinem Job als Verkäufer halten konnte.
Kommentar ansehen
05.05.2007 14:38 Uhr von terrordave
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das muss echt scheiße sein, wenn man sowas bekommt. da kann es passieren, dass man den penis entfernen muss...
Kommentar ansehen
05.05.2007 14:46 Uhr von yes-well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jobwechsel?? Als Pornodarsteller wäre er doch bestimmt gut geeignet ^^

Oder als verkäufer in nem Erotik shop, nach dem Motto, schaen sie mal, die Pillen wirken man hat nen dauerständer :D

Ne mal im ernst. Ich glaube viele wissen wie das ist, wenn man nen Ständer bekommt in ner Situation wo man ihn nicht gebrauchen kann. Und der arme hat sowas immer. Schwimmbad ect. kann er total vergessen.
Kommentar ansehen
05.05.2007 15:33 Uhr von cheshire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Priapismus: The sun... typisch... 7 jahre Priapismus ist vollkommener schwachsinn, das kann bestenfalls 2 wochen anhalten und in der zeit ist dann das schwellkörpergewebe so zerstört daß es danach nie wieder zu ner erektion kommt... bei 7 jahren wäre der penis komplett abgestorben...
nicht zu vergessen daß in der medizin Priapismus als notfall betrachtet wird...
soviel dazu
Kommentar ansehen
05.05.2007 16:29 Uhr von kwalke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der arme: Der tut mir voll leid. Blöder Arbeitgeber!
Kommentar ansehen
05.05.2007 16:40 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann soll er halt Pornodarsteller werden, die suchen doch immer Leute mit hoher "Manneskraft" ;-)
Kommentar ansehen
05.05.2007 16:52 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was sagt Wikipedia? http://de.wikipedia.org/...

also sind die 7 Jahre eine absolute Zeitungsente.
Bibip
Kommentar ansehen
05.05.2007 17:56 Uhr von arclite01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zur info: der grund der dauererktion ist, dass das blut - welches sich in den schwellkörpern sammelt - nicht mehr abfließen kann. und das ist halt sehr sehr schmerzhaft. die folge? irgendwann kommts zu ner entzündung und dann heisst es schlimstenfalls tschüss kleiner freund. und noch was. mit solchen schmerzen macht sex auch kein spass mehr. und ja eine andauernde dauererektion kann nicht 7 jahre lang ohne weiteres andauern, ich denke eher, dass er in diesen 7 jahren ständig unter dauererktionen gelitten hat, weswegen er auch so oft krankgeschrieben war.
Kommentar ansehen
05.05.2007 20:53 Uhr von tacki0205
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohman: armer kerl aber andere sollten sich ein beispiel nehmen die keinen dauer ständer haben. nur der kerl tut mir leid also ich persönlich möchte sowas nicht erleben
Kommentar ansehen
06.05.2007 03:34 Uhr von der da...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hatte ich auch mal: mit 13

aber nicht 7 jahre lang!
tat nach 4 std schon weh.

mein mitgefühl hat er, ich hoffe alles wird gut.

gute besserrung und ich hoffe alles ist noch da, wo es war.
Kommentar ansehen
06.05.2007 13:20 Uhr von LinkeKlebe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Echt? "aber nicht 7 jahre lang!
tat nach 4 std schon weh."

Ach du scheisse, und was haste dann gemacht? Zum Notarzt?
Kommentar ansehen
06.05.2007 18:10 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pornostar: Er soll sich mal bei Dolly Buster melden. Die vermittelt ihm schon was :)
Kommentar ansehen
07.05.2007 09:37 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der da Oh ja, vier Stunden sind mehr als ausreichend... wobei der Schmerz "danach" das eigentliche Problem ist...
Kommentar ansehen
07.05.2007 12:08 Uhr von Dany Master
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich lustig an, aber nicht für diesen Menschen.
Für mich hört sich an, als ob er zuviel Porno-Hefte angesehen hat und nicht mehr aufhören kann.
Na ja, sind ja auch schwarfe Bräute dort zusehen.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?