01.05.07 18:03 Uhr
 4.914
 

Chemnitz-Glösa: Sexuelle Nötigung an drei jungen Mädchen

Drei Kinder sind von einem Unbekannten sexuell belästigt worden, als sie im Wald mit ihren Fahrrädern unterwegs waren.

Der völlig nackte Mann versperrte ihnen den Weg und manipulierte an seinem Penis. Die Kinder flüchteten.

Die Mädchen sind im Alter von neun und zehn Jahren. Ihre Eltern erstatteten Anzeige.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Chemnitz, Nötigung
Quelle: www3.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Frauenleiche gefunden - 24-Jähriger wurde festgenommen
24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen U-Bahn-Station Oxford Circus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2007 18:31 Uhr von darker58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
penis manipulieren: wie geht das den oO
Kommentar ansehen
01.05.2007 18:33 Uhr von c a l l y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
manipulieren?? Wer hat sich das denn ausgedacht?
Kommentar ansehen
01.05.2007 18:34 Uhr von Sirion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"manipulierte" Also ich finde es irgendwie seltsam das du hier manipuliert schreibst, is eine zumindest mir fremde umschreibung dafür das er mit sich selbst gespielt hat^^ Und triffts auch irgendwie nicht, wenns chon wäre hantierte besser.

Außerdem frage ich mich wieso die Eltern drei so kleine Mädchen alleine in den Wald lassen o.O
Zumal hier in Österreich darfste mit 9 noch nicht alleine mit dem Fahrrad unterwegs sein und mit 10 nur mit nem speziellen Radfahrausweis. Ich sehe da irgendwie auch die Aufsichtspflicht verletzt.
Kommentar ansehen
01.05.2007 18:37 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Verständnis: Weder für das perverse Getue vom Mann noch für die Eltern, die ihre Kinder alleine in den Wald lassen - zwar schlimm, dass man das nicht mehr kann, aber es laufen da draußen zuviele Leute rum, die Kinder nichts Gutes wollen.
Kommentar ansehen
01.05.2007 18:58 Uhr von Sirion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@primera: "Der Begriff Manipulation (lat. für Handgriff, Kunstgriff) bedeutet im eigentlichen Sinne „Handhabung“ und wird in der Technik auch so verwendet. Die umgangssprachliche Bedeutung ist jedoch die gezielte und verdeckte Einflussnahme - in psychologischer Hinsicht sämtliche Prozesse, welche auf eine Steuerung des Erlebens und Verhaltens von Einzelnen und Gruppen zielen und diesen verborgen bleiben sollen."

Wenn du schon mit der "ich weiss es besser" Schiene kommst dann bitte richtig ;)
Und ich hab ja nicht gesagt das es unbedingt was schlechtes ist, hat auch kein anderer getan.
Sondern nur das es lediglich etwas seltsam gewählt ist, denn an so einer Stelle wird das Wort nie verwendet, zumindest nicht hier, ob das in einer anderen Region anders ist kann ich nicht sagen.
Kommentar ansehen
01.05.2007 19:06 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sirion: Hättest Du es dann besser verstanden, wenn die Autorin geschrieben hätte, der Typ holte **** einen ****** vor den Augen der Kinder?

Ich hatte noch nie Deutschunterricht, aber sogar ich habe auf Anhieb verstanden, was die Autorin hier durch die Blume erklären wollte (die Quelle übrigens auch). Das Problem scheint also bei Dir zu liegen - nicht bei Primera.
Kommentar ansehen
01.05.2007 19:07 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja manche der Kommentare waren wohl nie: jung gewesen. Wir sind auch mit 8-10 in den Wald um "Räuber und Gendarm" oder "Indianer und Cowboy zu spielen.Kommt mir bloß keiner , jetzt durch die Killerspiele usw. ist es soweit gekommen.
Sogenannte Gliedzeiger hat es zu meiner Zeit auch schon gegeben und selbst in den siebziger Jahren
in meiner Studienzeit in München, trieben die "Flitzer" ihre Gaudi. Im englischen Garten mal schnell total nackig durch die Biertinkende Menge
beim chinensischen Turm gerannt. War halt `ne Gaudi die dann wieder einschlief. Aber sowas gabs es auch bestimmt in anderen Bundesländern. Und noch zu den Wortklaubern: Manipulieren übersetze
ich frei mit: etwas bewußt und gezielt beeinflussen.
Hier war es wohl der Penis. Oder sollte die Autorin die "geBILDete" Sprache:" er holte sich ***** runter."benutzen? Dann bin ich hier wohl fehl am Platz. Nix für ungut sagt der Bayer.
Kommentar ansehen
01.05.2007 19:54 Uhr von Delphinchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
könnte es sich bei dem Täter nicht einfach und sehr präzise um einen Exhibitionisten handeln? und das er die Mädels genötigt haben soll steht auch nicht drin ....es fand höchstens eine belästigung statt...oO
Kommentar ansehen
01.05.2007 19:58 Uhr von Sirion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds echt witzig hier, kaum sagt man etwas was gegen die Allgemeine Meinung geht ists wie im Kindergarten und alle hacken auf einem rum und man wird mit Bild-Lesern gleichgesetzt :)
Vorallem weil es gleich heißt ich sei ein Bild-Leser der den ganzen Tag RTL guckt und und ich anscheinend nur die unterste Schublade der Deutschen Sprache verstehe, interessante Erkenntnis war mir bis heute nicht klar aber danke für den Hinweis.

Spaß beiseite, hier in Österreich sagt keiner bei sowas manipulierte, habs auch noch nie von Deutschen gehört mit dennen ich so im ICQ oder sonst wo schreibe deshalb kams mir komisch vor, aber genau so wärs wohl wenn ich in einer News Kübel, Karotte oder sonstige Wörter die nur wir Österreicher benutzen, allerdings würde ich euch wirklich abraten gleich so bösartig zu antworten, kommt nicht so freundlich rüber ;)
Kommentar ansehen
01.05.2007 20:00 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Primera / Sirion: So einfallsreich ist die Sache mit dem Wortschatz nun nicht... schließlich verwendet auch die Quelle den Begriff "manipulieren".

Liest man in Polizeiberichten eigentlich auch öfters.
Kommentar ansehen
01.05.2007 20:05 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Sirion - Nr. 2: Kübel und Karotte verwenden nur Österreicher?

Also ich kenne ja einige Worte insbesondere aus dem Wienerischen die es im Deutschen so nicht gibt, aber Kübel und Karotte gehören da nicht zu.

Dann eher Kukerutz/Kukurutz, Paradiser, Karfiolen...
Kommentar ansehen
01.05.2007 20:52 Uhr von nw051653
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorgerecht entziehen: - aber sofort. Wie krass, wenn hier wieder gegen die Eltern gestänkert wird. Drei Kinder zusammen können ja wohl mal alleine im Wald spielen, wäre ja sonst wohl superbitter. Oder wäre es ok gewesen, wenn es vier Kinder gewesen wären? Oder zwei Kinder und ein Erwachsener? Hätte Mr. Ich-manipulier-mir-mal-was dann seinen Dödel nicht geschwenkt? Da seid Ihr ganz sicher?
Kommentar ansehen
01.05.2007 21:06 Uhr von Mr. Minder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich hier hat wieder keiner einen Plan. Muss ich mal wieder kommen und Licht ins Dunkel bringen. Am ehesten hats noch jsbach erfasst.
Manipulieren wird in unseren Breitengraden als Synonym fuer bewusstes und gezieltes veraendern bzw. beeinflussen von irgendwem oder irgendwas. Das beste sind dann ja solche Pseudo-Akademiker die einem mit der Herkunft des Wortes auf die Pelle ruecken. Falls es euch nicht aufgefallen ist wir reden Deutsch und nicht Lateinisch. Somit zaehlt auch die Bedeutung und Verwendung im DEUTSCHEN und nicht im LATEINISCHEN. Das man versteht was gesagt werden soll ist ja wohl nicht verwunderlich. Aetzend ist so ein Kauderwelsch trotzdem.
Besonders negativ faellt mir im uebrigen ciaoextra auf. [nicht persönlich werden; OFFTOPIC; hesekiel25]
Kommentar ansehen
01.05.2007 21:11 Uhr von ottonilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kenne die Bedeutung des Wortes: "Manipulieren". Trotzdem hört sich das so an als hätte er da eine Tastatur rausgeholt und an sein Ding angeschlossen :o
Kommentar ansehen
01.05.2007 21:38 Uhr von Shimmek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und die beschweren sich? Die Mädels sollten sich doch eigentlich freuen, sowas mal zu gesicht zu bekommen. Also wenn ich in dem Alter und weiblichen Geschlechts wäre, wäre doch hoch erfreut gewesen sowas mal zu sehen. Ich wäre dann doch direkt über den Kerl her gefallen und hätte mal ordentlich Spass mit ihm gehabt. Kann ich nicht verstehen, dass die Eltern auch noch Anzeige erstattet haben. Typisch Amerika

Dieser Kommentar enstand in Anlehnung an sämtliche "Lehrerin hatte Sex mit Schüler - News"-Kommentare
Kommentar ansehen
01.05.2007 21:58 Uhr von nw051653
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Shimmek: Ausgezeichneter Hinweis. Wird nur leider keine Sau hier verstehen. Schade, oder?
Kommentar ansehen
01.05.2007 22:14 Uhr von Zylon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hilfe, hilfe, hilfe! Da sind neun Jahre alte Mädchen alleine im Wald gewesen!!! Hallo?! Wo ist das Problem? Ich bin als Steppke auch den ganzen Tag in der Gegend rumgerannt und habe mit Freunden allen möglichen Blödsinn angestellt. Und das einiges vor meinem 10. Lebensjahr. Hat mir nicht geschadet und wäre mir auch relativ egal gewesen, wenn da irgendeine Dame gemeint hätte, sie müsste ihr Mumu präsentieren oder sie manipulieren, wie es so schön gesagt wurde.

Die Hälfte aller Schreiberlinge ist wohl Sagrotan-steril und immer wohl behütet augewachsen?!
Kommentar ansehen
02.05.2007 00:29 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ shimmek und is dir denn auch mal aufgefallen, dass es evtl ein unterschied sein könnte, ob ein 16-jähriger freiwillig sex mit irgendjemandem hat (der bzw die dann halt evtl blöderweise seine lehrerin ist...) oder ob 9- und 10-jährige kinder dazu genötigt werden, einem fremden mann beim onanieren zuzuschauen...??????

und zu "kinder gehören nicht in den wald" kann ich hier nur einigen vorrednern zustimmen:
klar gehören kinder raus in die natur - oder glaubt ernsthaft jemand, dass das dauernde vor der glotze/pc/nintendo/etc sitzen gesund ist?!?
ich war auch in dem alter den ganzen tag draussen unterwegs (auch im wald, am see, am fluss, etc...) und das war verdammt gut so!!!
Kommentar ansehen
02.05.2007 01:42 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er hat: an senem penis manipuliert?? schön ausgedrückt :o))))

trotzdem ein schwein, hoffentlich kriegen sie den. wenn er sich vor "ältere" leute stellt ist das ok, bei kindern absolut tabu
Kommentar ansehen
02.05.2007 05:21 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fuer Leute, die meinen die Formulierung "Penis manipulieren" gaebs nicht: Gebt das mal in google ein.

Es ist einfach eine gehobene Formulierung dafuer, an dem Teil rumzuspielen.

Kommentar ansehen
02.05.2007 08:43 Uhr von Dana85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eltern, sperrt eure Kinder weg! Ich warte darauf wo der Tag kommt, wo unsere Kinder gar nicht mehr nach draussen spielen können weil überall dieses Gesocks rumhängt. Am besten schon vorbestraft und wieder entlassen weil rehabilitiert *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
02.05.2007 09:46 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: zwischen einem flitzer als gaudi und einer manipulation gibt es nur eine gemeinsamkeit: man sieht das glied.

wer mit seiner sexuallität andere, gerade minderjährige, belästigt ist krank.
exebitionisten stellen ihre sexuellen befriedigung vor das wohl der "opfer" und erregen sich an der macht die sie im moment des zeigens ausüben.
das solche menschen später oft das pure zeigen nichtmehr reicht verdrängt die gesellschaft gerne.
Kommentar ansehen
02.05.2007 09:59 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@240878: Da sind ja schon welche meiner Meinung. Natürlich für die "Gaudi" haben die schon gesorgt,aber unterschwellig lese ich aus deinem Comment raus,
das dies später evtl.die Täter werden können.
Wenn du das so meinst mag deine Meinung sein---- meine ist es nicht.
Natürlich sind die Machtgelüste über`s andere
Geschlecht anormal und ich vorurteile solche Taten
auf`s schärftste.
Kommentar ansehen
02.05.2007 10:15 Uhr von xerox-18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Delphinchen: Nein nein heute die zeit ist doch viel schlimmer und früher gab es sowas nicht, da ist es nicht einfach "nur" ein Exhibitionist.Das muß einfach ein 200 facher Kinderschänder sein ... ohne zweifel.
Kommentar ansehen
02.05.2007 10:43 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PS @ Sirion: Ok, der Kübel ist vielleicht in einem anderen Zusammenhang gemeint auch (ich nehme an, Du meinst Mülleimer oder ähnliches damit)

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?