03.05.07 08:14 Uhr
 208
 

Fußball: AC Mailand steht im Champions-League-Finale

Der italienische Fußball-Verein AC Mailand steht im diesjährigen Champions-League-Finale. Mailand besiegte im Rückspiel das Team von Manchester United mit 3:0 (2:0). 67.500 Besucher waren im Giuseppe-Meazza-Stadion. Das Hinspiel endete mit 2:3.

Bereits in der 11. Minute brachte Kaka die Gastgeber in Führung. Clarence Seedorf erhöhte in der 30. Minute auf 2:0. Zwölf Minuten vor Ende der Partie sorgte Alberto Gilardino für den 3:0-Endstand.

Am 23. Mai muss sich der AC Mailand mit dem FC Liverpool, der am Dienstag den FC Chelsea besiegt hat (sn berichtete), im Endspiel in Athen auseinandersetzen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Finale, Champions League, Champion, Mailand, AC Mailand
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2007 23:20 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade! Ich hatte gehofft, dass Manchester United gewinnt und es dann zu einem rein englischen CL-Endspiel kommt.
Kommentar ansehen
03.05.2007 08:28 Uhr von modiho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So muss es sein. Milan hat in der ersten Halbzeit ein wirklich schönes Spiel geliefert!
Kommentar ansehen
03.05.2007 10:01 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mailand wird wohl die CL gewinnen. Mit Liverpool haben sie ja noch eine ganz hohe Rechnung offen.
Kommentar ansehen
03.05.2007 10:37 Uhr von svmurawski2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja ac milan: da wird euch dann im final wieder mal gezeigt wie mann fussball spiel ne
Kommentar ansehen
03.05.2007 11:25 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte ich eigentlich nicht gedacht! Manchester war nach der Vorstellung im Viertelfinal-Rückspiel gegen Rom für manche ja schon sicherer CL-Gewinner. Aber das war wohl nicht mehr als ein Strohfeuer.
Mailand hat gestern v.a. in der 1. Halbzeit ganz stark gespielt. Kaka ist einfach momentan der beste Mittelfeldspieler der Welt. Da kann Ronaldinho mit seinem Pferdegebiss einpacken. Und Seedorf läuft auf seine alten Tage auch nochmal zur Höchstform auf. Hätte ich nicht für möglich gehalten. Jetzt kann der FCB zumindest von sich behaupten, gegen einen Finalisten rausgeflogen zu sein. Ein rein englisches CL-Finale wäre für Europa nicht gut gewesen. So dominant ist die englische Liga schließlich auch wieder nicht.
Für´s Endspiel drücke ich trotzdem den Reds die Daumen. Die waren schon vor dem Halbfinale mein persönlicher Favorit. Der AC ist schon alleine wegen Obermafiosi Berlusconi und wegen des Wettskandals im letzten Jahr für mich als CL-Sieger untragbar. Außerdem sind die Italiener (IMHO zu Unrecht) schon amtierender Weltmeister. Das sollte doch wohl reichen!
Kommentar ansehen
04.05.2007 02:20 Uhr von RiCoStAr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: Nur weil Italien Weltmeister wurde, darf der AC Mailand nicht die Champions-League gewinnen?
Wer hat denn besser gespielt in der Champions-League deiner Meinung nach, etwas der Fc Liverpool?
Hmm - ich selbst drücke dem Ac Mailand die Daumen, da ich selbst Italiener bin und ich auch denke, dass sie es weit mehr verdient haben als die Reds ! Zudem noch die Rechnung die Mailand offen hat, wird in Athen beglichen ;)
Kommentar ansehen
04.05.2007 02:38 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: eigentlich dürfte der ac mailand da gar nicht stehen, denn aus einer liga, in der dermaßen betrogen worden ist, sollte kein verein international spielen dürfen, so lange der italienische verband nicht endlich alles aufklärt (da kommen ja immer wieder neue dinge ans licht) und die vereine wirklich bestraft...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?