03.05.07 20:19 Uhr
 214
 

Fußball: Nach Fanrandalen muss Rostock 100.000 Euro und Essen 30.000 Euro zahlen

Nachdem es beim Spiel zwischen Rostock und Essen zu Ausschreitungen der Rostocker Fans gekommen ist, hat jetzt der DFB den Verein zu einer Geldstrafe in Höhe von 100.000 Euro belegt. Aber auch Rot-Weiss-Essen muss 30.000 Euro zahlen.

Eine Auflage des DFB sieht beim nächsten Heimspiel gegen die TuS Koblenz eine Sperrung der Stehplätze vor.

Beim Spiel hatten Fans von Rostock ein Feuer im Gästeblock gelegt. Hierbei haben sich 14 Personen verletzt. Die Polizei hat 75 dann Personen festgenommen.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, 100, Essen, Rostock
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Rafael Nadal verletzt sich bei Australian Open - Er muss Match aufgeben
Fußball: Matthias Sammer bezeichnet Dembélé und Aubameyang als "faule Äpfel"
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2007 23:04 Uhr von Beatberater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde: das die Strafe noch viel zu milde ausgefallen ist.Der DFB sollte ein deutliches Zeichen setzen und die Vereine so hart bestrafen,das die Vereine im Vorfeld aber auch alles unternehmen damit sowas in Zukunft nicht mehr passiert.
Kommentar ansehen
04.05.2007 02:34 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu geringe strafen: da müsste der dfb viel härter durchgreifen.....leere stadien als folge von randalen ist das einzige was hilft....schlech tfür die spieler, aber noch schlechter für die sogenannten fans...
Kommentar ansehen
04.05.2007 08:11 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: da würd ich dir zustimmen.
Vor leeren Rängen zu spielen stell ich mir nicht so aufregend vor.
Außerdem geht dem Verein ne Menge Geld verloren. Wer des öfteren seine "Fans" nicht in den Griff bekommt und daher mehrmals "Geisterspiele" austragen muß, dem springen dann wohl auch die Sponsoren ab.
Kommentar ansehen
04.05.2007 11:33 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Polizei hat 75 dann Personen festgenommen. sollte heissen:

"hat dann 75"

oder nicht?
Kommentar ansehen
04.05.2007 12:02 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und von wegen milde Strafe wie es bei Rostock aussieht ka - aber informiert euch mal über die finanziellen Verhältnisse von RWE....
Kommentar ansehen
04.05.2007 17:58 Uhr von Zwiebeljack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@heinzmember: wie auch immer es in essen aussieht...um rostock stehts schlimmer

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?