02.05.07 10:16 Uhr
 3.029
 

Italien: Pisas Wahrzeichen bekommt einen Freund

Der schiefe Turm von Pisa soll einen Freund bekommen. In etwa fünf Kilometern Entfernung plant der Architekt Dante Oscar Benini ein Bürogebäude zu bauen, das dem Wahrzeichen der Stadt nachempfunden ist.

So soll das Gebäude exakt die gleiche Höhe von 57,6 Metern haben. Der Architekt äußerte in einem Interview, dass er es nicht wage, das Gebäude auch nur einen Zentimeter höher zu bauen.

Einzig die Schräglage des Originals soll nicht nachempfunden werden. Das Bürogebäude wird nur mithilfe eines Glasmantels und passender Lichteffekte für den Betrachter schief wirken. Bereits im Juni soll mit den Bauarbeiten begonnen werden.


WebReporter: madasa
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Italien, Freund
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Trump-Aussage: Namibia lädt mit sarkastischem Video in sein "Shithole" ein
Pornhub-Statistik: Österreicher suchen häufig nach "Milf" oder Stiefmutter
Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2007 10:06 Uhr von madasa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na das würde ich mal interessieren. Wie soll der Turm von allen Sichtweisen schräg wirken, wenn er doch gar nicht schräg ist? Man hat doch Nachbagebäude, an denen sich das Auge orientieren kann.
Kommentar ansehen
02.05.2007 10:48 Uhr von luma24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: "Das Bürogebäude wird nur mit Hilfe eines Glasmantels und passender Lichteffekte ...."


Hmmm, wie die das wohl schaffen... ;)
Kommentar ansehen
02.05.2007 10:52 Uhr von Dana85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schief: Wird sicher eine grosse Herausforderung für den Architekten werden, ist aber ein süsses und sypathisches Projekt. Wird wahrscheinlich aber dann doch nicht gebaut, wie so viele Projekte in meiner zweiten Heimat.
Kommentar ansehen
02.05.2007 11:27 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe ich das richtig? Die einzige Gemeinsamkeit zwischen dem Campanile und diesem Bürogebäude wird die Schieflage sein? Und die ist bei dem Bürogebäude nicht mal echt. Toll.
Dabei gibt es auf der ganzen Welt echte schiefe Türme. Hab z.B. in Ostfriesland mal eine Kirche gesehen, deren Glockenturm ähnlich schief stand wie der in Pisa. Kennt nur irgendwie keine Sau...
Kommentar ansehen
02.05.2007 11:33 Uhr von luma24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hady: hier in der Näher sind ein paar Kirchen so, hab mich gefragt was der Sinn davon ist?!
Kommentar ansehen
02.05.2007 12:06 Uhr von yanec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: der abgesagt (jetzt schiefe) kölner kirchturm war auch in den zeitungen und dürfte auch so einigen ein begriff sein, zumal dieser beim vorbeifahren oder bummeln schlecht zu übersehn ist aufgrund der riesen baustelle.
Kommentar ansehen
02.05.2007 16:35 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soll einen Freund bekommen: Seit wann bezeichnet man ein Gebäude als Freund ?
Ist ja hier ganz was neues.
Kommentar ansehen
02.05.2007 20:45 Uhr von Poncia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hady: Den Kirchturm, den du meinst, ist die Kirche von Suurhusen, und es ist das schiefste Gebäude der Welt, nur eben nicht das höchste. Und da kommt Pisa ins Spiel;-).

@topic
Weiß aber auch nicht, warum die ein gerades Gebäude bauen, das schief wirken soll. So ein Blödsinn! Soll wahrscheinlich auch Touristen anziehen.

Grüße Poncia
Kommentar ansehen
03.05.2007 21:59 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@poncia: recht haste !

italien lebt zu 70% von tourismus, vorallem toskana wird immer beliebter es entwickelt sich zum zweiten rimini ist halt nur nen bissel weiterweg


naja möglich ist es schon so ein turm schief wirken zu lassen man muss nur nen zylinder als stahlringen machen und den in der mitte an zwei aussen stellen befestigen ...und kippen !

also so schwer is das nich ... daher wirds bestimmt gemacht - ausser viele wollen nur einnen schiefen turm haben ;)

ham die eigentlich ein patent schon drauf ? xD der schiefe turm von leipzig,Berlin,Köln;dresden,München, ...
Kommentar ansehen
11.05.2007 22:02 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob da nicht der: Kommerz mit reinspielt. Prestige, Architektenhonorar, Touris....

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Markus Söder möchte in Bayern eigene Grenzpolizei und Asylbehörde einführen
San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google
Alkoholsucht: Ex-Basketballstar Dennis Rodman liefert sich in Entzugsklinik ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?