01.05.07 19:11 Uhr
 264
 

Doch keine Autobiografie: Mick Jaggers Leben ist zu langweilig

Aus einem Bericht der britischen Tageszeitung "Daily Mail" ging nun hervor, dass es eine geplante Autobiografie von "Rolling Stones"-Sänger Mick Jagger wohl vorerst einmal nicht geben wird.

Zu diesem Entschluss kam Jagger jedoch alleine. Seinen Entschluss begründete er schlicht mit dem Argument, dass sein vergangenes Leben für eine Biografie zu langweilig war.

Ausschließen will er seine Autobiografie in Buchform aber dennoch nicht, sondern vielmehr keine dieser typischen "Showbiz-Memoiren" auf den Markt bringen, so Jagger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: szenechecker
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Leben, Mick Jagger, Autobiografie
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mick Jagger überrascht mit Solo-Song über Brexit: "England Lost"
Achtes Vaterglück für Mick Jagger mit 73 Jahen
29-jährige Freundin von 72 Jahre altem Mick Jagger erwartet Kind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2007 19:09 Uhr von szenechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwer vorzustellen, dass Mick Jagger, immerhin Teil einer der legendärsten Bands der Welt, nichts aufregendes in seinem Leben erlebt haben soll.
Kommentar ansehen
01.05.2007 23:48 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was nennt Mick Jagger denn langweilig? Er hat soviel erlebt in seiner über 40-jährigen Musikkarriere, Beziehungen, Affären, andere divérse Erlebnisse...Da kann man doch nicht von einem langweiligen Leben sprechen. Es sei denn, er empfindet eine grosse innere Leere.
Kommentar ansehen
02.05.2007 10:43 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ups, wenn das leben einer der bekanntesten rockstars der welt zu langweilig war, was ist dann mein leben?

*ins dunkle kämmerlein verkriech*
Kommentar ansehen
02.05.2007 15:50 Uhr von Teufelsgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Ers so sieht, lasst ihn doch. ô.o
Der Mann hat viel und beachtliches erreicht, wenn er das trotzdem als langweilig ansieht, deutet das imo eher darauf hin, dass er noch mehr Potenzial hat...
Kommentar ansehen
02.05.2007 16:29 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er ist wenigstens ehrlich: Die meisten "Stars" stellen einen sogenannten Ghostwriter ein und lassen den irgendwelche Geschichten schreiben. Das eigene Leben ist bei den meisten sowieso Langweilig.
Na immerhin ist Jagger ehrlich und gibt es zu.
Hoffen wir mal das er auch dabei bleibt.
Kommentar ansehen
02.05.2007 17:41 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sein leben spielte sich bei RS ab: wer was über die bandmitglieder wissen will soll sich "Die Rolling Stone, Die Legende lebt" von Jon Ewing leisten - da steht soo viel über das leben der Stones da brauch man keine autobiografien mehr...

@Autor ... was erwartet man von der Contraband zu den Beatles ... Sex Drugs Sex Rock ´n´ Roll Sex Drugs, Knasr, Party die von Poizei gestürmt werden, hammer konzerte, hat ich Sex, Drugs ´n Rock ´n´ Roll erwähnt ?

ich glaube da lohnt sich nimmer eine Autobiografie .. ausser das was vor stones passiert ist und das war eine typische Familie aus Dartford, nähe London...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mick Jagger überrascht mit Solo-Song über Brexit: "England Lost"
Achtes Vaterglück für Mick Jagger mit 73 Jahen
29-jährige Freundin von 72 Jahre altem Mick Jagger erwartet Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?