02.05.07 18:51 Uhr
 213
 

Deutscher Aktienindex auf höchstem Stand seit rund sieben Jahren

An der Frankfurter Börse konnte der Deutsche Aktienindex am heutigen Mittwoch gut zulegen. Der DAX gewann 0,64 Prozent hinzu und ging mit 7.455,93 Zählern aus dem Handel. So hoch notierte der DAX zuletzt Mitte des Jahres 2000.

Der MDAX gewann heute 0,52 Prozent auf 10.797,07 Punkte dazu.

DAX-Tagessieger war heute der Wert von Henkel, hier ging es um 2,7 Prozent nach oben. Zuvor hatte das Unternehmen positive Geschäftszahlen gemeldet. Auch die Titel von Allianz, MAN, E.ON und ThyssenKrupp zeigten sich stark.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Jahr, Aktie, Stand, Aktienindex
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2007 18:48 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine 600 Zähler mehr und die 8.000-Punkte-Marke ist geknackt. Normalerweise heißt es ja: Verkaufe im Mai, dies scheint sich bis jetzt noch nicht zu bestätigen.-
Kommentar ansehen
02.05.2007 19:46 Uhr von sirk86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift? "Deutscher Aktienkurs auf höchstem Stand seit rund sieben Jahren"

Deutscher Aktienindex mus es doch heißen, oder? Einen "deutschen Aktienkurs" gibt es nicht wirklich... Im Fließtext ist es ja dann auch richtig!
Kommentar ansehen
02.05.2007 20:01 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sirk86: Vielen Dank für den Hinweis!

Ist mir ja noch nie passiert... :-(

Da hatte ich wohl den totalen Blackout beim Schreiben... :-(
Kommentar ansehen
03.05.2007 08:33 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht aufwärts: sagte der Spatz, als die Katze mit ihm die Treppe rauf lief!

Alle werden reicher!

- Die Reichen werden reicher!
- Die Armen werden zahlreicher!

Die Ertragssteuern für die armen notleidenden Unternehmer müssen sofort gesenkt werden, damit für Aktionäre und Management mehr Geld übrigbleibt!
Kommentar ansehen
04.05.2007 15:08 Uhr von meinungsfreiheit-2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ opppa: gut gebrüllt Löwe.

Ich bin außerdem dafür, die Lohnzurückhaltung weiter zu führen.

Es ist empirisch belegt, daß bei real existierender Leibeigenschaft die Arbeitslosenzahl gegen Null geht.

Herr Hans Olaf Henkel... da haben wir dann endlich wieder Vollbeschäftigung!
Kommentar ansehen
05.05.2007 15:04 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meinungsfreiheit-2: Der einzige Nachteil an der Sache ist dann, daß das Futter für die Sklaven so teuer ist!

;-))

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?