05.05.07 13:33 Uhr
 169
 

Jung verneint Entsendung weiterer deutscher Soldaten nach Afghanistan

Berlin - Franz Josef Jung, der deutsche Verteidigungsminister, hat die Anfrage der afghanischen Regierung zum Einsatz deutscher Ausbilder im Süden Afghanistans abgewiesen. Es werden keine weiteren Soldaten in den Süden Afghanistans geschickt.

Ein Sprecher des deutschen Verteidigungsministeriums teilte dies am Freitagabend in Berlin mit. Politiker und Politikerinnen der Grünen begrüßten die Entscheidung Franz Josef Jungs.

Deutschland unterstützt den Friedenseinsatz in Afghanistan zur Zeit bereits mit insgesamt 3.000 Soldaten und sechs Tornado-Fliegern. Es sollten laut einem ZDF-Bericht insgesamt 60 Soldaten, darunter 19 Ausbilder, nach Süd-Afghanistan entsandt werden.


WebReporter: dlenz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Afghanistan, Soldat, Entsendung
Quelle: de.today.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2007 12:52 Uhr von dlenz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin auch der Meinung, dass die deutsche Bundeswehr wirklich genug tut, um Afghanistan abzusichern. Die Amerikaner treiben schließlich den Krieg und irgendwann ist es auch mal soweit "Nein" zu weiteren Einsätzen und der damit verbundenen Belastungen für uns als Steuerzahler zu sagen. Bei unserem Verteidigungsminister scheint es endlich "Klick" im Oberstübchen gemacht zu haben. Herzlichen Dank, Herr Jung!
Kommentar ansehen
05.05.2007 22:11 Uhr von attackierer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es ist doch egal Einmal dabei, immer dabei!

Bei Gegenanschlägen der Afghanen(?) werden die paar Soldaten keinen Unterschied machen...

Aber klar, wir würgen den Amerikanern damit einen rein und sparen dem Steuerzahler ein paar hunderttausende...
Kommentar ansehen
05.05.2007 23:05 Uhr von ElChefo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja, also, so ganz einfach würd ichs mir zwar nicht machen, von wegen steuer sparen und so, aber was ich sehe ist, das wir in unsrem "abschnitt" ordentliche arbeit leisten. die anderen scheinbar nicht. warum sollten wir jetzt auch noch deren arbeit zusätzlich machen? gerade die der amerikaner, die doch immer so gerne führungsmacht und chef von alles sein wollen.... naaah...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?