04.05.07 09:17 Uhr
 60
 

Atari plant Stellenabbau

Spiele-Publisher Atari hat verkündet, dass das Unternehmen sich von 20 Prozent der Mitarbeiter zu trennen gedenkt. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor. Ziel ist, das Unternehmen neu zu strukturieren und Umsatzeinbußen zu vermeiden.

Die ersten Kündigungen sollen bereits am 31. Juli dieses Jahres in Kraft treten. David Pierce, CEO und Präsident des Publishers, sagte, dass man mit den Maßnahmen die administrativen Kosten senken will. Die Aktion falle aber schwer.

Endgültiges Ziel der Maßnahmen sei, den Unternehmenswert von Atari wiederherzustellen. Wie viele Mitarbeiter genau entlassen werden sollen, wurde nicht bekannt gegeben.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Stelle, Stellenabbau
Quelle: www.pcgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für Programmiersprache C++: Facebook führt neue Zeiteinheit Flick ein
Intel gibt nun Warnung vor eigenem Sicherheits-Update heraus
Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?