01.05.07 13:54 Uhr
 628
 

Kansas/USA: Zwei Polizeipräsidenten verärgert über das Essen im Gefängnis

Im Sedgwick County trafen die beiden Polizeipräsidenten Gwen Welshimer und Kelly Parks unerwartet zum Lunch im Gefängnis ein - eigenen Angaben zufolge wollten sie anonymen Hinweisen über die schlechte Qualität der Gefängnismahlzeiten nachgehen.

Nach Angaben von Welshimer war das Essen extrem schlecht und kaum genießbar. Das Fleisch könnte sogar Pferdefleisch gewesen sein. Parks hat die Mahlzeit zwar gegessen, musste später aber Medikamente wegen eines gereizten Magens einnehmen.

Die Beamten nahmen das gleiche Essen ein wie die Häftlinge. Es bestand aus zerdrückten Kartoffeln, weißem Brot, Kopfsalat, eingemachten Apfelscheiben und fünf Fleischklößen. Inzwischen lässt die Anstaltsleitung das Gesundheitsamt das Essen prüfen.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Polizei, Gefängnis, Essen
Quelle: www.wftv.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen
Österreich: Neue Regierung erwägt "Pornofilter"
Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2007 15:39 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens: wird auch mal was gemacht. Manche hätten gesagt das verdienen die Insassen.
Kommentar ansehen
01.05.2007 20:38 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mashed potatoes "zerdrückte Kartoffeln"...
Wenn ich mich nicht irre, ist das nicht Kartoffelbrei bzw. Kartoffelpürree???
Allerdings ist er im Knast mit Sicherheit nicht so gut wie meiner (mit etwas Milch, Butter, Salz, Pfeffer, etwas Muskatnuss und für die Optik ein paar in Butter geröstete, kleingehackte frische Zwiebelchen).

Übrigens, ein Bekannter von mir hier in Deutschland hatte auch mal das zweifelhafte Vergnügen, "Urlaub auf Staatskosten" im Doppelzimmer mit Eisengardinen zu machen... Da wo der war, war das Essen auch unter aller S..
Allerdings ziemlich kalorienreich...

Hasta Luego
Kommentar ansehen
02.05.2007 13:35 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was: ist denn an Pferdefleisch so schlimm?
Meines Wissens wird der beste Sauerbraten aus Pferdefleisch gemacht, und die beste Salami aus Eselfleisch.
Kommentar ansehen
03.05.2007 10:08 Uhr von TheManneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das verdienen (manche) Insassen: Ich weiß ja nicht, was die ehrenwerten Polizeipräsidenten gewöhnt sind, aber ein Knast ist kein Ritz und die Insassen sollten imo nur so behandelt und versorgt werden, dass sie bei Gesundheit bleiben. Jemand, der einen Menschen umbringt, hat kein gutes Essen verdient. Wäre ja noch schöner... habt ihr mal moderne Haftanstalten gesehen und wie die Insassen dort untergebracht sind? Modernste Fitnesseinrichtungen mit den neuesten Geräten, multimedial ausgestattete "Zellen" mit Blick auf einen Garten, schöner als mancher Stadtpark, bezahlte Arbeit... wo ist da die Strafe? Freiheitsentzug? Es gibt ehrliche Menschen, die in einem Gefängnis ein besseres Leben hätten als in "Freiheit", weil sie mit dieser "Freiheit" nichts anfangen können.
Kommentar ansehen
03.05.2007 15:24 Uhr von Mouhtaram
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oha, geht ja wohl doch mit dem sozialen denken, wo man doch sonst nur knallhartes aus amilanden gewohnt ist....es wäre aber auch ein wenig peinlich und lächerlich gewesen wenn sie gesagt hätten, daß die häftlinge das ruhig weiter essen können........mir wird schon beim lesen schlecht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Richter verkünden vor Menge in Stadion Todesstrafe für zehn Personen
Schärfere Kontrollen gefordert: Kostenschub bei Krebsmedikamenten
Polizei veröffentlicht Fotos: Fahndung nach G20-Gewalttätern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?