04.05.07 14:20 Uhr
 602
 

Sicherheitskräfte nahmen NPD-Mann im Landtag Schlagstock ab

Ein hoher Parteifunktionär der rechtsextremen NPD hat versucht, einen Schlagstock in das Schweriner Parlamentsgebäude zu schmuggeln.

Sicherheitskräfte nahmen dem Mitarbeiter der NPD-Landtagsfraktion am vergangenen Mittwoch den 40 Zentimeter langen Teleskopschlagstock bei der Kontrolle ab, berichtet die "Ostsee-Zeitung".

Laut Quelle soll es sich hierbei um den 31-jährigen Jörg Hähnel handeln (Mitglied des NPD-Bundesvorstands).


WebReporter: KING07
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mann, Sicherheit, Schlag, NPD, Landtag, Schlagstock
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einigung im Shutdown-Streit - Haushaltssperre aufgehoben
Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2007 14:18 Uhr von KING07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich wundert es immer wieder auf was für Ideen manche Leute doch kommen. Glaubt er im ernst dass würde auch nur das geringste ändern?
Kommentar ansehen
04.05.2007 14:50 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das der Depp sowas überhaupt dabei hat sagt doch schon alles!
Kommentar ansehen
04.05.2007 14:53 Uhr von plnet
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
meine oma …wurde mal ihr Apfelschälmesser abgenommen als Sie den Reichstag betreten wollte, warum hat sie keine extra News bekommen?

btw. "Der Schlagstock sei nun einmal eine frei erhältliche Waffe, im Landtag allerdings verboten."


Kommentar ansehen
04.05.2007 17:04 Uhr von Schramml
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja logisch: der Mann fühlt sich berechtigterweise bedroht.
Kommentar ansehen
04.05.2007 17:17 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach schrammel: siehst du wieder gespenster?

seltsam das sich überwiegend nur npd-leute mit waffen verteidigen müssen, gell.
Kommentar ansehen
04.05.2007 17:48 Uhr von MeisterH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha, nur NPD-Funktionäre kaufen Schlagstöcke? Sind nun alle Polizisten und Sicherheitsdienstler auch NPDler? Wie viele Leute laufen denn mit Schlagstock rum? Herrgottnochmal, wär das jemand von einer anderen Partei gewesen hätte es keine News gegeben.
Kommentar ansehen
04.05.2007 18:05 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mstr. h: ich hab keinen schlagstock.

ich kenne nicht einmal jemanden der einen schlagstock hat.

deshalb macht mich das doch schon stutzig, wenn da jemand als abgeordneter mit in den landtag rennt.

ach so, ich kenn auch keinen poltiker von eine anderen partei der mit waffen rumläuft.

mit ausnahme von genschman, der soll in seinen spazierstock nen dolch gehabt haben, das war damals aber auch ne news wert gewesen.
Kommentar ansehen
04.05.2007 18:10 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum glück reitet sich die brauen immer schön selber rein.
wenn soviel dummheit euer führer sehen könnte, er würde sich im grabe umdrehen.
Kommentar ansehen
04.05.2007 18:24 Uhr von Kreaven
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@240878: die npd hat nix mit irgendeinem führer zu tun ;)

mein bruder (nicht rechts) besitzt einen schlagstock @Faibel, ich als npd sympathisant besitze nicht einmal eine kartoffelschälmesser...schade das deine schöne welt grad zusammen gebrochen ist^^ (nicht bös nehmen bitte)
Kommentar ansehen
04.05.2007 18:27 Uhr von Kreaven
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: Es steht nichts davon in der Quelle das er versucht hat den Schlagstock rein zu schmuggeln, soviel zu der news.
Kommentar ansehen
04.05.2007 18:30 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kreaven: hab ja nicht behauptet das alle npdler ne waffe hätten, oder.

also mein weltbild steht noch.

aber es ist doch schon verwunderlich, das eine partei hier regelmässig aus dem rahmen fällt.
Kommentar ansehen
04.05.2007 18:33 Uhr von DelightedS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kreaven
ich denke es bestätigt nur die Ansicht ^^ Das gemeine Kartoffelschälmesser ist ein höchst komplexes Instrument mit dem halt nicht jeder umgehen kann ^^

Nachtrag: Wenn jemand versucht unerlaubte Gegenstände einzuführen (wohin auch immer), nennt man es wohl schmuggeln...
Kommentar ansehen
04.05.2007 19:01 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kreaven: jup, ist klar. und weihnachten ist am 24 märz.
Kommentar ansehen
04.05.2007 19:24 Uhr von Kreaven
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@240878 und DelightedS: selten eine unqualifiziertere aussage gelesen.

@DelightedS: wer sagt das er versucht hat den Schlagstock auch mit rein zunehmen, es steht in der Quelle lediglich das der schlagstock bei ihm entdeckt wurde, aber im allgemeinen wird erst gefilzt bevor man eine gelegenheit hat verbotene dinge preis zu geben...manchmal auch anders rum, kommt immer drauf an wer gerade filzt.
Kommentar ansehen
04.05.2007 20:33 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow: und was war das für ein Schlagstock? Ist der vorbestraft wegen Körperverletzung? Oder sogar ein Problem - Stock?

Fragen über Fragen....
Kommentar ansehen
04.05.2007 21:07 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oweia, ist die News mit: irgendwas "braunes durchsetzt" dann wird meistens deftig gescholten und debattiert.
Ich lauf doch auch nicht zum Spaß mit ner Gaspuffe durch die Gegend.
Was er sich dabei gedacht hat...????
Oder will er sich bei Angriffen geben seine Person schützen??
Fragen die unbeantwortet bleiben... und sollen
Kommentar ansehen
04.05.2007 21:38 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon schön, wie sich die Faschos bei SN selber enttarnen.

Bevor ich gefilzt werde kann ich den Stock freiwillig abgeben.
War bestimmt nicht die erste Kontrolle.
Kommentar ansehen
04.05.2007 21:52 Uhr von DelightedS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt, er wollte ihn am Eingang abgeben und dacher wieder mitnehmen ^^
naja, vielleicht hat er den Stock ja einfach in seiner jackentasche oder wo auch immer vergessen... passiert mir auf sehr häufig ;D
Kommentar ansehen
04.05.2007 22:33 Uhr von plnet
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@DelightedS
wie aus der quelle zu entnehmen ist, hat er das zumindest so gemacht...


@ Faibel
1. Mai Krawalle - Krawalltouristen in Stockholm - Brandanschläge auf NPD Tagungsstätten - etc.

Wer war das wohl? Und sollte man sich nicht lieber mit einem Schlagstock vor solchen Leuten schützen?
Kommentar ansehen
05.05.2007 00:36 Uhr von DelightedS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja unqualifiziert?
naja, ich finde es eher armseelig, dass man über sowas wirklich ernsthaft kontrovers Diskutieren muss....^^

Kommentar ansehen
05.05.2007 00:43 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben sie denn sein Gehirn schon wieder gefunden? Dann könnten sie es ihm ja auch gleich wieder geben.

Tststs, Leute gibts, die gibts gar nicht...
[...]
Kommentar ansehen
05.05.2007 01:39 Uhr von sannifar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@plnet: 1. Mai-Krawalle.....

Du meinst dabei aber sicherlich nicht die in Erfurt, wo stramme doitsche Patrioten einmal mehr ihr wahres Gesicht zeigten und die Vertreter des von ihnen gehassten "Besatzersystems" mit Steinen und anderen Gegenständen bewarfen ... oder etwa doch???
Kommentar ansehen
05.05.2007 03:34 Uhr von sptx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kraven: also ich weiß ja nicht ob du schonmal gefilzt worden bist aber im allgemeinen wird man dabei nicht geknebelt. Man kann auch nicht leugnen das die NPD nichts mit den nazis zutun hat da brauch man sich doch nur mal diverse fotos von parteimitgliedern angucken auf dennen sie den allerseits beliebten Hitlergruss "vollführen". Es gibt doch sogar videos auf dennen NPD Parteimitglieder sprüche bringen wie "wir kriegen die Juden schon noch dahin wo wir sie haben wollen! In die Gaskammer" google hilft...

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?