01.05.07 21:20 Uhr
 485
 

Entscheidung ist gefallen - Prinz Harry darf in den Irak

Sir Richard Dannatt, Generalstabschef der britischen Armee, hat nun bekannt gegeben, dass Prinz Harry im Irak eingesetzt wird. Er soll schon Mitte dieses Monats seinen Marschbefehl erhalten und sechs Monate im Irak dienen.

Damit ist den Spekulationen, Harry könnte aus Sicherheitsgründen vom Einsatz seines Regiments ausgeschlossen werden, ein Ende gesetzt worden. Der Prinz selbst wollte so eine Sonderbehandlung stets ausdrücklich nicht.

Dennoch werde die Entscheidung über seinen Einsatz "ständig im Hinblick auf die Entwicklung der Sicherheitslage überprüft". Terroristen drohten wiederholt damit, den britischen Thronfolger zu fangen oder zu töten.


WebReporter: terrordave
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak, Prinz, Entscheidung, Prinz Harry
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch vor Hochzeit: TV-Film über Prinz Harry und Meghan Markle geplant
Nach Verlobung mit Prinz Harry: Meghan Markle steigt bei Serie "Suits" aus
Hochzeitstermin von Prinz Harry und Schauspielerin Meghan Markle steht fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2007 21:13 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einerseits gut, dass man ihm seinen Wunsch erfüllt und er kämpfen darf (schließlich ist er ja Soldat), andererseits glaube ich, dass er, sollte er wirklich in den Irak kommen, trotzdem eine Sonderbehandlung erfährt, zB durch zusätzliche Begleitung oder so. Man wird ihn sicher nicht einfach so an den schlimmsten Stellen postieren.
Kommentar ansehen
01.05.2007 21:48 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie war das noch: mit dem attentat in sarajewo? (28. Juni 1914)

der prinz sollte daher im vorfeld lieber schriftlich erklären, das er sich auf eigene gefahr dorthin begibt und somit für sämmtliche eventualitäten selber verantwortlich ist..
Kommentar ansehen
01.05.2007 22:07 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abenteuer-Urlaub in einem Land wo täglich hunderte Menschen sterben, pfui.
Kommentar ansehen
01.05.2007 22:49 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann: Herzlichen Glückwunsch! Hat der ein Glück, daß er für 6 Monate in den Irak darf...... (?)
Kommentar ansehen
01.05.2007 23:53 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bad666: wo ist da die farce?

ob diese anhäufung verfeinderter volksgruppen sich jetzt oder erst nach saddams diktatur die köpfe einschlagen macht wohl kaum einen unterschied.
da unten sterben täglich weit mehr menschen durch den bürgerkrieg als durch den beschuss von usa und co.
der schnitt dürfte da zur zeit wohl bei 100 toten zivilisten pro tag liegen. soviele hochzeiten gibts da ja garnet pro tag, die die amis versehentlich beschiessen können.
Kommentar ansehen
02.05.2007 01:35 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unverantwortlich: allerdings weniger für ihn als für die soldaten die sich in seiner umgebung befinden..klar werden terroristen versuchen, harry zu entführen oder zu töten....zum leidwesen der soldaten, die mit harry unterwegs sind, werden die dann logischerweise auch zum ziel...
Kommentar ansehen
02.05.2007 06:58 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na klar, der Kleine wird dann seine Zeit dort in einem kleinen Schreibstübchen unterhalb der Erdoberfläche sitzen um später irgendwann mal damit angeben zu können, dass er ja schließlich mit im Irak dabei gewesen wäre.
Kommentar ansehen
02.05.2007 08:57 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@240878: man frage sich, wer den Bürgerkrieg ausgelöst hat, in dem
man eine Volksgruppe von der Macht ausschließt und
sich ein paar Vasallen kauft.
Kommentar ansehen
02.05.2007 12:32 Uhr von darmok69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehrtürer: Ich glaube, der Harry will es jetzt unbedingt wissen. Na ja, seine Entscheidung. Wahrscheinlich hat er keine Perspektive als Nummer 3 der Thronfolge.
Kommentar ansehen
02.05.2007 14:45 Uhr von salomon1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ usambara: laß doch den "240878".
Wenn ich mir so seine Posts der letzten Zeit durchlese, was den Irak betrifft...

Der wird in 30 Jahren noch nicht checken, daß im Irak das Gemetzel erst mit dem Einmarsch der USA begonnen hat.

Scheuklappen haben schon Vorteile. Das macht das Weltbild nämlich so wunderbar einfach. So wie das Weltbild des Verbrechers Bush.
Wer nicht für uns ist, der ist gegen uns. Noch plumper und gefährlicher geht´s bals nimmer. Und
"240878" fährt da voll drauf ab.
Kommentar ansehen
02.05.2007 16:16 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war doch alles klar: Es war doch schon alles klar das er in den Irak geht.
Er wollte es doch so.
Aber er wird nicht an gefährlichen Einsätzen teilnehmen.
Kommentar ansehen
06.05.2007 17:28 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das er nicht zu seinem: Vergnügen dort hinwill ist mit klar. Auch wird er
auf den üblichen Personenschutz verzichten müssen (?). Aber was nützt dieser in einem Krieg,
wo sich an jeder Ecke einer selbst in Luft jagen kann und Unschuldige mit in den Tod reisst.
Raketen gibts ja auch noch.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch vor Hochzeit: TV-Film über Prinz Harry und Meghan Markle geplant
Nach Verlobung mit Prinz Harry: Meghan Markle steigt bei Serie "Suits" aus
Hochzeitstermin von Prinz Harry und Schauspielerin Meghan Markle steht fest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?