01.05.07 16:59 Uhr
 4.742
 

Gumball 3000: Das illegale Autorennen wird auch durch Österreich führen

Gumball 3000 - ein illegales Autorennen quer durch Europa - ist wieder voll im Gange.

Am 29. April starteten die 120 teils reichen Teilnehmer, unter denen auch einige Promis sind, zu ihrer Raserei durch England, Deutschland, Kroatien und andere Länder.

Am 3. Mai führt der Gumball 3000 auch kurz durch die Alpenrepublik. Aber im Gegensatz zum letzten Jahr, wo die Strecke über Wien führte, düsen die Teilneher nur kurz auf ihrem Weg von Dubrovnik nach Bratislava durch Österreich.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Österreich, legal, Autor, illegal, Autorennen, Gumba
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Mann legt Polizei mit Auto aus Schnee herein
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2007 16:55 Uhr von Ingo_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne Worte, einfach wirklich nur Verrückte und Gehirnbenebelte die dort rücksichtslos durch die Gegend fliegen. Sollten den Führerschein auf Lebenszeit abgenommen bekommen...
Kommentar ansehen
01.05.2007 17:55 Uhr von ika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich finds witzig.. :D
Kommentar ansehen
01.05.2007 17:56 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Österreich? Ich dachte die fliegen jetzt alle von Hahn nach Istanbul und rasen dann dort weiter???
Kommentar ansehen
01.05.2007 18:37 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dacht ich auch @rheih: Sowas steht jedenfalls auf der GB3k HP.

FInd das rennen aber auch geil.
Kommentar ansehen
01.05.2007 19:49 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist halt nur geil solang nix passiert. Wenn es den ersten Crash gibt, bei dem Unbeteiligte zu Schaden kommen, ist das Geschrei groß.
Kommentar ansehen
01.05.2007 20:11 Uhr von Dragostanii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ rheih und Mr.Gato: der rückweg geht aer wieder ach den inselaffen(england) und wenn die da nicht fliegen fahren die da ja .... ;)
Kommentar ansehen
01.05.2007 20:17 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe mir mal in der: FAZ oder SZ diese Artikel "reingezogen". Total durchgeknallt die Teilnehmer. 41.000 Euro Startgeld
und keine Preise, wer am meisten Strafpunkte kriegt, wer wie, wo, wann wie schnell geblitzt wurde... alles für die Bewertung um NICHTS.
Andere Menschen in Gefahr bringen bloss zur Gaudi für dir reichen Schnösel.Da würden mir schon Sachen für die Blockade einfallen aber die schreib ich besser nicht...
Kommentar ansehen
01.05.2007 20:50 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[Nee, is klar ...]: Zur News: Ich find´s gut... die Leute wissen wie man mit dem jeweiligen Auto umgeht, viel gefährlicher sind da diese ewig langsamen Schleicher welche die linke Spur blockieren oder LKW/Kleinbusse, welche ohne Gnade auf Verluste überholen...
Kommentar ansehen
01.05.2007 21:48 Uhr von Prinz_taly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@curse: wenn man schon so was dummes macht
dann sollte man es auf der rennstrecke machen wenn man den das geld dazu hatt.
einfach die renstrecke für einen monat mieten und fahren.
ich finde die sollte man alle schnappen
hohe geldstrafe aber nicht um die zu ärgern sondern um die polizei kosten zu begeleichen.
auto beschlagnahmen alle möglichen tests durchführen und erst mit den testergebnissen das auto wieder aushändigen
die kiffen doch eh alle...
Kommentar ansehen
02.05.2007 00:43 Uhr von _blaze_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Prinz_taly: die autos zu konfizieren ist schwachsinn, denn an denen ist sicher nichts gemacht. die haben genug ps. aber is ja auch egal.
Kommentar ansehen
02.05.2007 08:41 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@curse [...]andere user sofort zu beschimpfen...sobald sie mal nicht deine obskure meinung teilen!

ja sicher ist das toll was die machen! rasen macht ja auch soviel sinn. hier in diesem thread ne neid-debatte aufzureissen schaffst auch nur du....

ich finde es eigentlich ziemlich daneben ein rennen auf öffentlichen strassen zu veranstalten. aber du curse, bist sicher auch mitglied in einem "motorsportclub" und fährst da mit deiner getunten proll-schleuder auf teufel-komm-raus.
[...]

"die leute wissen wie man mit dem auto umgeht"

na dann hoffe ich diese leute haben auch eine übermenschliche reaktionsgeschwindigkeit. denn bei 200km/h + brauchst du die auch... ich persönlich hoffe die teilnehmer verletzen niemand.

und curse; solltest du ein raser sein hoff ich nur dass du [...] keinen unschuldigen mitnimmst (zum beispiel so nen "schnarcher" in nem kleinwagen!) [...keine Beleidigungen oder Unterstellungen, hesekiel25]

@all: am besten ist es wenn wir jetzt auf nichtmehr auf curse-chen eingehen!
Kommentar ansehen
02.05.2007 10:40 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@curse: was bringt die fahrzeugbeherrschung wenn bei tempo 250 einer von rechts kurz vor dir mit 100 zum überholen ansetzt???

[nicht persönlich werden; hesekiel25]
Kommentar ansehen
02.05.2007 14:48 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ One: ungetunter 760i und ungetunter 535d.

@ 240

Dann hab ich eben Pech. Ich fahre aber auch nur dort schnell, wo es sich anbietet.

Wenn man immer mit "aber da könnte ja was passieren" durch´s leben geht, wird das eine sehr sehr langweilige sache.

und wer, wenn von hinten jemand schnell kommt, mit 100 nach links zieht, hat sowieso ganz andere probleme.
Kommentar ansehen
02.05.2007 15:07 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@curse es geht also doch dass du normale posts verfasst. ist doch gleich viel besser :)

aber dein erster kommentar war halt schon relativ primitiv, kam relativ "dumm" rüber!

aber wenn du meinst solche rennen auf öffentlichen strassen wären sinnvoll..ist es immer noch fraglich warum du autofahren darfst!

Kommentar ansehen
02.05.2007 15:35 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ curse: "Wenn man immer mit "aber da könnte ja was passieren" durch´s leben geht, wird das eine sehr sehr langweilige sache."

Schön für dich wenn du ein aufregendes Leben führst.

Aber stell Dir mal vor, es gib auch Leute die wollen das nicht, jedenfalls nicht im Straßenverkehr.

Und ich persönlich möchte nicht von jemanden plattgefahrenen werden, dem sein Leben sonst zu langweilig ist.

Dafür ist mein Leben spannend genug - erst recht ohne autofahren.
Kommentar ansehen
03.05.2007 12:50 Uhr von Stieges
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: also oft regt man sich über sachen...
Zum Beispiel wenn die mit 200km/h auf der linken Spur fahren...
Solang zum Beispiel keine Geschwindigkeitsgeschränkung ist dann ist das ok. Meint ihr die sind die einzigen? Keine ahnung wieviel Prozent, von denen, denen es technisch möglich ist, machen das.
Geschwindigkeitsüberschreitung find ich gefährlich ja. Braucht bloß ne Kuppe kommen und der andere fährt zum beispiel statt 120km/h eh schon 140km/h und du siehst ihn nicht und dann bremst du mit 200km/h nicht mehr runter.
Ansonsten find ich die Diskussion völlig überzogen. Schnelle Autos (in D) auf die linke Spur und langsame auf die rechte. Wenn ein schnelleres Auto kommt dann fahr ich rechts rein oder gar nicht erst links raus. Solche Leute gehören meines Erachtens genauso bestraft. Weil sie oftmals das größe Risiko darstellen, da sie zu gewagten Überholmanövern provozieren...
Kommentar ansehen
03.05.2007 13:02 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stieges genau, da es auf beiden seiten unvernünftige "schnarchsäcke" gibt, plädiere ich für ein tempolimit.

wenn alle trantüten gleich schnell unterwegs sind, ist es wesentlich ungefährlicher auf der strasse.

lg
Kommentar ansehen
03.05.2007 13:07 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jo Faibel: Ein Tempolimit ist eigentlich längst überfällig. Wenn die Autobahn keine Rennstrecke mehr wäre könnte man um einiges entspannter fahren. Tempomat bei 130 rein und gut.

Aber leider gibt es in Deutschland jede Menge etwas beschränkter Geister die ihre Selbstbestätigung aus der Tachonadel ziehen.
Kommentar ansehen
03.05.2007 23:29 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ shortnewser: Du vergisst hier ganz einfach die Zeitersparnis von Geschäftsreisenden... und die ist teilweise wirklich enorm und ausschlaggebend.

Warum sollen alle für Langsamfahrer büßen? Dafür gibt es ja die rechte oder mittlere Spur, alternativ Landstraße.

Der Staat muss nicht alles reglementieren... geht mir in den USA schon mächtig auf die Nerven immer ewig langsam fahren zu müssen.
Kommentar ansehen
04.05.2007 00:42 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Shortnewser: Tipp für dich:

Pass dich mit knapp 90 Sachen den LKWs an und du hast dein entspanntes fahren.

Aber nerv net die Leute, die schneller unterwegs sein wollen mit stur-120-auf-der-linken-Spur (is jetzt keine Unterstellung).


@240...: "was bringt die fahrzeugbeherrschung wenn bei tempo 250 einer von rechts kurz vor dir mit 100 zum überholen ansetzt???"

---

Wer da zum Überholen ansetzt sollte gar net autofahren dürfen.

- - -

@Strip: "aber wenn du meinst solche rennen auf öffentlichen strassen wären sinnvoll..ist es immer noch fraglich warum du autofahren darfst!"

---

Sinnvoll ist äusserst wenig, was Spass macht - und ich bin mir sicher, daß dieses Rennen nen saumässigen Spass macht.
Kommentar ansehen
04.05.2007 11:06 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gato. wunderbar. den ersten toten haben wir jetzt schon!
ja, das muss echt spass machen!

@curse: dir kann man nichtmehr helfen!...

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Fanbrief an Natalie Portman im Alter von 13 war "Vergewaltigungsfantasie"
Hannover: Kurdische Demonstranten legen sich mit türkischen Fluggästen an
Oldenburg: Ex-Pfleger wegen 97 Morden angeklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?