02.05.07 19:28 Uhr
 2.543
 

Israel: Sechsjähriger warf Edelsteine auf den Müll

Eine böse Überraschung erlebte ein Mann aus Tel Aviv. Sein sechsjähriger Sohn hatte einen Beutel mit Diamanten versehentlich in den Mülleimer geworfen.

Als das Missgeschick bemerkt wurde, war der Abfall von der Müllabfuhr bereits abgeholt worden.

Der Vater konnte das Müllauto ausfindig machen und suchte anschließend in rund acht Tonnen Müll nach den Diamanten. Er wurde jedoch nicht fündig.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Israel, Müll, Edelstein
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2007 19:24 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich dachte sein Sohn, es seien ein "paar bunte Glitzersteine". Nun ja, Ihr braucht nicht zu suchen - ich habe den Beutel bereits gefunden. *grins*
Kommentar ansehen
02.05.2007 19:42 Uhr von Sowizo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinder sind eben immer noch die Klügsten! Dieser junge Mann hat eben erkannt, dass Steine nur weil sie glitzern keineswegs besser sind. Es ist unglaublich, dass man tatsächlich allem einen Wert beimessen muss. Was für die meisten von uns für normal erscheinen muss, ist eigentlich nicht weniger als eine Frechheit. Natürliche Vorkommen oder überhaupt Ländereien zu nehmen und ihnen einen Wert beizumessen, woher nimmt man sich das Recht?

Die Abschaffung des Geldes wäre wunderbar. Mehr brauche ich nicht zu sagen.

Dieser Bub hat eben erkannt, dass nicht alles, was teuer ist, nützlich sein muss.
Kommentar ansehen
02.05.2007 20:43 Uhr von Storm84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sowizo: Der junge hat mit sicherheit garnichts erkannt er hat nur aus unwissenheit gehandelt, er ist ein kind... 6 jahre alt... :)

Alles hat seinen wert, meistens wird nutzen einer sache bewertet. Wieviel arbeit etwas kostet. wie selten etwas ist.

Falls du dich mal irgendwann mit diamanten beschäftigst wirst du etwas über die reinheit eines diamanten erfahren. Es gibt viele stuffen von diamantenverunreinigung, völlig klare diamanten sind selten und deswegen so teuer, diamanten sind das härteste gestein und das älteste dazu ausserdem in ihrem aussehen einzigartig.

Kaufst du einen pc oder ein auto ist es in 10 jahren nichts mehr wert, kaufst du einen diamanten bzw brillianten ist es in 10 jahren genausoviel oder mehr wert, weil es ewig ist.

Geld abschafen?
Dir ist klar dass geld nichts anderes ist als "leistung"?
Ich leiste etwas was du nichr kannst, du leistest etwas was ich nicht kann wir kriegen beide geld und können "tauschen".. Kein geld heisst jeder müsste alles selbst machen, essen anbauen, kleidung machen... Grundlagen der zivilisation, schon mal gehört?
Kommentar ansehen
02.05.2007 21:03 Uhr von Refrsh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Storm84: Vielleicht meinte Sowizo einefach Kommunismus, eine Klassenlose Gesellschaft.


Und seine Aussagen sind glaub ich nicht nur an die Diamanten gerichtet. Du fängst gut an: Deine Beispiele mit dem Auto oder Computer spiegeln Sowizo´s Aussagen genau wieder.

Gegenständen Wert beizumessen.

Und Sowizo wusste glaub ich schon das der Junge 6 Jahre alt ist, deswegen glaube ich das er seine Aussage eher als IRONIE empfunden hatte.

Soweit dazu.

Erst denken dann schreiben :)
Kommentar ansehen
03.05.2007 07:16 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja...selbst schuld! Wenn es so viele kostbare Diamanten waren, warum liegen diese dann in einen Beutel frei herum?
Und warum sollte ein 6-jähriger sowas wegschmissen? Ich hätt als kleiner Junge wahrscheinlich hineingeschaut und anschließend mit den Dingern gespielt bzw. aufbewahrt...

Aber lustig ist die Sache schon. Ich geh mal stark davon aus, dass der Müll anschließend noch ein paar Mal von "freiwilligen Helfern" durchsucht wurde.. ;-)
Kommentar ansehen
03.05.2007 08:44 Uhr von hosoludi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wouw: also ich denke wenn jemand einen beutel volll mit diamanten hat hat der entweders zuviel geld oder die ganze sache ist nicht ganz sauber...
ich meine wenn ein armer mann einen sack voll diamanten hat lässt er ihn nicht einfach so rumliegen, der wird dann irgendwo sicher verstaut oder so. Und bei denen die eh genug geld haben um sich diamanten zu leisten ists doch egal wenn da mal was fehlt...
oder die diamanten stammen von einem raub oder so und der mann ist arm dann verstehe ich auch warum er sie so unbedingt wieder will^^
Kommentar ansehen
03.05.2007 10:21 Uhr von svmurawski2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boahhhh: will nicht wissen was der vater mit seinem sohn gemacht hat wenn überhaupt noch einen hat
Kommentar ansehen
04.05.2007 12:07 Uhr von donpsiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hosoludi: Du musst wissen, die Juden sind doch alle so reich. ;-)
Von dem Geld, das sie von Deutschland als Entschädigung für den Holocaust bekommen, kann man sich schonmal nebenbei ein paar Steinchen kaufen.Denke mal nicht, das Geld würde an die kleinen Leute fliessen, die damals schlecht verdient haben. Das meiste Geld fließt/floß nur an die, die damals schon genug Geld hatten, um vor dem Holocaust zu fliehen. ;-) Jeder kann den Text sehen wie er will, ich meine das nicht rassistisch oder sonstwas. Es wird halt sehr viel "Unfug" mit dem Thema Holocaust betrieben.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?