03.05.07 11:12 Uhr
 2.806
 

Paar aus der rechten Szene von Jugendlichen mit Pflastersteinen beworfen

Aufgrund ihrer mutmaßlichen Zugehörigkeit zur rechten Szene wurden in der Nacht zum Dienstag im brandenburgischen Fredersdorf (Märkisch-Oderland) ein 34-jähriger Mann und seine 25-jährige Begleiterin von vier Jugendlichen attackiert.

Die Tat ereignete sich nahe dem S-Bahnhof des Ortes. Anfangs wurde das Paar mit den Worten "Scheiß Nazis" beschimpft, danach flogen Pflastersteine, wobei die Frau von einem Stein im Gesicht getroffen wurde.

Die jugendlichen Angreifer im geschätzten Alter zwischen 16 und 18 Jahren schlugen und traten dann auf den Mann ein, wobei dieser verletzt wurde. Die Jugendlichen entkamen unerkannt, als sich ein Sicherheitsdienst dem Tatort näherte.


WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Paar, Szene, Pflasterstein
Quelle: www.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif
Demonstration gegen AfD in Berlin: Partei spricht von "Anschlag auf Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2007 11:15 Uhr von Bjorn42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Toll "Scheiß Nazis, seid lieber wie wir und werft anderen Steine an den Kopf..." Herr wirf Hirn vom Himmel...
Kommentar ansehen
03.05.2007 11:31 Uhr von Teralon01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mutmaßliche Rechte find es völlig unakzeptabel von den Jugendlichen, jedoch hält sich mein Mitleid in Grenzen...

ich bin raus
Kommentar ansehen
03.05.2007 11:39 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: mitleid hab ich keins - wenn man sich die wahlresultate im osten anschaut ist die wahrscheinlichkeit hoch das es rechte waren - irgendwie kann ich nur schwer sagen das ichs für falsch halte was da passierte klar 4 gegen 2 ist unfair - aber die rechten machen so etwas genauso - sie sind genauso gefährlich, wenn nicht gar mehr - denn sie gehen organisiert vor.

Deutschland erwache - der Krieg is verloren und Hitler war ein verräter!
Kommentar ansehen
03.05.2007 12:02 Uhr von hnxonline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer mit Pflastersteinen wirft: will niemanden verletzten, sondern töten. Hoffentlich werden die geschnappt und wegen versuchten Totschlags allesamt in Haft gesteckt. Dabei spielt -für mich- die politische Gesinnung der beteiligten überhaupt keine Rolle. Andersrum würde ich das gleiche fordern.
Kommentar ansehen
03.05.2007 12:26 Uhr von Roterdrache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr seid: so arm wäre es aber anders herum gewessen dann wäre wieder gekommen scheiß nazis und und und guckt euch das bunte pack an wie die rum laufen pfui die sollen sich mal waschen und ordentlich kleiden
Kommentar ansehen
03.05.2007 12:30 Uhr von Icebird54
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube ich bin im falschen Film: Merken hier einige überhaupt noch etwas??? Gegen wie viele Briefkasten lauft ihr eigentlich pro Tag??? Wo ist da der Unterschied zu der Steinigung der 17 jährigen??? Das sind Menschen, sowohl die 17 jährige als auch die "wahrscheinlich Rechten"!!! Wie verblendet muss man eigentlich sein den politisch anders denkenden mit Steinen zu bewerfen und zu treten??? Nichts, aber auch rein gar nichts rechtfertigt derartige Aktionen. Das ist in beiden Fällen versuchter Mord. Wobei das 17 jährige Mädchen definitiv wesentlich mehr Pech hatte, denn da war es Mord.

Fragt Euch doch mal ob Eure Doppelmoral da nicht völlig fehl am Platze ist. Es ist vollkommen egal welcher Hautfarbe, welchem Glauben oder welchen politischen Gesinnung ein Mensch angehört, nichts rechtfertigt es ihn durch Steinwürfe und Tritte zu Töten!!!

Und es möge jetzt niemand mit Straftätern kommen und das die auch getötet werden. Bitte vergleicht nicht Äpfel mit Birnen!!!
Kommentar ansehen
03.05.2007 12:37 Uhr von Black_Lupus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob links oder rechts Radikale gibt es auf beiden Seiten und für beides hab ich kein Verständnis. Soll jeder seine Meinung haben aber Gewalt ob nun gegen Ausländer, Linke oder Rechte ist in gleicher Weise zu verurteilen.

Aber ich finde es schon kurios das ausgerechnet in Brandenburg Rechte mal Prügel beziehen ;)
Kommentar ansehen
03.05.2007 12:58 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*Mutmaßliche* Rechte man beachte das "mutmaßlich".
Wenn sich selbsternannte Demokratiehüter anmaßen, andere mit Steinen zu bewerten, ist es nur noch ein Schritt bis "Kauft nicht bei Nazis" - und Nazi ist dann jeder, der anderer Meinung ist.
Jeder, der eine solche Tat gutheißt, bewegt unsere Gesellschaft in Richtung einer Diktatur.

Eine Demokratie, in der man einfach mal festlegt, wer diese rechte bsitzen soll (und hier geht es um eines der elementarsten Menschenrechte - das Recht auf Leben), ist keine Demokratie mehr... ist eine Diktatur, die heuchelt, eine Demokratie zu sein.
@sh0rtnewser
Maßt du dir an, zu entscheiden, welche Gruppen nur mit Prügel erzogen werden können und mit welchen Gruppen man diskutieren kann?
Am 1. Mai wäre man mit einer Diskussion in verschiedenen Städten auch nicht weit gekommen - aber das waren ja progressive Jugendliche, die ihrem Widerstand gegen das Establishment Ausdruck bverliehen haben... ich vergaß...
Kommentar ansehen
03.05.2007 13:15 Uhr von Schramml
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würden: zwei "mutmassliche Linke" von vier "Rechten" so angegriffen werden wären alle editiert, gelöscht oder gesperrt die so, wie hier in diesem Thread, Gewalt akzeptieren und gutheissen.
Menschenrechte gelten nur noch für die Menschen, für die die besseren Menschen diese auch gelten lassen.
Kommentar ansehen
03.05.2007 13:31 Uhr von atemnot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds klasse: da passiert etwas im irak und sofort sind es menschen aus dem mittelalter. aber passiert es im eigenen land, dann ist es etwas selbstverständliches. ganz normal und total gerechtfertigt. aber das ist deutschland. ahhh wie ich es liebe, wenn sie sich über andere länder/kulturen/menschen lustig machen und nach ein paar tagen die gleiche scheisse im gleichen land passiert. dann sind sie auf einmal alle ruhig.

wer keine sünden hat, der solle den ersten stein werfen ;) also zuerst mal vor der eigenen haustür kehren...
Kommentar ansehen
03.05.2007 13:36 Uhr von s0u1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schweinerei: Genau sowas ist eine riesen schweinerei.
Irgendwelche Jugendlichen die rumpöbeln und andere Verkloppen nur weil sie anders aussehen ...
Alle in ein Loch werfen, Schlüssel weg ... fertig.

Wurde auch mal verdroschen, von 4 Türken, Albanern, Griechen ... irgendwie sowas in der Richting. Mit dem Grund ... boh du scheiß Nazi.

Nur weil ich keinen Hehl draus mache dass viele Ausm Ausland hier nach D kommen, weil man hier für nix Arbeiten mehr Geld bekommt wie in dem Land wo die Leute herkommen. Und schon ist man ein dreckiger Nazi.
Pah ... sowas geht mir so tierisch auf die Eier, das glaubt Ihr garnicht.
Kommentar ansehen
03.05.2007 13:47 Uhr von meyerh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@atemnot: Echt klasse finde ich es das Du die Steinigung eines 17 jährigen Mädchens bis zum Tode durch ca. 1000 Menschen unter der Beobachtung von Ordnungshütern mit diesem Vorfall vergleichst. Dümmer gehts nimmer kann man da nur sagen.
Gewalt gegen Andersdenckende ist der erste Schritt in eine Diktatur. Das wurde hier mehrfach schon erwähnt und die Tatsache.
Kommentar ansehen
03.05.2007 14:06 Uhr von Zylon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habt ihr einen totalen Schuss? Jeder der hier schreibt, dass sie es verdient hätten, weil sie mutmaßlich Rechte waren, ist wohl als Kind zu heiß gebadet worden. Geht´s noch? Drei mal als Baby hochgeworfen und nur einmal aufgefangen worden? Ändert ihre polotische Richtung etwas an ihren Rechten? Ich könnte bei manchen Kommentaren kotzen, so eine Doppelmoral ist ohne Beispielt.

@Tira2


"Du bist.. so arm in moglichkeit ausdrucken was meinen und und und vielleicht besser verzichten zu posten und und und dann besser für alle und und und pfui so was aber auch... ;)"

Ich interpretier da einfach mal einen dicken Batzen Ironie rein, ansonsten wäre es genauso ein Eigentor, wie wenn MonkeyPunch nach Gleicherberechtigung und gleicher Behandlung schreit.
Kommentar ansehen
03.05.2007 14:18 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gewalt ist immer ein Zeichen von höchster Primitivität.

Dabei ist es egal von wem die Gewalt ausgeht. Hoffentlich werden die Täter noch erwischt und hart bestraft.
Kommentar ansehen
03.05.2007 15:21 Uhr von Thethrill
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geht ja nicht Man kann ja nicht jeden Nazi mit Pflastersteinen bewerfen ... die kosten doch auch was, oder ?

</zynismus>

Ist natürlich Körperverletzung, aber irgendwie empfinde ich kein Mitleid.
Kommentar ansehen
03.05.2007 15:45 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thetrill und wenn ein paar Autonoma als Z**s** beschimpft und mit Steinen beworfen worden wären?
Kommentar ansehen
03.05.2007 15:50 Uhr von StYxXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thethrill: Du hast das "mutmaßlich" gelesen? Vielleicht waren es gar keine Rechten, sondern wurden nur für solche gehalten.
Kommentar ansehen
03.05.2007 16:06 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In den 70 er Jahren: habe die Leute immer die Straßenseite gewechselt,wenn
man ihnen mit einer schwarzen Lederjacke entgegen kam.
Damals hatten "nur" Kriminelle schwarze Lederjacken an.
Kommentar ansehen
03.05.2007 16:17 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: Freiheit ist immer nur die Freiheit des anders Denkenden.
Rosa Luxemburg

Ja wer hat die Frau wohl umgelegt ?
Kommentar ansehen
03.05.2007 17:26 Uhr von Ronin3058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese scheiß Nazis!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Diese dummen Nazis müssen für jeden Stein bezahlen, den sie mit ihrem Gesicht kaputtgemacht haben!!!!!!!!!!!!!!!
Sie sind ja schließlich daran schuld!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
03.05.2007 18:41 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ronin3058: Wenn ich für jeden Stein,den Linksautonome in den letzten
10 Jahren auf Menschen,zu denen zählen auch Polizisten,
geworfen haben,einen 1€ bekommen würde bräuchte ich in diesem Leben nicht mehr arbeiten.Bei jeden Stein von den
Rechten,müßte ich wohl ALG 2 beantragen.
Kommentar ansehen
03.05.2007 18:59 Uhr von FrAG-TaiPaN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Vorredner: Najaaaa, so ganz kann ich dem nicht zustimmen, aber du hast schon in sofern Recht, dass Linke (im Bezug auf Gewalttaten usw.) nicht besser sind, als Rechte!
Kommentar ansehen
03.05.2007 19:09 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie gesagt wer nur auf blinde und dumpfe Gewalt setzt, kann sich nicht einmal links oder rechts nennen, weil er einfach ein dumpfes Feindbild aufbaut, auf das er einschlagen kann.
Die Einen nennen es "National", wenn sie unter dem Symbol prügeln, unter dem Deutschland in den schrecklichsten Krieg hineingezogen wurde, und die Anderen nenne es "Demokratisch", wenn sie blind auf Andersdenkende einprügeln.
Kommentar ansehen
03.05.2007 19:29 Uhr von Fritze Bollmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Luzifers Hammer: Ich tippe da mal stark auf Hermann Souchon. Ein Reichswehr-Offizier.
Kommentar ansehen
03.05.2007 19:51 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fritze Bollmann: Wenn man 99 ist weiss man das*g*

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bill Kaulitz zeigt sich in neuem "Tokio-Hotel"-Video als Dragqueen
Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?