04.05.07 11:27 Uhr
 327
 

Aufweichung des Bodens beschleunigt die Zerstörung von Bauwerken in der Arktis

Etwa 25 Prozent der Landfläche von Alaska und Sibirien sind Dauerfrostgebiete. Auch 42 Prozent des Bodens unterhalb der Landfläche von Kanada sind seit der Eiszeit dauerhaft gefroren. Diese Permafrostschicht kann bis 1,5 Kilometer dick sein.

In den polaren Gebieten der Arktis hat die überdurchschnittliche Erwärmung der Oberfläche des Permafrostgebietes zu teilweise enormen Veränderungen geführt. Der Boden schmilzt weitgehend auf und Gebäude rutschten bereits wegen der Erosion ab.

Forscher aus Potsdam stellten in der Laptewsee fest, dass der submarine Permafrostboden mit dem Abstand zur Küste abnimmt. Am Strand war der Boden noch einige hundert Meter dick und zwölf Kilometer vor der Küste nur noch rund 30 Meter stark.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Boden, Zerstörung, Arktis
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2007 11:18 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bereits abgerutschte Häuser und zukünftig vielleicht auch noch verschwindende Ökosysteme sind auf den Klimawandel zurückzuführen. In naher Zukunft werden wir dies auch zu spüren bekommen.
Kommentar ansehen
04.05.2007 22:44 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja da hier selten Häuser auf Permafrostböden stehen, denke ich nicht, dass wir sowas hier erleben werden:)
Aber veränderte Ökosysteme sicherlich...nur hat der Mensch in den letzten Jahrhunderten schon so viele Ökosysteme dauerhaft zu seinen Gunsten verändert oder zerstört...da reagt sich niemand mehr gross auf. Aber sobald man den mutmasslich vom Menschen verursachten Klimawandel erwähnt, bekommen plötzlich alle große Ohren...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?